info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Kim-Weinand.de |

Die Website als Vermarktungsstrategie

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Selbstvermarktung für Hochzeitsfotografen


Hochzeitsfotos sind wertvolle Erinnerungsstücke, welche die schönen Momenten eines einzigartigen Tages konservieren und auf Bildern weiterleben lassen. Ein Hochzeitsfotograf hat eine große Verantwortung zu tragen und ist mit hohen Erwartungen konfrontiert....

Trier, 04.12.2013 - Hochzeitsfotos sind wertvolle Erinnerungsstücke, welche die schönen Momenten eines einzigartigen Tages konservieren und auf Bildern weiterleben lassen. Ein Hochzeitsfotograf hat eine große Verantwortung zu tragen und ist mit hohen Erwartungen konfrontiert. Braut und Bräutigam tun daher gut daran einen professionellen Hochzeitsfotograf zu engagieren, damit keine Enttäuschung über schlechte Bilder entsteht und keine Szenarien wie "oups, die Kamera funktioniert nicht mehr; die Batterien sind leer; die Speicherkarte ist voll etc." passieren.

Der Profi liefert auf den Punkt genau das, was vom Brautpaar und von den Gästen erwartet wird. Denn mit der Leidenschaft zu seinem Beruf und der qualifizierten Ausbildung gelingt es ihm, die authentischen Emotionen dieses einzigartigen Tages auf professionelle Art und Weise einzufangen.

Die Markenpersönlichkeit als wichtiger Faktor der Selbstvermarktung

Das Angebot im Bereich der Hochzeitsfotografie ist enorm. Für einen Hochzeitsfotografen ist es unabdingbar, sich mit Möglichkeiten, die eigene Arbeit zu promoten, auseinanderzusetzen, um neue Kunden und Aufträge an Land zu ziehen.

Die Kunden-Akquise bedingt viel Arbeit, unternehmerischer Ehrgeiz und eine Vermarktungsstrategie um die eigene Person als Markenpersönlichkeit zu etablieren. Die Entscheidung für einen bestimmten Hochzeitsfotografen ist meist davon abhängig, ob die Persönlichkeit eines Fotografen sowie dessen Design- und Arbeitsstil potentiellen Kunden zusagt.

Ein Hochzeitsfotograf ist stark darauf angewiesen, dass er als Person und Persönlichkeit wahrgenommen wird. Besonders wenn man neu in die Selbständigkeit startet, sind die Akquise und das Marketing von großer Wichtigkeit für den beruflichen Erfolg. Bereits gestandene Berufsfotografen können mit entsprechenden Referenzen punkten und haben es daher einfacher.

Nicht suchen, sondern gefunden werden!

Es gibt vielfältige Möglichkeiten, wie man potentielle Kunden auf seine Arbeit und sein Angebot aufmerksam machen kann. Instrumente für die Kunden- Akquise sind beispielsweise Flyer, originell gestaltete Visitenkarten, E- Mail, Mund- zu- Mund- Propaganda, Social Media und viele weitere Maßnahmen.

Eines der wichtigsten und erfolgversprechendsten Instrumente des Selbstmarketierung ist eine ansprechend gestaltete Website und ein zielführendes Online-Marketing. Viele Brautleute recherchieren vor dem großen Tag im Internet nach den passenden Räumlichkeiten, der richtigen Kirche und auch nach dem einen Hochzeitsfotografen, der den Tag für immer festhalten soll. Eine Website für einen Hochzeitsfotografen ist daher unverzichtbar. Sie ist das Aushängeschild im Netz und ermöglicht stetige Präsenz.

Mit dem entsprechenden Onlinemarketing erscheint die Werbeanzeige genau dann, wenn potenzielle Interessenten bei Google die entsprechende Suchanfrage eingeben.

In den Großstädten Berlin, München, Hamburg, Köln, Zürich und Wien werden jeden Monat mehrere hundert Suchanfragen mit den Begriffen "Hochzeitsfotograf" oder "Hochzeitsfotograf Berlin" bzw. "Hochzeitsfotograf München" usw. über die Suchmaschine Google angefragt.

Mit Google AdWords Marketing können passende Werbeanzeigen in den Suchergebnissen dargestellt werden, wenn die Interessenten Ihre Suchanfragen bei Google eingeben. Die Grafik zeigt das in den deutschen Großstädten über tausend Suchanfragen gestellt werden. Spitzenreiter ist München mit über 2000 monatl. Suchanfragen.

Ein Fotograf der diesen Trend bereits erkannt hat und sich Onlinemarketing zu nutze macht, ist der renommierte schweizer Hochzeitsfotograf Peter Sturn. Er investiert viel Zeit, Arbeit und Leidenschaft in die Gestaltung einer informativen, innovativen und ansprechenden Website mit einer persönlichen Note.

"Unsere Website ist unser Aushängeschild. Viele Neukontakte informieren sich als Erstes im Internet und möchten Referenzen sehen." so Peter Sturn. "Wir können auf ein großes Spektrum qualitativer und emotionaler Hochzeitsbilder zurückgreifen und sind dadurch in der Lage den Besuchern der Internetseite www.hochzeitsfotograf.ch direkt darzustellen, dass wir unser Handwerk nicht nur verstehen, sondern mit Leidenschaft ausüben." so Sturn weiter. "Onlinemarketing ist ein wichtiger Baustein unserer Kundenakquise und bringt uns zahlreiche Neukontakte. Viele Kunden berichten uns, dass Sie uns durch eine Internetrecherche gefunden haben. Wir bemerken generell, dass immer mehr Interessenten sich über das Internet und die Sozialen Netzwerke informieren. Es ist uns daher sehr wichtig diese Kanäle als aktives Marketinginstrument einzusetzen und auf uns Aufmerksam zu machen."


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 594 Wörter, 4907 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Kim-Weinand.de lesen:

Kim-Weinand.de | 22.08.2014

2. Auflage von 'Top Rankings bei Google & Co' erscheint!

Trier, 22.08.2014 - Mit 'Top Rankings bei Google & Co hat der Online-Marketing-Spezialist und Autor Kim Weinand ein umfassendes Werk geschaffen, das einer Anleitung zum Internet-Erfolg gleichkommt. Das Buch hat in der Fachbuch-Kategorie Höchstplatzi...
Kim-Weinand.de | 18.07.2014

Kim Weinand ist Google Analytics Qualified

Trier, 18.07.2014 - Mit der bestandenen Zertifizierungsprüfung zum Google Analytics Qualified ist SEO-Experte und Fachbuchautor Kim Weinand nun einer von lediglich rund 300 Menschen in Deutschland, die diesen Titel derzeit tragen dürfen. Mit diesem...
Kim-Weinand.de | 15.07.2014

Subdomains als Usability-Faktor

Altea, Spanien, 15.07.2014 - Immobilien in Spanien stehen auch bei Deutschen hoch im Kurs. Anbieter von Ferienwohnungen und Villen in Spanien sind es gewohnt, ein internationales Publikum anzusprechen. Clemens Hoffmann ist Immobilienmakler an der Cos...