info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Raritan Deutschland GmbH |

Neue Raritan Software-Releases tunen das Data Center-Infrastruktur-Management

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


DCIM der nächsten Generation: Upgrades für dcTrack und PowerIQ


RZ-Experte Raritan bringt das Data Center-Infrastruktur-Management (DCIM) auf eine neue Stufe: Optimierte Tools helfen Administratoren, mehr Informationen und einen tieferen Einblick in ihre Infrastrukturen und IT-Ressourcen zu erhalten. Insbesondere...

Essen, 10.12.2013 - RZ-Experte Raritan bringt das Data Center-Infrastruktur-Management (DCIM) auf eine neue Stufe: Optimierte Tools helfen Administratoren, mehr Informationen und einen tieferen Einblick in ihre Infrastrukturen und IT-Ressourcen zu erhalten. Insbesondere die neue Version 3.1 der Raritan-Software dcTrack wartet mit vielen Funktionen für das Monitoring und Management von Rechenzentren auf. Das Update PowerIQ 4.1 zeigt darüber hinaus an, wie effektiv ein Data Center Energie nutzt.

Um auch weiterhin einen Komplettüberblick über Assets, Netzwerkverbindungen und andere Data Center-Ressourcen zu fördern, hat Raritan der DCIM-Lösung dcTrack ein Upgrade verpasst. Mit der Version 3.1 erhalten Administratoren unter anderem verbesserte Konfigurationsmöglichkeiten bezüglich der Energiekette des Rechenzentrums. Dies ermöglicht einen ganzheitlichen Blick über alle Komponenten: speziell Echtzeit-Kapazitäten entlang des Leistungspfads vom Data Center-UPS (Uninterruptible Power Supply) über die PDUs, Circuit Breakers, Rack-PDUs bis hin zu den Servern und Switches.

Energie effektiv nutzen

Bei der Visualisierung dieser Elemente hilft das verbesserte dcTrack-Feature "Floor Maps": Administratoren können Komponenten im RZ unkompliziert suchen und dazu Echtzeit-Reports mit wichtigen Parametern anfertigen. Die vielfältigen Analysereports, -listen etc. der Raritan-Lösung nutzen Verantwortliche für Entscheidungen in den Bereichen Asset-, Kapazitäts- und Änderungsmanagement. Durch die verbesserte Kapazitätsplanung ist es Anwendern möglich, neuen Servern schneller einen Platz zuzuweisen sowie Strom- und Netzwerkverbindungen zu verwalten.

Aufschluss über den Energieverbrauch einzelner RZ-Komponenten gibt die Power Management-Software PowerIQ. Die neuen PUE (Power Usage Effectiveness)-Features des Updates 4.1 zeigen an, wie effektiv die Energie im Rechenzentrum genutzt wird. Der PUE-Wert liefert Informationen über den Verbrauch des Computer-Equipments im Vergleich zum Gesamtverbrauch im RZ.

Mobiler Zugriff auf Informationen

Um das Data Center-Infrastruktur-Management mobiler zu gestalten, hat Raritan neue Mobile Apps für Tablet & Co. entwickelt. IT-Verantwortliche können nun minutenschnell und ortsunabhängig Informationen zu RZ-Komponenten abrufen. Zudem unterstützt die App bei Diagnosen im Rack sowie Vergleichen des Inventars. Die Informationen können nach Name, Seriennummer oder Asset-Tag-Nummer gesucht werden.

Ein weiteres neues Feature namens "Cabinet Cloning" ermöglicht Administratoren, ein Element und die dazugehörigen Smart Model-Informationen mit einem einzigen Klick zu klonen. Dies unterstützt RZ-Verantwortliche dabei, Equipment umzulagern oder zu verändern: So kann das gleiche Set von Konfigurationen und Modellen wiederverwendet werden.

"Unsere Tools sollen dazu dienen, die täglichen Fragen von Data Center-Profis zu beantworten", erklärt Ralf Ploenes, Geschäftsführer bei Raritan Deutschland. "Von der Energiekapazität bis zum Standort der Assets liefern unsere Software-Lösungen alle Informationen. Die neuen DCIM-Funktionen werden unseren Kunden ermöglichen, das Data Center noch besser zu überwachen und die Ressourcen effektiver zu nutzen."

Weitere Informationen sind unter www.raritan.de zu finden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 395 Wörter, 3418 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Raritan Deutschland GmbH lesen:

Raritan Deutschland GmbH | 31.10.2013

Raritan bringt Farbe ins Rechenzentrum: Bunte PDUs sorgen im Rack für bessere Übersicht

Essen, 31.10.2013 - Mehr als 90 % aller Rechenzentren hatten in den vergangenen zwei Jahren mindestens einen ungeplanten Ausfall. Dies geht aus einer Studie des IT-Marktforschungsunternehmens Ponemon Institute hervor. Diese Ausfälle seien praktisch ...
Raritan Deutschland GmbH | 17.10.2013

"Rechenzentrum 360° - Effizienz durch Integration": Raritan tourt mit Roadshow durch Deutschland

Essen, 17.10.2013 - Da nur wenige Data Center in Deutschland unter optimalen geografischen und baulichen Bedingungen errichtet werden, ist Planung für einen effizienten und hochsicheren Betrieb immens wichtig. Data Center-Experte Raritan zeigt in se...
Raritan Deutschland GmbH | 24.06.2013

Stromzufuhr und Netzwerkverbindungen im RZ mit dcTrack von Raritan managen

Essen, 24.06.2013 - In einem dynamischen Rechenzentrum werden häufig Geräte hinzugefügt, umplatziert und verändert. Bei jedem dieser Vorgänge in einer Umgebung mit hoher Dichte sollte sich der RZ-Leiter fragen: Wie wirkt sich das auf die Stromzu...