info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
USU Software AG |

Neue Software-Version USU Valuemation für IT-Servicemanagement verfügbar

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Ab sofort liefert das Softwarehaus USU das neue Release 4.4 der Produkt-Suite USU Valuemation aus. Es umfasst zahlreiche Neuerungen, welche den Arbeitsalltag von IT-Organisationen und deren Kunden erleichtern. Die neue Version bietet die Möglichkeit,...

Möglingen, 09.12.2013 - Ab sofort liefert das Softwarehaus USU das neue Release 4.4 der Produkt-Suite USU Valuemation aus. Es umfasst zahlreiche Neuerungen, welche den Arbeitsalltag von IT-Organisationen und deren Kunden erleichtern. Die neue Version bietet die Möglichkeit, USU Valuemation über mobile Endgeräte zu nutzen, etwa im mobilen Service-Einsatz oder für die bedarfsgerechte Prozess-Automatisierung und -verarbeitung. Vorkonfigurierte Prozesse nach BPMN-Standard erlauben jetzt beispielsweise einen Massenrollout oder den Umzug von Systemen auf Knopfdruck. Zudem ermöglicht eine Nachrichtenfunktionalität, Anwendergruppen gezielt mit Informationen zu versorgen, beispielsweise über eine aktuelle Massenstörung oder ein bevorstehendes Wartungsfenster. Durch neue Assistenzsysteme sind kundenspezifische Anpassungen noch einfacher umsetzbar und beschleunigen so den Produktivitätsstart. USU Valuemation ist eine ITIL®-konforme, breit etablierte Standard-Software. Die unterschiedlichen Module unterstützen sämtliche Lebenszyklus-Phasen im IT-Servicemanagement.

Ticket- und Asset-Informationen mobil nutzen

Erstmals bietet USU Valuemation 4.4 einen mobilen Client für seine Anwender. Dieser ist dank der HTML5-Technologie unabhängig vom jeweils eingesetzten Smartphone und Tablet-Betriebssystem. Er ermöglicht beispielsweise das Recherchieren nach Assets oder Tickets sowie das Bearbeiten oder Lösen von Incidents.

Arbeitsabläufe automatisieren und erleichtern

Ob es um das Umziehen von Systemen, das Installieren bzw. Deinstallieren von Software oder die Budgetplanung geht: Das neue Release erleichtert im Bereich Business Process Management an vielen Stellen den Arbeitsalltag. Auf Basis des BPMN-Standards führt die Nutzung vorkonfigurierter Prozesse zu einer automatisierten Verarbeitung von Abläufen. Nutzer können das Delegieren von Aufgaben oder den Wechsel eines Bearbeiters mit dem Valuemation Business Process Manager flexibel handhaben.

Nachrichten verwalten und anzeigen

USU Valuemation erlaubt es, ab Release 4.4, Nachrichten zu definieren und anzuzeigen. Informationen zu Neuerungen, Änderungen oder Ausfällen lassen sich so erstellen, verwalten und an dedizierte User-Gruppen ausgeben. Damit ist eine rasche und zielgerichtete Kommunikation gewährleistet, z.B. bei Großstörungen oder einem Release-Wechsel.

Kundenspezifische Anpassungen rasch vornehmen

Neue Assistenzsysteme, so genannte Wizards, sorgen dafür, dass das Customizing mit Valuemation 4.4. deutlich einfacher wird. Das System unterstützt den Customizer beispielsweise bei der Erstellung von Beziehungen und Berechnungen. Aber auch der Installationsprozess wird durch einen Wizard-gestützen Installer spürbar beschleunigt, der bei der Installation des Rich Clients und der Datenbank, aber auch bei der Konfiguration von Webserver-Dateien unterstützt.

Den Arbeitsalltag verbessern

Zahlreiche weitere neue bzw. verbesserte Funktionen von USU Valuemation 4.4 zielen darauf, Anwender und Prozess-Verantwortliche noch effizienter beim täglichen Arbeiten rund um die IT-Service-Prozesse zu unterstützen. So erlaubt das System seinen Anwendern mit Hilfe der neuen Service-Landkarte, sich rasch einen Überblick über alle intern angebotenen sowie extern eingekauften Services zu verschaffen. Die grafische Darstellung des Service-Modells ermöglicht eine vereinfachte Navigation. Des Weiteren unterstützen rollenspezifische Startseiten, die frei gestaltet werden können, die Nutzung von Valuemation. Eine wichtige Neuerung betrifft ferner die Mehrsprachigkeit auf Datenfeldebene. Einsatzgebiete hierfür sind z.B. die Ticketbearbeitung oder der Warenkorb bei international agierenden Unternehmen.

Mehr erfahren

Im Rahmen eines Live-Webinars präsentieren USU-Verantwortliche die Highlights zu Valuemation 4.4. Interessierte können sich kostenlos anmelden auf http://www.usu-valuemation.de/de/webinare.html. Für Kunden stehen zudem detaillierte Release-Informationen auf der Support-Website zum Download bereit.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 460 Wörter, 4104 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: USU Software AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von USU Software AG lesen:

USU Software AG | 08.12.2016

USU auf Platz 4 der 20 besten Anbieter von IT- und Enterprise Management Software in Deutschland

Möglingen, 08.12.2016 - In seiner neuen Marktstudie für 2017 vergleicht das deutsche Analystenhaus Research in Action 20 Software-Anbieter im Bereich IT- und Enterprise Service Management. Auf Platz 4 zählt die USU zu den Marktführern in diesem B...
USU Software AG | 24.11.2016

White Paper vom IT-Servicemanagement-Experten Stephen Mann: Self-Service erfolgreich im IT-Support etablieren

Möglingen, 24.11.2016 - Ein großes Problem bei den meisten Self-Service-Initiativen ist die mangelnde Akzeptanz der Anwender. Das Ziel der Ticket-Reduktion wird dadurch nicht erreicht. In seinem White Paper zeigt Stephen Mann auf, welche Fehler man...
USU Software AG | 17.10.2016

Heidelberg und USU setzen Entwicklungs­projekt "Big Data für Smart Service" erfolgreich um

Heidelberg, Möglingen, 17.10.2016 - Die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) erweitert in Zusammenarbeit mit der USU Software AG (USU) ihr Serviceportfolio, um mit zusätzlichen datenbasierten Dienstleistungen den veränderten Kundenanforderu...