info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
DocuPortal Deutschland |

Internationale Projektarbeit durch DocuPortal.NET für Philips Semiconductors

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Bremen/Starnberg – Philips Semiconductors Entwicklungsstandort Starnberg ist primär mit dem Design und der Implementierung von Hard- und Software für Digital TV beschäftigt. Der Standort liefert 'cutting-edge' Innovationen, in der boomenden Branche von Flachbildfernseher und existiert seit über zehn Jahren. Nach einer Marktuntersuchung, die vor allem einen Kostenvorteil im Vordergrund hatte, aber auch einen ganz gezielten Funktionsumfang beinhaltete, hat sich das Management des Standortes für DocuPortal.NET entschieden. Schnelle und umfangreiche Suchfunktionen und eine praktische Versionsverwaltung haben den Ausschlag gegeben.

Die Herausforderung
Da der Entwicklungsstandort Starnberg mit dem Stammhaus in Hamburg, aber auch mit den Niederlanden, Indien und Kundensupport in Asien eng kooperiert, stellte sich das Problem eines einfachen und effektiven Informationsaustausches über mehrere Zeitzonen. White Papers, Spezifikationen und Dokumenten aller Art sollten leicht auffindbar sein, jedoch nur für berechtigten Leser innerhalb des Philips worldwide Netzwerkes.

Die Lösung mit DocuPortal.NET
Durch die Einführung von DocuPortal.NET ist es möglich, dass Mitarbeiter nach Angabe eines einzigen Passwortes (statt ca. zehn im alten Intranet) Zugang zu sämtlichen Informationen des Unternehmens, für die sie zugelassen wurden, zu erhalten. Bisher verborgene Wissensschätze erleichtern ab dem Einsatz von DocuPortal.NET erheblich die alltägliche Arbeit. Der Transfer von Dokumenten vom alten Intranet auf das neue System erfolgte schnell und einfach dank dem WebDAV-Server von DocuPortal.NET.


Über DocuPortal
DocuPortal Deutschland produziert und vertreibt web-basierende Softwareprodukte zur Lösung von Informations- und Kommunikationsproblemen in Unternehmen. Das verfügbare DocuPortal.NET Produkt erlaubt als neuartige Synergie eine Mischung aus Dokumentenmanagement (DMS), Contentmanagement (CMS), Wissensmanagement (KM) und Collaboration & Groupwarefunktionen. Zielgruppe sind kleine und mittelständische Unternehmen - entsprechend sind die Produkte funktionell und im Preis auf diese Zielgruppe angepasst. Der internationale Vertrieb wird auf Franchise-Basis durchgeführt.

Ihre Redaktionskontakte

DocuPortal Deutschland GbR
Jens Büscher
Otto-Lilienthal-Straße 27
D-28199 Bremen
Telefon: 0421 9599844
FAX: 0421 9599846
E-Mail: jens.buescher@docuportal.de
Internet-URL: www.docuportal.de

good news! GmbH
Nicole Körber
Kolbergerstr. 36
D-23617 Stockelsdorf
Telefon: 0451 88199-12
FAX: 0451 88199-29
E-Mail: nicole@goodnews.de
Internet-URL: www.goodnews.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Heike Poprawa, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 212 Wörter, 1984 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von DocuPortal Deutschland lesen:

DocuPortal Deutschland | 12.02.2009

DocuPortal von Beginn an: AMPLITEC setzt auf webbasiertes ECM

Für die AMPLITEC GmbH & Co. KG war es wichtig, bereits in der Vorbereitungsphase ihrer Produktion alle Geschäftsvorfälle und Dokumente sauber elektronisch archivieren und zu verwalten. Als Start-up-Unternehmer mit nur begrenztem IT-Budget ausgest...
DocuPortal Deutschland | 17.07.2008

DocuPortal entmystifiziert ECM auf der DMS 2008

Auf dem DocuPortal-Messestand können Besucher die Leistungsfähigkeit der kompakten DocuPortal ECM-Lösung live erleben. Die betont einfache Struktur und Bedienung des DocuPortals entmystifiziert die bisherigen komplexen und teuren ECM-Lösungen fü...
DocuPortal Deutschland | 02.06.2008

DocuPortal mit neuem Director Sales und Partner Manager

Wolfgang Kaiser verfügt über umfassende Projekterfahrung, mit der er DocuPortal bei der Vertriebsleitung unterstützt. Seine Erfahrungen bei der Betreuung von Vertriebspartnern und der Leitung eines Vertriebsteams kommen Wolfgang Kaiser außerdem b...