info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
grintsch communications GmbH & Co. KG |

Ingenico nimmt am größten europäischen IT-Projekt im deutschen Gesundheitswesen teil

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Ingenico wird Upgrades für seine Terminals liefern, mit denen die neue Infrastruktur im Gesundheitssystem abgebildet wird.


Paris, 18. Dezember 2013 – Ingenico (Euronext: FR0000125346), führender Anbieter von Zahlungsverkehrslösungen, wurde sowohl von der T-Systems International GmbH als auch im Konsortium um CompuGroup Medical, Booz & Company und KoCo Konnector als Partner auserwählt; beide Bieter erhielten den Zuschlag der Gematik, die Entwicklung und Erprobung der neuen Telematik Infrastruktur im Gesundheitswesens durchzuführen.

Jedes Konsortium wird eine Testregion in Deutschland entwickeln, einrichten und betreiben, um die für die Zukunft geplanten Mehrwertdienste wie das Aktualisieren von Patientendaten sowie die Anwendung der qualifizierten elektronischen Signatur (QES) zu testen. Gemeinsam mit der elektronischen Gesundheitskarte und dem Heilberufsausweis werden die neuen e-Health-Terminals einen bedeutenden Beitrag zur Sicherheit der Infrastruktur leisten.

Ingenico entwickelt eine neue Firmware für seine e-Health-Terminals, mit deren Hilfe installierte Terminals mit der kommenden deutschlandweiten Telematik-Infrastruktur verbunden werden können.

Mit mehr als 150.000 installierten Terminals deckt Ingenico Healthcare/e-ID nahezu die Hälfte des Marktes ab und ist führend im Bereich e-Health-Terminallösungen in Deutschland. Die Ingenico Gruppe ist auch in Frankreich marktführend im Bereich e-Health-Kartenlösungen für Ärzte, Krankenhäuser und Apotheken. In Frankreich werden durch die in Apotheken, Krankenhäusern und anderen öffentlichen Bereichen installierten Ingenico-Terminals pro Jahr bereits 45 Millionen sichere Updates von Krankenversichertenkarten durchgeführt.

Oliver Neufuß, Geschäftsführer der Ingenico Healthcare GmbH, erläutert: “Wir sind stolz darauf, an dieser ersten umfassenden Erprobungsphase teilzunehmen, die zum deutschlandweiten Einsatz der Telematik-Infrastruktur führen soll. Dies demonstriert die Leistungsfähigkeit unserer Technologie, die als Referenz herangezogen werden wird und bestätigt unsere Marktführerschaft.”
Mathieu Gagnard, Geschäftsführer des Bereichs Ingenico Healthcare/e-ID, fügt hinzu: "Wir freuen uns darauf, T-Systems und das Konsortium um CompuGroup dabei zu unterstützen, eine Gesundheitsinfrastruktur der neuen Generation zu errichten. Wir sind hochmotiviert, eine führende Position im Bereich Sicherheitslösungen und Leistungen für e-Health-Transaktionen einzunehmen. Dieser erneute Erfolg unterstreicht noch einmal unsere Leistungsfähigkeit im Gesundheitswesen mit einem herausragenden Produkt, einem anspruchsvollen Serviceangebot und dem anerkannten Know-how unseres europäischen Teams.”

Über Ingenico Healthcare/e-ID
Ingenico Healthcare/e-ID ist ein Bereich der Ingenico Gruppe, zuständig für Gesundheitswesen und e-ID-Anwendungen. Mit fast 100 Mitarbeitern in Europa und 800.000 installierten Terminals ist dieser Bereich in Frankreich und Deutschland marktführend bei Anwendungen im Gesundheitswesen.
Mehr unter http://healthcare-eid.ingenico.com

Über Ingenico (Euronext: FR0000125346 – ING)
Ingenico (Euronext: FR0000125346 - ING) ist mit mehr als 20 Millionen installierten Terminals in über 125 Ländern der weltweit führende Anbieter von Zahlungsverkehrslösungen. Weltweit 4.500 Mitarbeiter unterstützen Einzelhändler, Banken und Dienstanbieter darin, ihre Lösungen für elektronischen Zahlungsverkehr zu optimieren und zu sichern, ihr Angebot von Dienstleistungen zu erweitern und die Erträge zu erhöhen.
Mehr unter www.ingenico.com | twitter.com/ingenico


Weitere Presseinformationen:

INGENICO – Corporate Communications
Mathilde Ordas
External Communication Manager
mathilde.ordas@ingenico.com
+33 (0)158 018 080

Ingenico Healthcare/e-ID
Pauline Cieutat
Communications Manager
pauline.cieutat@ingenico.com
+33 (0)146 258 080


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Arne Trapp, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 417 Wörter, 3795 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: grintsch communications GmbH & Co. KG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema