info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
COPAC Computersysteme Stendal GmbH |

Phantosys stellt ein Fernwartungssystem für dezentrale PC-Labore vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Mit der Phantosys Fernwartung installieren Sie Updates und neue Software bequem auf einem virtuellen Master-Client per Remote-Sitzung für dezentrale PC-Pools


PC-Pools in den Außenstellen, Filialen oder Schulen verursachen hohe Service-Kosten durch Vorort-Einsätze der Administratoren. Mit der Phantosys-Fernwartung können Administratoren effektiv und kostensparend neue Software oder Updates für die PC-Pools...

Stendal, 04.12.2013 - PC-Pools in den Außenstellen, Filialen oder Schulen verursachen hohe Service-Kosten durch Vorort-Einsätze der Administratoren. Mit der Phantosys-Fernwartung können Administratoren effektiv und kostensparend neue Software oder Updates für die PC-Pools installieren, ohne einen einzigen Client-PC zu starten. Sie benötigen lediglich eine Remote-Verbindung von der Zentrale zum Phantosys-Server, auf dem ein virtueller Phantosys-Master-Client installiert ist. Per Remote-Sitzung starten Sie den virtuellen Master-Client und installieren Software und Updates ohne den laufenden PC-Betrieb zu stören. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, wird ein neuer Knoten in der Installationshistorie auf dem Phantosys-Server abgelegt.

Beim nächsten Neustart werden die Client-PCs automatisch mit Hilfe der Hintergrundsynchronisation aktualisiert. Der Administrator kann per Fernwartung den Status der Synchronisation verfolgen und beeinflussen. Nach Abschluss der Synchronisation steht die neue individualisierte Konfiguration allen PCs oder Notebooks im Online- oder Offline-Mode zur Verfügung.

Einsatzmöglichkeiten der Phantosys-Fernwartung:

dezentrale Bildungseinrichtungen

Callcenter-Filialen

Außenstellen der Verwaltungen

dezentrale PC-Pools von Sicherheitsbehörden

Natürlich bringt der Einsatz von Phantosys nicht nur in den Außenstellen, sondern auch in der Zentrale viele Vorteile für die PC-Pools:

Geringste Kosten für die Phantosys-Server

Einsparung von aufwendigen Klimaanlagen im Server-Bereich

Nutzung geräuscharmer Mini-PCs mit geringem Energiebedarf

Manuelle und automatische Recovery-Funktionen

Verschlüsselung der lokalen Cache-Daten

Management aller PC-Schnittstellen durch den Device-Blocker

Multibootsystem mit Boot-Menü und Passwortschutz

Zentrale Bereitstellung von Windows- und Linux- Konfigurationen

Unterstützung für Windows 8.1

Client- Netzwerkanbindung (Gigabit und 100 Mbit ) + WLAN, u.v.m.

Das OS-Streamingsystem Phantosys verbindet lokale Datenverarbeitung der Client-PCs und zentrales Management mit hoher Ausfallsicherheit und Stabilität.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 222 Wörter, 2211 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von COPAC Computersysteme Stendal GmbH lesen:

COPAC Computersysteme Stendal GmbH | 28.10.2013

Schulnetzverwalter und Phantosys, die Komplettlösung für Schulen

Stendal, 28.10.2013 - Seit September 2013 ist der Schulnetzverwalter snv® im Bundle mit dem Client-Management-System Phantosys® erhältlich. Die beiden Firmen INL AG und COPAC CS GmbH haben eine Kooperation vereinbart, um den Schulen eine Komplettl...
COPAC Computersysteme Stendal GmbH | 11.09.2013

Uni Bamberg kauft 550 Phantosys-Lizenzen

Stendal, 11.09.2013 - Die Otto-Friedrich-Universität Bamberg hat 550 Phantosys-Client-Lizenzen im August 2013 gekauft.Bereits seit März 2013 testet das Rechenzentrum der Universität das Desktop-Managementsystem Phantosys. Herr Stein, Mitarbeiter d...
COPAC Computersysteme Stendal GmbH | 17.06.2013

Client-Virtualisierung und Desktop-Leistungsfähigkeit müssen sich nicht ausschließen

Stendal, 17.06.2013 - Eine Lösungsmöglichkeit heißt OS-Streaming. COPAC CS GmbH zeigt mit Phantosys wie Sie dieser Lösung neue Impulse verleihen. Die Grundidee ist, das Betriebssystem nicht von einer lokalen Systempartition, sondern von einer zen...