info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Primus GmbH |

Primus Münzen aus Konstanz sorgt für Boom bei Kaiserreich Goldmünzen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)


Goldmünzen aus der Zeit Kaiser Wilhelm I. oder II. werden zu gesuchten Investments. Deutsche greifen aus Angst vor Euro-Entwertung vermehrt zu Goldmünzen

Die in Konstanz am Bodensee ansässige Primus GmbH hatte mit einer großen Nachfrage gerechnet, als man Goldmünzen aus dem Kaiserreich mit den Motiven von Kaiser Wilhelm I. und Wilhelm II. angeboten hatte. Die durch das Angebot ausgelöste Nachfragewelle hatte man jedoch nicht erwartet. Primus hatte in Zeitungsanzeigen und über den Fernsehsender Channel21 Goldmünzen-Sets mit Münzen aus dem deutschen Kaiserreich angeboten und damit eine über das Angebot hinausgehende Nachfragewelle ausgelöst, die das Unternehmen so nicht erwartet hatte. Selbst Goldsets mit 24 Goldmünzen des Kaisers Wilhelm II. von Preussen zum Preis von knapp 12.000 Euro wurden von Geldanlegern gleich mehrfach geordert.

Anleger gaben zum Einen den in den letzten 10 Jahren fast stetig gestiegenen Goldpreis und auch die Angst vor weiterer Euro-Entwertung als Kaufgrund an. Die Einkäufer von Primus gelten mittlerweile mit als die grössten Nachfrager national und international nach diesen Goldmünzen, um der Nachfrage Herr zu werden.

"Gold war vor 5000 Jahren wertvoll, ist es heute und wird es in 5000 Jahren sein" ist der Leitspruch des Fernsehgesichts der Primus GmbH, Roman Schneider, der die Goldmünzen im Auftrag der Primus GmbH über Münzshows im Fernsehen anbietet. Schneider kann angesicht der Staats-, Banken- und Schuldenkrise, die aktuell herrscht, den Drang zum Gold seitens der Kunden verstehen


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Roman Schneider (Tel.: 07531-45708-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 205 Wörter, 1415 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Primus GmbH

Primus Münzen ist ein Spezialversand für Sammlermünzen und Briefmarken. Die Primus GmbH versendet aus Konstanz am Bodensee Silbermünzen, Goldmünzen und Münzkollektionen in die ganze Welt. Ebenso gehören Briefmarken zum Produktportfolio. Bei Primus sorgen mehr als 100 Mitarbeiter dafür, daß aus den mehr als 10.000 ständig vorrätigen Münztypen immer der richtige an den Kunden gesandt wird, sei es ein Endkunde oder ein Weiterverkäufer.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Primus GmbH lesen:

Primus GmbH | 30.06.2015

Andorra bringt 1-Unzen Kupfereagle auf den Münzmarkt - Kupfermünzen aus dem Kleinstaat

Andorra als Kleinstaat zwischen Frankreich und Spanien hat bereits in der Vergangenheit mit Münzausgaben auf sich aufmerksam gemacht. Zuletzt gingen die Euromünzen Andorras, die zum Jahreswechsel eingeführt worden sind, durch die Presse. Für eine...
Primus GmbH | 10.01.2014

Primus Münzen aus Konstanz kann noch liefern: Münzen des neuen Eurolandes Lettland

Die in Konstanz am Bodensee ansässige Primus GmbH hatte mit einer großen Nachfrage nach den ersten Euro-Münzen des neuen Eurolandes 2014 Lettland gerechnet. Denn bereits lange vor dem offiziellen Ausgabetermin waren viele Reservierungen eingegange...
Primus GmbH | 24.10.2013

Michelangelos Deckenfresken Sixtinische Kapelle auf Münzen ausgegeben

Der zehnteilige Münzsatz wird bewußt auf nur 5000 Editionen weltweit limitiert, um den Sammlern, die eine solche Edition erwerben, ein Wertsteigerungspotential bieten zu können. 10 Münzen, auf die jeweils in aufwändiger Spezial-Emaille-Technik i...