info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
realsoundartists |

Belcanto und ZEN - Singen im Einklang mit der Gesundheit

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Prof. Haruhito Kobayashi, Spezialist für Voice Mastering, stellt im Rahmen von Privatstunden und Kursen die von ihm entwickelte "Kobayashi-Methode" vor, eine Kombination von Belcanto und Zen.

Belcanto und ZEN - Singen im Einklang mit der Gesundheit, Singen im Einklang von Körper und Geist:

Prof. Haruhito Kobayashi, Spezialist für Voice Mastering, stellt im Rahmen von Privatstunden, diversen Fortbildungen, Meisterkursen und Kursen an ausgesuchten Volkshochschulen die von ihm selbst entwickelte "Kobayashi-Methode" vor - eine Kombination des traditionellen italienischen Belcanto und Elementen des Zen aus Fernost.

Das Spektrum der Fortbildungen ist so vielfältig wie die angesprochenen Zielgruppen: Profi-Sänger, Gesangspädagogen, fortgeschrittene Studierende, wie auch interressierte Chor- und Laien-Sänger - unabhängig vom jeweiligen Gesangsniveau der Teilnehmer steht die Stabilisierung und Heilung der Stimme, aber auch der richtige Umgang und die Pflege der Stimme als Instrument im Vordergrund.



Diese Methode vermag es, die Stimme zu stärken, von innen zu stabilisieren, aufzubauen und die Klangqualität zu verbessern. Darüber hinaus lassen sich verbrauchte, leidende Stimmen heilen und zerstörte Tonschönheit rekonstruieren:



Die "Kobayashi Methode" basiert auf den gewonnenen physiologischen und human geschichtlichen Erkenntnissen über den Aufbau, die natürlichen Funktionen und die optimale, u.a. auch den hohen Anforderungen eines Sängerlebens gewachsenen Nutzung der menschlichen Stimme. Ebenso heilt die Kobayashi-Methode verletzte, "abgenutzte" und "gebrochene" Stimmen, unterstützt Sänger beim Wiedereinstieg oder einer Neuorientierung, und fordert - z.B. für Sprecher, Schauspieler und allgemein Menschen, die viel sprechen oder gerne singen - eine gesunde, tragfähige und schöne Stimme.

Nicht nur sein feines musikalisches Gespür, sondern auch die Fähigkeit Menschen verschiedenster Herkunft in der Musik zu einen, ist ausschlaggebend für Prof. Shunjin Haruhito Kobayashis gesamtes Wirken als Künstler und Pädagoge. Seit gut 35 Jahren ist der Bass-Bariton als Solist, Dirigent und Pädagoge (Gesang und Korrepetition) im europäischen und asiatischen Raum sowie in Kanada tätig.

Für seine Verdienste um die Förderung des internationalen kulturellen Austausches wurde Prof. Shunjin Haruhito Kobayashi 1986 in Otaru (Japan) und 2008 in Foggia (Italien) ausgezeichnet.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Haruhito Kobayashi (Tel.: 017624217797), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 293 Wörter, 2287 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema