info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
DataCore Software GmbH |

SANsymphony-V bringt Performance-Schub bei 50% Kostenersparnis

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
3 Bewertungen (Durchschnitt: 4.3)


BUHLMANN GRUPPE nutzt DataCores Software-definierte Storage-Plattform mit Fusion-io:


Unterföhring, Bremen, 10. Dezember 2013. DataCore Software, führender Anbieter von Software-definierten Storage-Architekturen und Speichervirtualisierungssoftware, kommt bei der BUHLMANN GRUPPE erfolgreich zum Einsatz. Der DataCore-Partner pco – Personal Computer Organisation hat beim Bremer Anlagen- und Maschinenbauzulieferer ein SAN auf Basis der Software-definierten Storage-Plattform SANsymphony-V implementiert, in dem neben herkömmlichen Festplatten auch ioDrive-Karten von Fusion-io genutzt werden. BUHLMANN profitiert von einer kosteneffizienten, performanten Hochverfügbarkeitslösung für physische und virtuelle Server für geschäftskritische Systeme wie ERP, Exchange, SQL oder Sharepoint.

Die Buhlmann Rohr-Fittings-Stahlhandel GmbH + Co. KG als Kopf der BUHLMANN GRUPPE ist ein global agierendes Handelshaus für Stahlrohre und Rohrverbindungsteile und ist als Zulieferer für Kraftwerks- und Anlagenbauer, die chemische und petrochemische Industrie und den Schiffs- und Maschinenbau tätig. An sechs nationalen und 26 internationalen Standorten beschäftigt die Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Bremen 700 Mitarbeiter. Die zentrale IT mit knapp 550 Computerarbeitsplätzen für Vertrieb, Verwaltung und Logistik wird in der Firmenzentrale in Bremen administriert. In der wachsenden IT-Umgebung entsprach die Storage-Performance nicht mehr den Anforderungen.

„Da sich unsere IT-Landschaft analog zum Firmenwachstum ständig weiterentwickelt, suchten wir nach einer flexiblen und herstellerunabhängigen Lösung, die wir schließlich mit DataCore gefunden haben. Wir haben uns auf Grund der Flexibilität, Hardwareunabhängkeit und dem Preis-/Leistungsverhältnis für die DataCore-Lösung entschieden“, sagt Marco Niebur, Director IT bei der BUHLMANN GRUPPE.

Turbo für Tier 1-Applikationen
SANsymphony-V ist auf zwei HP Proliant Servern installiert und mit je sechs HP D2700-Enclosures verbunden. 150 SAS-Platten pro synchron gespiegelter Seite liefern eine nutzbare Kapazität von je 46 TB. Für höchste Performance wurden die DataCore-Server zusätzlich mit jeweils einer Fusion-io ioDrive Duo-Karte mit 640 GB Kapazität aufgerüstet. Nach erfolgreicher Installation wurde die Migration physischer und virtueller Server in das DataCore-SAN vollzogen. ESX-, SQL 2005-, Exchange 2007- und weitere File-Server greifen auf den performanten, hochverfügbaren DataCore-Speicher zu. Auf rund 70 virtuellen Maschinen unter VMware vSphere sind Applikationen wie das ERP-System Navision, Easy Archiv, Easy xBase, Sharepoint und die BA-Software aufgesetzt.

„Die Responsezeiten unserer geschäftskritischen Tier 1-Applikationen haben sich erheblich verbessert, teilweise hat sich die Performance durch den Einsatz von DataCore und Fusion-io sogar verdoppelt“, konstatiert Marco Niebur. „Die Unabhängigkeit von Storage-Herstellern, die höhere Auslastung der Hardware und das schnellere Reagieren auf Unternehmensanforderungen spart uns heute und in Zukunft Zeit und Geld. Schon bei der Anschaffung haben wir im Vergleich zu einer klassischen SAN-Lösung 50
Prozent Kosten gespart.“
#Über DataCore Software
DataCore Software ist ein führender Anbieter von Software-definierten Storage-Architekturen. Mit DataCores Speichervirtualisierungssoftware erweitern und verwalten Unternehmen nahtlos ihre Storage-Architekturen zu einem Bruchteil der Kosten, die durch herkömmliche Speicherhardware-Anbieter entstehen. Gestützt auf der Erfahrung von rund 10.000 Kundeninstallationen weltweit beseitigt DataCores adaptive und auto-optimierende Technologie die Last manueller Eingriffe und bewirkt signifikante Kosteneinsparungen, verbesserte Auslastung, Ausfallsicherheit und höhere Performance in Speicherungebungen. Weitere Informationen unter www.datacore.de.

Unternehmen:
Buhlmann Rohr-Fittings-Stahlhandel GmbH + Co. KG, Arberger Hafendamm 1, D-28309 Bremen
Tel.: +49 (0)421 4586-0, Fax: +49 (0)421 4586-750, bremen@buhlmann-group.com

pco Personal Computer Organisation GmbH & Co. KG, Hafenstrasse 11, 49090 Osnabrück
Telefon: 0541-605-1500, Telefax: 0541-605-1509, E-Mail: pco-info@pco-online.de

DataCore Software GmbH, Bahnhofstr. 18, 85774 Unterföhring, Tel: +49 (0) 89 4613570-0,
Email:infoGermany@datacore.com

Pressekontakt:
KONZEPT PR GmbH, Michael Baumann, Tel. +49-(0)821-3430016,
E-Mail: m.baumann@konzept-pr.de

DataCore, das DataCore-Logo und SANsymphony sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der DataCore Software Corporation. Andere hier aufgeführte DataCore-Produkt- oder Servicenamen oder Markenzeichen sind Warenzeichen der DataCore Software Corporation. Weitere Produkte, Leistungen und Firmennamen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kim Burger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 468 Wörter, 4066 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: DataCore Software GmbH

Storage Virtualisation Solutions


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von DataCore Software GmbH lesen:

DataCore Software GmbH | 03.11.2016

DataCore ist Software-defined Storage-Anbieter des Jahres

Unterföhring, 03.11.2016 - DataCore, führender Anbieter von Software-Defined Storage, hat wie schon im Vorjahr den „Reader’s Choice“-Award der Vogel IT-Medien in der Kategorie Software Defined Storage gewonnen. Das ist das Ergebnis des Leserv...
DataCore Software GmbH | 26.10.2016

DataCore bietet kostenlose Virtual SAN-Lizenzen für VMware-Profis

Unterföhring/Barcelona, 26.10.2016 - DataCore, führender Anbieter von Software Defined Storage, bietet jetzt allen VMware-zertifizierten IT-Profis kostenlose Lizenzen seiner hyper-konvergenten Virtual SAN-Lösung für Test- und Demo-Zwecke in nicht...
DataCore Software GmbH | 20.11.2014

FUJITSU PRIMERGY Server erhalten das “DataCore Ready”-Siegel

Mit DataCore SANsymphony-V10 und dem DataCore Virtual SAN werden FUJITSU PRIMERGY Server zu leistungsstarken Software-defined Storage (SDS)-Systemen für die Virtualisierung und Optimierung von investitionssicheren Speicherinfrastrukturen in Unte...