info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
NetModule AG |

NetModule und Aicas: Weltweites VAR-Abkommen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


JamaicaVM als Basis für das Software-Framework JPC


NetModule AG, Bern, und Aicas GmbH, Karlsruhe, geben ihre technologische Zusammenarbeit bekannt. Ab sofort wird NetModule die Echtzeitfähige Java-Technologie JamaicaVM im Rahmen seiner Java Lösungen einsetzen. Das VAR (Value Added Reseller) Abkommen gilt weltweit. Im Rahmen dieser Vereinbarung übernimmt NetModule den Level-1 Support, Aicas den Level-2 und 3 Support. Es gibt bereits erste gemeinsame Projekte im Bereich der Textilindustrie und der Verpackungsindustrie. Dabei wird das Software Framework JPC mit JamaicaVM als Basis für Anwendungen bei der Visualisierung und Parametrisierung von Prozessen eingesetzt. Beide Firmen versprechen sich durch aufeinander abgestimmte Produkte ein besseres Lösungsangebot und somit auch eine Steigerung des Umsatzes. Durch die Kooperation profitieren insbesondere Anwender von SCADA (Supervisory Control and Data Acquisition) Systemen von der Echtzeitfähigkeit und schneller Grafikverarbeitung von JamicaVM.

JamaicaVM ist eine Java Implementierung für Anwendungen in tief eingebetteten, zeitkritischen Systemen. Es basiert auf einer echtzeitfähigen Speicherverwaltungstechnik, die den Einsatz von Java Technologie selbst in zeit- und sicherheitskritischen Anwendungen ermöglicht. In der aktuellsten Version 2.8 stecken erweiterter Grafiksupport, Performance und eine erhöhte Benutzerfreundlichkeit. Durch seine Echtzeitfähigkeit und Grafikunterstützung ist es eine ideale Basis für das Java-basierte Software Framework JPC (Java for Process Control). Dieses bietet eine offene Infrastruktur mit Client/Server-Architektur zur Übertragung von Prozessdaten; in der Version 2.2 auch Multi-Server-Funktionalität und FDA-Compliance. Es ermöglicht das schnelle und einfache Erstellen von Anwendungen im Bereich Bedienung, Steuerung, Visualisierung, Fernwartung und Betriebsdatenerfassung.
# # #
Über die aicas GmbH (www.aicas.com)
Die aicas GmbH ist Hersteller moderner Softwareentwicklungswerkzeuge insbesondere für Embedded Systeme und zeitkritische Steuerungssysteme. Wichtigstes Produkt ist die echtzeitfähige Java Entwicklungsumgebung JamaicaVM, einer der ersten Implementierungen der Realtime Specification for Java.
Die aicas GmbH wurde im 2001 mit Sitz in Karlsruhe gegründet. Es existieren Niederlassungen in den USA und in Japan. Wichtige Kunden sind Siemens, EADS, Saurer und die ESA.

Über NetModule AG (www.netmodule.com)
Die NetModule AG ist auf die Integration von Kommunikations- und Internet-Technologien in Embedded Systeme spezialisiert. Das Angebot umfasst umfangreiche Dienstleistungen für Software- und Hardware-Entwicklung sowie Hardware-Plattformen, Software-Frameworks und Produkte aus der eigenen Schmiede als auch von anderen Unternehmen.
Das 1998 gegründete Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Bern/Schweiz, weitere Büros existieren in Basel, Winterthur sowie in München. Von hier aus bedient NetModule den zentraleuropäischen Markt (D, A, I und Osteuropa) mit vorwiegend eigenen Produkten. Zu den Kunden zählen u.a. Siemens, Avaya, Tenovis, Philips, ABB, KUKA und MAN.


Pressekontakte:
NetModule AG, Jürgen Kern, Geschäftsführer
Tel.: +41 (0)31/ 985 25 10, eMail: juergen.kern@netmodule.com

aicas GmbH, Andy Walter, Leiter Vertrieb & Marketing,
Tel : +49 (0)721/ 663 968-24, eMail: anwalt@aicas.com

Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations, Beate Lorenzoni
Tel.: +49(0)89/ 386659-22, eMail: beate@lorenzoni.de


Web: http://www.netmodule.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Beate Lorenzoni, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 412 Wörter, 3439 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von NetModule AG lesen:

NetModule AG | 26.04.2013

NetModule auf dem 60. UITP World Congress: Halle 2B/Stand 140

Topaktuell im Programm ist der Wireless ‚Railway Router‘ NB3700 mit VoIP Integration, die auch Notrufe über das Mobilfunknetz und WLAN problemlos ermöglicht. Damit ist der NB3700 bereits auf zukünftige Anforderungen der Deutschen Bahn vorbereite...
NetModule AG | 16.09.2010

Weniger Stau dank NetBox

Bern, 16. September 2010 - Das moderne Verkehrsmanagement gewinnt vor allem in der Ferienzeit an immenser Bedeutung, um die verfügbare Straßenkapazität optimal auszunutzen und Staus zu vermeiden. In modernen Systemen filmen Kameras den Verkehr an ...
NetModule AG | 16.09.2010

NetModule auf der Innotrans: Stand 112 in Halle 2.1

Bern/Niederwangen, 16. August 2010 - NetModule, Spezialist bei der Integration von Kommunikations- und Internet-Technologien in Embedded Systeme, präsentiert auf der Innotrans auf Stand 112 in Halle 2.1 die NetBox NB2500 Kommunikationsmodule. Diese ...