info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Guntermann & Drunck GmbH |

G&D verschärft Sicherheitsfunktionen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


G&D hat etwas gegen Abhörskandale


Nicht nur aufgrund der aktuellen Lauschangriffe und Abhörskandale in den Medien hat die Guntermann & Drunck GmbH grundlegende Sicherheitsfunktionen ihres ControlCenter-Digital verschärft. Der ControlCenter-Digital bietet im KVM-Portfolio der Guntermann...

Wilnsdorf, 05.12.2013 - Nicht nur aufgrund der aktuellen Lauschangriffe und Abhörskandale in den Medien hat die Guntermann & Drunck GmbH grundlegende Sicherheitsfunktionen ihres ControlCenter-Digital verschärft.

Der ControlCenter-Digital bietet im KVM-Portfolio der Guntermann & Drunck GmbH (G&D) das größte Leistungs- und Funktionsspektrum. Wo sich eine Vielzahl von Funktionen, Rechnern und Benutzern vereint, spielt Sicherheit eine ganz entscheidende Rolle. Daher verschärften die Ingenieure des G&D-Entwicklungsteams die Sicherheitsfunktionen der KVM-Matrix und bauten zusätzlichen Schutz ein.

Enttarnt und abgeblockt

Bootloader, Betriebssystem und Firmware des ControlCenter-Digital bilden eine sogenannte "Trusted Computing Platform", die vor der Manipulation Dritter geschützt ist. Dabei sichert ein integriertes "Trusted Platform Module" (TPM) mit einem RSA-Verschlüsselungsverfahren und einer 2048 Bit Schlüssellänge sämtliche Zugangs- und Konfigurationsdaten vor dem Ausspähen. Sensible Informationen wie Login-Daten und Passwörter werden permanent verschlüsselt abgespeichert. Mögliche Modifikationen der Firmware werden frühzeitig erkannt und führen zu einem Abbruch des Bootvorgangs. Dadurch werden Manipulationsversuche wie z.B. das Einschleusen eines Keyboard-Sniffers unterbunden.

Gezielte Redundanz - Sicherheit durch RAID

Rechteverwaltung und Konfigurationsdaten sind ausgeklügelte, funktionale Gebilde, in die ein hohes Maß an Denkarbeit geflossen ist. Meist sind solche Systeme im Laufe der Zeit erst gewachsen. Zu ihrem Schutze spiegelt der ControlCenter-Digital deren Inhalte auf zwei unabhängige, interne SSD-Speichermedien, die durch ein RAID1-Verbundsystem redundant ausgelegt sind. Im Bedarfsfall lassen sich diese vom IT-Verantworlichen aufwandslos tauschen. Natürlich sind sämtliche Informationen des Rechte- und Konfigurationsmanagements ebenfalls durch eindeutige kryptografische Schlüssel kodiert.

Vorausschauen durch umfangreiches Monitoring

Speziell für missionskritische Anwendungen integrierte Guntermann & Drunck auch pro-aktive Monitoring-Funktionen in seine Geräte, die sich einfach ins globale Netzwerkmanagement integrieren lassen. Die Überwachungsfunktionen umfassen das Monitoring von Gerätestatus sowie Benachrichtigungen per SNMP und Syslog.

Werden Schwellenwerte überschritten, d.h. sie weichen von ihren definierten Größen ab oder es ändert sich ein Status, so erfolgt eine Benachrichtigung oder gar ein Alarm. Statt einer aktiven Abfrage der Monitoringwerte können netzwerkfähige G&D-Geräte diese auch automatisch als SNMP-Traps an den zuständigen Empfänger versenden. Parallel lassen sich diese Werte per SNMP-Get am Gerät abfragen.

Der Bediener kann den kritischen Wert sofort im Web-Interface sehen, denn die KVM-Produkte stehen über ein permanentes Erkennen, Messen, Dokumentieren und Melden in Kontakt zueinander und zum Netzwerk und damit zum Administrator. Dadurch ermöglichen die Geräte einen Transport von Management-Informationen, Statusmeldungen und somit ein Generieren von Statistikdaten für eine langfristige Auswertung.

Wenn es darauf ankommt

Um geschäftskritische Ausfälle zu vermeiden, müssen alle vorhandenen IT-Anlagen zu jedem Zeitpunkt zuverlässig ihrer Bestimmung nachgehen. Kurze Reaktionszeiten sowie intuitives Bedienen über ergonomische und übersichtliche Oberflächen sorgen für eine nachweislich hohe Effizienz von Mensch und IT. Nicht ohne Grund wird G&D-Hardware bei Anwendungen öffentlicher Behörden, in der Energieversorgung, an Flughäfen, in Verkehrsleitzentralen etc. eingesetzt, die ständige und höchste Verfügbarkeit verlangen.

http://www.gdsys.de/produkte/kvm-matrixswitches/dvi-kvm-matrixswitches/controlcenter-digital/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 423 Wörter, 3837 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Guntermann & Drunck GmbH lesen:

Guntermann & Drunck GmbH | 01.09.2016

G&D folgt den aktuellen Broadcast-Themen mit 4K und IP

Wilnsdorf, 01.09.2016 - Zur optimalen Systembedienung und für vernetztes Arbeiten sind KVM-Systeme im Broadcast nicht mehr wegzudenken. Zwar kommen die Anlagen kaum mit dem eigentlichen Content in Berührung – tragen aber dennoch einen wesentliche...
Guntermann & Drunck GmbH | 20.08.2014

Analoge und digitale Welt wachsen zusammen

Wilnsdorf, 20.08.2014 - Ein Generationswechsel von Rechnersignalen kann für die Umgebungstechnologie hohe Folgekosten nach sich ziehen. Um dabei dennoch eine lange Nutzungsdauer bestehender Systeme zu garantieren, hat G&D die Bridge-Funktion entwick...
Guntermann & Drunck GmbH | 05.08.2014

Auf zur nächsten Generation des Broadcasts

Wilnsdorf, 05.08.2014 - Der Workflow im Broadcasts wird immer "digitaler", der Ruf nach hohen Auflösungen immer lauter. Mit KVM-Extendern für 4K, dem Transport hoher Auflösungen durch die KVM-Matrix und dem Zusammenwachsen der analogen und digital...