info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
intarsys consulting GmbH |

Rechtssichere Patientenaufklärung mit Tablet-PC

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Intarsys und der proCompliance Verlag liefern moderne, elektronisch ausfüllbare PDF-Fragebogen mit der Lösung „PICS and CABAReT“


Karlsruhe, 21. Februar 2006. Eine Kooperation zwischen der proCompliance Verlag GmbH und der intarsys consulting GmbH bringt jetzt Synergien in den Bereich der Patientenaufklärung vor einer Operation. Die neue Lösung „PICS and CABAReT“ vereint die Kernkompetenzen der beiden Anbieter zu einer einfach zu handhabenden, praktischen Anwendung für Tablet-PCs. Der proCompliance Verlag steuert zu dieser Lösung seine elektronischen Patientenaufklärungsbögen „PICS“ (Patienten Information & Compliance Software) bei. Intarsys ergänzt mit der Software CABAReT diese PDF-Fragebögen um die Möglichkeit, sie direkt während des Arztgesprächs am Tablet-PC oder einem PC mit Pen Pad auszufüllen und abzuspeichern. Der betreuende Arzt kann handschriftlich Anmerkungen in den Aufklärungsbogen eintragen oder auch freie Zeichnungen in die abgebildeten Skizzen einfügen. Durch den Einsatz von Muss- und Kannfeldern lässt sich prüfen, ob das Formular vollständig ausgefüllt wurde. Darüber hinaus kann mittels Plausibilitätscheck auch sichergestellt werden, dass die Daten korrekt eingetragen sind. Jeder Bearbeitungsschritt wird in einem Journal dokumentiert, welches in das elektronische Dokument eingebettet ist. So ist jederzeit nachvollziehbar, wer zu welchem Tag und zu welcher Uhrzeit das Formular bearbeitet hat. Nach dem aus rechtlicher Sicht unverzichtbaren Aufklärungsgespräch unterschreiben Arzt und Patient mit dem Stift auf dem Tablet PC oder dem Pen Pad, dass das Gespräch stattgefunden hat und dass der Patient in die Operation einwilligt. Diese elektronischen Signaturen werden in das Aufklärungsdokument eingebunden. Für maximale Rechtssicherheit kann optional auch eine qualifizierte digitale Signatur gemäß SigG integriert werden. Ein Papierausdruck der Patientenaufklärung ist mit Einsatz dieser Lösung weder als Grundlage für das Gespräch noch für die Unterschrift von Arzt und Patient notwendig. Der ausgefüllte und unterschriebene Aufklärungsbogen wird automatisiert inklusive der Indexdateien an ein elektronisches Archiv übergeben.

Aufklärungs- und Einwilligungsteil bilden bei den Bögen eine untrennbare Einheit. Für den Arzt relevant ist bei „PICS and CABAReT“ die hohe Rechtssicherheit, da bei haftungsrechtlichen Ansprüchen der Nachweis und die lückenlose Dokumentation über ein ordnungsgemäß geführtes Aufklärungsgespräch erbracht werden kann.

„PICS and CABAReT“ bieten dem Anwender neben der Compliance und der einfachen Handhabung auch Kostenersparnis bei der Nutzung von Aufklärungsbögen. So müssen die Krankenhäuser keine teueren Vordrucke bevorraten, die bei neuen Fassungen immer wieder ausgetauscht werden müssen. Auf diese Weise reduziert sich auch der Lager- und Verwaltungsaufwand sowie den Papierverbrauch. Zusätzlich spart man das manuelle Erfassen von handschriftlich ausgefüllten Papierbögen.

Der proCompliance Verlag liefert bereits seit 1979 Krankenhäuser mit standardisierten Patientenaufklärungsbögen. Die Handhabung der elektronischen Formulare ist mit einem Tablet-PC genauso einfach wie die früheren Papierformulare (noch bekannt unter dem Namen „perimed Compliance“). Das Design der PDF-Formulare und auch die Reihenfolge der auszufüllenden Felder sind im Vergleich zu den Papierformularen gleich geblieben.

Über intarsys consulting GmbH:
intarsys consulting mit Sitz in Karlsruhe ist spezialisiert auf PDF-basiertes Output-Management. Das Unternehmen wurde 1996 gegründet und beschäftigt 24 Mitarbeiter. Das Unternehmen entwickelt und vertreibt qualitativ hochwertige Softwarelösungen. Die Produktfamilien EFormTM und CABAReT lassen sich zeitnah und mit niedrigem Aufwand in bestehende IT-Strukturen einbinden und optimieren die Geschäftsprozesse eines Unternehmens.
CABAReT® ist ein eingetragenes Warenzeichen und Eigentum der Firma CABAReT Solutions AG.

Über proCompiance Verlag GmbH::
Der proCompliance Verlag hat 1979 die ersten standardisierten Patientenaufklärungsbögen im Fachbereich konzipiert und herausgegeben. Dies war der Grundstein für den heute weit verbreiteten Gebrauch von Aufklärungsbögen zum Nachweis des Patientenaufklärungsgesprächs sowie der Einwilligungserklärung des Patienten. Das System des proCompliance Verlags umfasst heute mehr als 1000 Merkblätter und Dokumentationsbögen aus über 30 Fachbereichen und in vielen Fremdsprachen.
PICS™, die Patienten Information & Compliance Software, ist ein eingetragenes Warenzeichen und Eigentum der Firma proCompliance Verlag GmbH.

Kontaktadresse:
intarsys consulting GmbH
Bahnhofplatz 8
76137 Karlsruhe
Telefon: 0721 / 384 79 - 0
Telefax: 0721 / 384 79 - 60
info@intarsys.de
http://www.intarsys.de

PR-Agentur:
Walter Visuelle PR GmbH
Herr Markus Walter
Adolfstraße 4
65185 Wiesbaden
Tel.: 06 11 / 2 38 78 - 0
Fax: 06 11 / 2 38 78 - 23
eMail: m.walter@pressearbeit.de
Internet: http://www.pressearbeit.de



Web: http://www.pressearbeit.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Walter Visuelle PR GmbH, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 607 Wörter, 4951 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: intarsys consulting GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von intarsys consulting GmbH lesen:

intarsys consulting GmbH | 09.11.2012

MEDICA 2012: intarsys und CSC zeigen sicheren Versand signierter Radiologiebefunde mit KV-CONNECT

Karlsruhe, 09.11.2012 - Zur MEDICA 2012 präsentiert die intarsys consulting GmbH gemeinsam mit der iSOFT Health GmbH, a CSC Company, den elektronischen Versand rechtsgültig signierter radiologischer Befunde über KV-CONNECT. Die in iSOFT Radiology,...
intarsys consulting GmbH | 28.11.2011

FRITZ& MACZIOL setzt für eANVportal® auf Sign Live! CC cloud suite von intarsys

Karlsruhe, 28.11.2011 - Die kürzlich für die allgemeine produktive Nutzung freigegebene webbasierte Signaturanwendungskomponente Sign Live! CC cloud suite wird von mehreren tausend Anwendern auf der für das elektronische Abfallnachweisverfahren (e...
intarsys consulting GmbH | 14.11.2011

Stapelsignaturen in Sign Live! CC 5.1.4 mit dem eHBA

Karlsruhe, 14.11.2011 - Der elektronische Arztausweis (eHBA) und der elektronische Zahnarztausweis (ZOD) werden ab sofort stapelsignaturfähig ausgeliefert. Die neue Funktion ist automatisch im medisign Standard-Leistungsumfang enthalten und ohne Auf...