info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ADVANTECH Europe B.V. |

Advantech kündigt Pläne für Intel-basierte Smart City- und IoT-Lösungen an

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Advantech, Weltmarktführer für intelligente Systeme, hat auf seiner Embedded World Partner Conference (WPC) Pläne bekannt gegeben, auf Intel-Technologie basierende Lösungen für Smart Cities und das Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) zu entwickeln....

Germering / München, 18.12.2013 - Advantech, Weltmarktführer für intelligente Systeme, hat auf seiner Embedded World Partner Conference (WPC) Pläne bekannt gegeben, auf Intel-Technologie basierende Lösungen für Smart Cities und das Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) zu entwickeln. Die Zusammenarbeit erstreckt sich auf Entwicklung, Herstellung, Tests, Vermarktung und Vertrieb von Computerplattformen für die IoT-Branche.

'2015 wird die Anzahl der Geräte mit Internetanbindung 15 Milliarden betragen, 2020 werden es über 50 Milliarden sein ? damit entsteht ein enormes Marktpotenzial für Computerplattformen, mit denen das Internet der Dinge in die Praxis umgesetzt wird', so Chaney Ho, President von Advantech. 'Die Zusammenarbeit mit Intel ist für Advantech eine Ehre. Wir haben nun ein gemeinsames Ziel: die Ära der Smart Cities einleiten', so Chaney Ho weiter.

Rick Dwyer, Vice President der Sales and Marketing Group sowie General Manager der Worldwide Embedded Sales Group von Intel ergänzte: 'Intel engagiert sich, um die Entwicklung und Realisierung des Internets der Dinge zu beschleunigen und diese geschäftliche Revolution mitzugestalten. Gateway-Plattformen, wie wir sie gemeinsam mit Advantech entwickeln, unterstützen die Einbindung der mehr als 85 Prozent Bestandsgeräte, damit die Daten dieser Geräte in der Cloud vereint, gefiltert und geteilt werden können.'

Advantech zählt zu den Premier Members der Intel® Intelligent Systems Alliance.

Advantech Embedded Core Services

Advantech Embedded Core Services bietet seinen Kunden auf das Design-In ausgerichtete Dienste an. Diese Lösungen ermöglichen die umfassende Integration von Embedded Boards, Peripheriemodulen und Software. Mit seinem speziellen Fokus auf Embedded Design-In-Services unterstützt Advantech Embedded Core Services Elektronikentwickler bereits im Design-In-Prozess und eröffnet ihnen zahlreiche Vorteile wie die Verkürzung der Design- und Integrationszyklen sowie die Minimierung von Ungewissheiten und Risiken. www.advantech.de/embcore


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 270 Wörter, 2174 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ADVANTECH Europe B.V. lesen:

ADVANTECH Europe B.V. | 27.06.2014

Sichere Microsoft® XP-basierte Systeme von Advantech bis 2019

Europa, 27.06.2014 - Advantech, ein global führendes Unternehmen auf dem Markt für eingebettete Systeme, freut sich, best-practice-Lösungen anbieten zu können, die das normale Funktionieren von Microsoft® XP Pro-Systemen auch nach dem Ende der P...
ADVANTECH Europe B.V. | 05.06.2014

Leistungsfähiges COM Express® Mini-Modul mit Intel® Atom? E3800 & Celeron® N2930/J1900-Prozessoren

Germering, 05.06.2014 - Advantech, ein führender Anbieter von Embedded-Computing-Lösungen, hat das neue SOM-7567 COM Express® Mini Type 10-Modul vorgestellt, das mit einem Intel® Atom? E3800/Celeron® N2930/J1900 ausgestattet ist und signifikant...
ADVANTECH Europe B.V. | 03.06.2014

24-Zoll-Point-of-Care-Touchscreen-PC für den Medizinbereich liefert plastische und klare Bilder für Radiologie und Endoskopie

Germering, 03.06.2014 - Advantech, ein führender Anbieter einer breiten Palette zertifizierter medizinischer Computersysteme und Dienstleistungen, stellt das POC-W242 vor: ein medizintaugliches, flaches Point-of-Care-Terminal mit neuester Rechenleis...