info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Plath & Partner AG |

Weihnachtswünsche beantworten, ein Muss?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)


Gibt es eine Verpflichtung Neujahrs- oder Weihnachtswünsche beantworten zu müssen?

Der Arbeitskreis Umgangsformen International AUI empfiehlt auf die Frage, ob Sie Weihnachtswünsche beantworten, folgendes:



Die Weihnachtszeit und der Jahreswechsel sind die "Hoch-Zeiten", um sowohl im Geschäftsleben als auch im privaten Bereich gute Wünsche zu verschicken. Deshalb taucht verstärkt die Frage auf: Ist das Weihnachtswünsche beantworten aus Höflichkeitsgründen notwendig? Also auf Karten oder E-Mails zu reagieren und dafür schriftlich zu danken?



Die Antwort: Nein. Das gilt außer beim Weihnachtswünsche beantworten ganz allgemein für Glückwünsche gleich welcher Art, wenn sie als E-Mail relativ kurz gehalten sind, es sich um eine Internet-Grußkarte handelt oder auf einer Karte einem gedruckten Text lediglich ein paar Sätze respektive nur Unterschriften zugefügt wurden.



Anders sollte das bei persönlichen, längeren Briefen gehandhabt werden. Dann ist ein Dankeschön empfehlenswert.

Bei Geschenken im persönlichen Bereich bleibt es für einen höflichen Menschen unerlässlich, dafür zu danken. Werden von Firmen Weihnachtspräsente an die Kundschaft verschickt, gibt es hingegen keine Verpflichtung, Dank zu sagen.



Natürlich freut es privat wie auch geschäftlich jeden, wenn Sie sich kurz bedanken und auch selber Weihnachts- und Neujahrswünsche aussprechen.







Originaltext unter : http://erster-eindruck.eu/weihnachtswuensche-beantworten/



Veröffentlichung, auch auszugsweise, kostenfrei. Bitte Belegexemplar bzw.

Beleglink.



Leserkontakt:



Plath & Partner AG

Telefon +49 (30) 46 99 93 764

Homepage: http://www.alexanderplath.com

E-Mail: plath@alexanderplath.com



Pressekontakt:



Plath & Partner AG

Alexander Plath

Telefon +49 (30) 46 99 93 764

Homepage: http://www.alexanderplath.com

E-Mail: plath@alexanderplath.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Alexander Plath (Tel.: +4930469993764), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 254 Wörter, 2485 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Plath & Partner AG

Schwerpunkte

Präsentation & Rhetorik
Auftreten & Körpersprache
Etikette & Businessknigge (AUI)

Spezialisierung

Nicht nur, WAS Sie zu sagen haben, sondern vor allem, WIE Sie es sagen, zählt ! 90% Ihres Erfolges sind Auftreten und Wirkung.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Plath & Partner AG lesen:

Plath & Partner AG | 22.11.2016

Weihnachtsfeier Knigge: Kleiner Weihnachtsfeier Knigge für Ihre betriebliche Weihnachtsfeier

Die „Muss-ich?“-Falle Falls Sie sich fragen, ob Sie zur Weihnachtsfeier überhaupt hingehen müssen? Die Empfehlungen des Weihnachtsfeier Knigge ist klar: Eine Weihnachtsfeier ist eine Gelegenheit die Kollegen einmal auf einer ganz anderen Eb...
Plath & Partner AG | 04.05.2016

Muttertag - Blumen, Pralinen, gar nichts?

Wohl kaum ein Geschenkeanlass - den Valentinstag ausgenommen - polarisiert derart wie der Muttertag. Ist er den einen kommerzieller Gräuel, schwören die anderen auf Rituale wie Frühstück ans Bett, den jährlich garantierten Blumenstrauß oder noc...
Plath & Partner AG | 17.03.2016

Ostergrüsse Knigge

Mit Ostergrüßen Freude bereiten   Gemessen an der Menge von Weihnachts- und Neujahrsgrüßen, die alljährlich verschickt werden, scheint die Osterpost relativ aus der Mode gekommen zu sein. Dabei ist dieses Fest ein wunderbarer Anlass, sowohl m...