info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ci solution GmbH |

Hört Ihr corporate identity auch hier auf?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
6 Bewertungen (Durchschnitt: 4.2)


Sehr viele Unternehmen legen größten Wert auf Corporate Identity um Ihre Außenwirkung darzustellen, vergessen dabei aber oft das Wesentliche. Neben Arbeitskleidung, Fahrzeugflotte, Briefpapier wird leider die elektronische Kommunikation oftmals nur...

Remlingen, 18.12.2013 - Sehr viele Unternehmen legen größten Wert auf Corporate Identity um Ihre Außenwirkung darzustellen, vergessen dabei aber oft das Wesentliche.

Neben Arbeitskleidung, Fahrzeugflotte, Briefpapier wird leider die elektronische Kommunikation oftmals nur Stiefmütterlich behandelt, obwohl es mittlerweile die meistbenutzte Form der Kommunikation darstellt.

Neben normalen E-Mails zählen hierbei auch sogenannte Autoresponder (automatische Antworten) wie Out-of-Office Meldungen (Abwesenheitsnotizen), Quittierung zum Erhalt von Nachrichten beispielsweise für Bestell- und/oder Supportanfragen mehr und mehr zum Alltag.

Gerade hier werden oft noch manuelle Vorlagen für jeden einzelnen Mitarbeiter bereitgestellt, die dieser dann anzupassen hat ? was äußerst fehlerbehaftet ist. Das gesamte damit verbundene Spektrum an Möglichkeiten wie zeitgesteuerte Informationen (Messebesuch), Bewerbung von Produkten und Dienstleistungen oder sonstige nutzbringende Informationen, in Abhängigkeit von der Branche mit zu integrieren und eine Win-Win Situation Herzustellen, bleibt ungenutzt.

Jeder Produkte produzierende oder vertreibende Betrieb hat doch diesbezüglichen Bedarf seine Produkte zu bewerben.

Eine Anwaltskanzlei/Steuerbüro kann mit neuesten Gesetzen seine aktuellen Mandanten auf dem Laufenden halten

Selbst reine Dienstleister haben doch Informationen zu vertreiben

Wie sieht hier der Alltag aus? Google (als Beispiel) verdient sich mit immer höheren Geboten eine goldene Nase wenn es um Adwords, also nutzerspezifischer Werbung geht. Immer mehr Geld muss für einen Klick bezahlt werden. In bestimmten Branchen sind Gebote über 20 Euro schon fast normal geworden. Wir sprechen immer noch von einem Klick! Verkauft wurde bis dahin noch gar nichts.

Letztlich muss jedes Unternehmen ja Erträge erwirtschaften um Personalkosten decken zu können und für 'klammere' Jahre vorzusorgen. Mit dem Versand einer E-Mail gehen wir von einer gelesenen Nachricht aus. Keine Zeitung - und hat diese auch noch so eine hohe Auflage - kann Ihnen garantieren wie viele Abonnenten letztlich Ihre teure Anzeige lesen. Selbst Stellenanzeigen, die nicht nur der reinen Ausschreibung sondern auch dem Werben dient, liegen oftmals schon bei mehreren tausend Euro.

Das Medium E-Mail mit der größten Wirkung bleibt sehr oft ungenutzt. Vielleicht ist es schon zu alltäglich geworden, als dass man darüber nachdenkt welches Potential hier eigentlich brach liegt.

Wir sind gerade wieder in der Weihnachtszeit. Viele haben einen Betriebsurlaub anzukündigen oder auch 'nur' ein frohes Fest zu wünschen. Damit dass nicht wieder so chaotisch wird wie im letzten Jahr, weisen wir einfach mal unverbindlich auf unsere Produktpalette hin. Die hat sich dieser 'Lücke' nicht nur angenommen, sondern in Perfektion umgesetzt.

Informationen dazu, hier: http://www.ci-solution.com/blog/artikel/corporate-identity.html


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 374 Wörter, 2994 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema