info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Topcall |

Den asiatischen Kommunikationsmarkt im Visier

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


TOPCALL setzt Expansionskurs fort - Neue Niederlas-sung in Sydney wird eröffnet


Am 11. September 2001 wird die Zentrale der TOPCALL International AG für die asiatisch-pazifische Region in Sydney (Australien) eröffnet. Von dieser Niederlassung werden ab sofort sämtliche Geschäftsaktivitäten (inkl. Vertrieb und Support) für diese Region abgewickelt. Mit diesem Schritt stellt TOPCALL die Weichen für eine weitere Expansion im asiatisch-pazifischen Raum. TOPCALL sieht nicht nur in China und Japan ein enormes Marktpotenzial im Bereich Unified Messaging, sondern auch bedeutende Möglichkeiten in Australien, wo die Internetnutzung deutlich über dem deutschen Wert liegt.

Die Expansion von TOPCALL im asiatischen Raum begann 1994 mit einem einzigen Distributor in Singapur. Heute verfügt TOPCALL über vier Nieder-lassungen: Japan, China, Singapur und jetzt auch Australien. Ein Schlüssel-faktor für TOPCALL’s Erfolg in dieser Region war die rasche Anpassung des Communication Server ONE an die „double-bite“ Kanji-Schriftzeichen. Mit der Eröffnung einer zweiten Niederlassung in Beijing (China) und dem neuen Hauptsitz in Sydney (Australien), verfügt TOPCALL über die besten Voraus-setzungen für eine weitere Expansion in diesem rasch wachsenden Markt. TOPCALL konzentriert sich auf die Lieferung von Komplettlösungen aus ei-ner Hand und das neue Büro ist dafür ein wesentlicher Schlüsselfaktor. Mit diesem Schritt steigert TOPCALL seine globale Präsenz – eine wichtige Tat-sache für Unternehmen, die weltweit Kommunikationslösungen über das WAN anbieten möchten. Es wurden bereits Abteilungen für die Bereiche Technik und Verkauf eingerichtet.

Herbert Blieberger, CEO von TOPCALL International, erläutert: „Mit der neu-en Niederlassung in Australien geben wir unseren international agierenden Kunden die Möglichkeit, unsere Kommunikationslösung nahezu weltweit ein-zusetzen. TOPCALL verfügt über ein überzeugendes Gesamtkonzept, das durch das Zusammenspiel aller Geschäftseinheiten, Niederlassungen und Filialen den Unternehmen ermöglicht, ihre Kommunikationstechnologien un-ternehmensweit zu nutzen und so ihren Wettbewerbsvorteil zu erhalten.“

Hinweis für Redakteure

TOPCALL Communication Server ONE

Der TOPCALL Communication Server ONE ist die führende Kommunikationsplattform. Die erweiterbare Architektur des Communication Server ONE bietet höchste Qualität und Sys-temintegrität, unterstützt durch ein unschlagbares Service- und Supportnetz. Das Angebot umfasst Unified Communication-, Netzwerk- und Faxlösungen, Mobile Messaging- und CTI/IVR-Applikationen. Mit der TOPCALL-Lösung erhalten Kunden individuell adaptierte Kommunikationslösungen für unternehmenskritische Abläufe, die weltweit bereits in 40 Län-dern eingesetzt werden.


TOPCALL (NASDAQ Europe: TOPC) ist Markt- und Technologieführer im Bereich der End-to-End-Kommunikationslösungen. TOPCALL konzentriert sich auf die Entwicklung und den Einsatz von Kommunikationslösungen zur Optimierung von Geschäftsprozessen. Das Unter-nehmen bietet erstklassige Kommunikationslösungen, weltweiten Supportservice sowie Con-sulting vor Ort. TOPCALL-Lösungen werden international von 21 Vertriebs- und Support-Niederlassungen und 19 Distributionspartnern angeboten. TOPCALL betreut derzeit weltweit mehr als 4.000 Kunden. Das Headquarter der TOPCALL International AG befindet sich in Wien, Österreich. Mehr Informationen erhalten Sie unter http://www.topcall.com.


Weitere Informationen:

TOPCALL Sales Enquiries
Andrew Chaleff
TOPCALL International AG
Talpagasse 1
A-1230 Vienna, Austria
Tel: +43 1- 863 53-0
Fax: +43 1- 863-53-21
Email: marketing@topcall.co.at
http://www.topcall.com

TOPCALL International AG
Christoph Stockert
Chief Financial Officer (CFO)
Tel: +43 (1) 863 53 - 0
Fax: +43 (1) 863 53 - 21





Web: http://www.sprengel-pr.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, asig, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 363 Wörter, 3193 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Topcall lesen:

Topcall | 09.10.2003

ad hoc: In der außerordentlichen Hauptversammlung vom 17. Dezember 2002 wurde ein Aktienrückkaufprogramm bis 10% der eigenen Aktien durch die TOPCALL International AG beschlossen.

Im Zuge des ersten Teils des Aktienrückkaufprogramms (19.12.2002 bis 28.2.2003) wurden durch das Unternehmen 128.867 eigene Aktien zurückgekauft. Der Vorstand der TOPCALL International AG beabsichtigt nun in Fortsetzung dieses Programms weitere...
Topcall | 26.09.2003

ConfigWorks gewinnt mit der CW Advisor SuiteÔ den TOPCALL

„Gute Verkäufer sind rar gesät“, meint ConfigWorks Geschäftsführer Christian Russ. Daher hilft das Klagenfurter Unternehmen seinen Kunden mit webbasierten Lösungen die Fähigkeiten ihrer besten Verkäufer über die verschiedenen Vertriebskanä...
Topcall | 25.09.2003

TOPCALL steckt sich hohe Ziele und setzt die „Vision 2007“ um

Im September 1978 mieteten zwei Studenten ein Büro in der Papierfabrik Eugen Dahm im niederösterreichischen Traiskirchen. Unter dem Namen Eugen Dahm Electronics GmbH (EDE Elektronik) erhielten die beiden von der Wiener TOPCALL GmbH den Auftrag, ein...