info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ABIT GmbH |

ABIT unterstützt Kunden durch Integration des E-POSTBRIEFS in Forderungsmanagement-Lösungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


. - Gemeinsame Entwicklung mit der Deutschen Post - E-POSTBUSINESS CONNECT: Deutliche Senkung des Aufwands für Drucken, Kuvertieren und Frankieren - Neue Webservice-Schnittstelle für ABIT Lösung: Einfacher Postversand direkt aus der gewohnten Arbeitsumgebung...

Meerbusch, 10.12.2013 - .

- Gemeinsame Entwicklung mit der Deutschen Post

- E-POSTBUSINESS CONNECT: Deutliche Senkung des Aufwands für Drucken, Kuvertieren und Frankieren

- Neue Webservice-Schnittstelle für ABIT Lösung: Einfacher Postversand direkt aus der gewohnten Arbeitsumgebung heraus

In vielen Unternehmen bindet der administrative Aufwand für ein- und ausgehende Post knappe finanzielle und personelle Ressourcen. Die neue Schnittstelle "E-POSTBUSINESS CONNECT" senkt diesen Aufwand, vereinfacht Arbeitsabläufe und fördert die Sicherheit in der Unternehmenskorrespondenz. Denn die tägliche Post wird jetzt digital und per Mausklick über E-POST an die Deutsche Post verschickt.

Mit E- POSTBUSINESS CONNECT hat die Deutsche Post einen Service geschaffen, der es Firmen erlaubt, E-POSTBRIEFE aus ihrer gewohnten Softwareumgebung heraus zu versenden. Das bedeutet, dass die tägliche Post per Mausklick versendet wird und entweder wie gewohnt per Postboten oder digital an die E-POSTBRIEF Adresse Ihrer Kunden zugestellt wird.

Durch die Integration der elektronischen Korrespondenz in ein Software-Modul der ABIT GmbH für modernes Forderungsmanagement lassen sich Medienbrüche und manuelle Fehlerquellen ausschalten. Ein Anwendungsfall: das Unternehmen nutzt den E-POSTBRIEF direkt aus der Softwarelösung der ABIT GmbH heraus, die Mitarbeiter können nun per Mausklick über den Briefdruck entsprechende Sendungen im System erzeugen und automatisiert über E-POST zustellen lassen - elektronisch oder durch die physische Zustellung der Sendungen.

Die Business-Software der ABIT GmbH für das Industrie- und Dienstleistungssegment unterstützt eine wirtschaftlich sinnvolle Beitreibung von Forderungen durch eine sorgfältige, fristgerechte und ökonomisch vertretbare Bearbeitung jedes Einzelfalls. Die Software reduziert durch Automation den Arbeitsaufwand pro Fall deutlich und ermöglicht so die Realisierung höherer Deckungsbeiträge und Gewinne durch gesteigerte Beitreibungsquoten, geringere Kosten und eine höhere Produktivität.

ABIT und die Deutsche Post arbeiten bereits seit zahlreichen Jahren in unterschiedlichen Handlungsfeldern zusammen, u.a. hat ABIT eine Schnittstelle zum PremiumAdress-Service realisiert.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 272 Wörter, 2294 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: ABIT GmbH

Wir sind Ihr Spezialist für intelligentes Prozess- und Forderungsmanagement - sprechen Sie uns an!


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ABIT GmbH lesen:

ABIT GmbH | 28.10.2014

Der Bundeskongresses 2014 "Credit Management 2.0 - Vom Forderungsmanagement zur Liquiditätssteuerung"

Meerbusch, 28.10.2014 - Jan Schneider-Maessen, BvCM-Vorstandsvorsitzender, freute sich über den großen Zuspruch: "Der Bundeskongress hat sich als jährliches Highlight im deutschen Credit Management etabliert." Er verwies auf die um 15 Prozent gest...
ABIT GmbH | 27.10.2014

ABIT präsentiert sich als Lösungsanbieter für die "digitale Transformation" in der Versicherungsbranche

Meerbusch, 27.10.2014 - Im Rahmen der Veranstaltung treffen sich die IT-Verantwortlichen aus der Assekuranz und Experten aus der IT-Branche, um aktuelle Trends zu diskutieren und sich mit den Neuheiten der Branche auseinanderzusetzen. Im Mittelpunkt ...
ABIT GmbH | 10.10.2014

Erfolgreiche Umsetzung des "Hardtests" mit ABIT RAD bei der Berliner Volksbank eG

Meerbusch, 10.10.2014 - Für das Geschäft mit notleidenden Krediten greifen Banken auf spezielle Softwarelösungen für das komplexe Forderungsmanagement zurück. Die Berliner Volksbank eG nutzt hierfür die Anwendung ABIT Banknology© des Prozess- ...