info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
CashTester International Ltd. |

Überall sicherer Schutz vor Falschgeld

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


CeBIT Neuheiten von CashTester: Falschgeld-Detektor im Handyformat und Tischgerät mit Interface-Anschluss


Weissensberg, März 2006. Die CashTester International Ltd. stellt erstmals zur CeBIT 2006 zwei neue elektronische Falschgeldprüfgeräte vor. Der CashTester CT 1500 ist kaum größer als ein Handy und prüft den Magnet-Code von Banknoten auf Echtheit. Der etwas größere CashTester CT 3300 erkennt vier Sicherheitsmerkmale, zählt und addiert den Wert der Geldscheine. Über den Interface-Anschluss bleibt er via Internet stets auf aktuellem Stand.

Die CashTester International Ltd. präsentiert auf der CeBIT 2006 in Halle 17 Stand D39 zwei neu entwickelte Falschgeldprüfgeräte. Der elektronische CashTester CT 1500 passt in jede Westentasche und ist für unterwegs besonders praktisch. Das kleine Format ist auch für Arbeitsplätze mit wenig Platz geeignet, wie es häufig an Kassen, in der Gastronomie, in Taxis oder bei Zustelldiensten der Fall ist. Der CT 1500 prüft den Magnetcode auf den Banknoten und warnt optisch und akustisch vor Falschgeld. In Kürze wird auch eine Tischeinbauversion erhältlich sein.

Alarm und rotes Licht bei falschen Noten

Der CashTester CT 3300 ist die Weiterentwicklung des CT 3200. Verbessert wurden die Kontrollleuchten, die jetzt grün bei echten und rot bei gefälschten Banknoten aufleuchten. Zusätzlich ertönt ein Warnsignal. Mit dem neuen Interface-Anschluss können Updates via Internet auf das Prüfgerät geladen werden, wenn es beispielsweise Änderungen im Prüfverfahren gibt oder neue Banknoten auf den Markt kommen. Der CT 3300 führt innerhalb von 0,5 Sekunden vier Prüfungen durch: Infrarot- und Magnetismus-Test, Überprüfung des Sicherheits-Codes und des 2D-Formats. Dabei zählt er die Anzahl der geprüften Geldscheine, erkennt deren Wert und gibt die Gesamtsumme aus. Der CashTester 3300 prüft Euro-Noten und wahlweise eine weitere Währung.

Die Bedienung ist bei beiden Geräten sehr einfach, so dass eine Einweisung nicht erforderlich ist. Die Geldscheine können in allen vier Längsrichtungen geprüft werden.

Sinnvolle Investition für jede Kasse

Da Falschgeld nicht von der Bank ersetzt wird, ist der neue CT 3300 ist eine lohnenswerte Investition. Die preiswertere Alternative ist der vielseitig einsetzbare CashTester CT 1500, der jetzt für weniger als 100 Euro auf den Markt kommt.

(2.196 Zeichen)

Über Cash Tester:
Die Firma CashTester International Ltd., gegründet 2004 in Weissensberg, hat sich auf den Vertrieb von sicherheitstechnischen Geräten zur Falschgelderkennung und Geldverarbeitung spezialisiert. Der Vertrieb erfolgt weltweit. Das Unternehmen entwickelt Standard-Produkte als OEM-Versionen mit eigenen technischen Lösungen und Ideen weiter. Dabei fließen neue Informationen von Behörden und staatlichen Institutionen ein, um die Prüfgeräte auf aktuellem Stand zu halten.

Hinweis für die Redaktion
Der Preis versteht sich inklusive Mehrwertsteuer. Der Preis für den CT 3300 steht noch nicht endgültig fest, daher keine Angabe.

Text- und Bilddownload (2 Bilder á 300dpi – 1,3 MB bzw. 950 KB)
http://www.aha-kommunikation.de/22701/31648.html
Hier finden Sie auch vorausgegangene Pressemitteilungen.

Kontakt zu CashTester
CashTester International Ltd.
Wolfgang Schelle
Gewerbepark Edelweiss 2-4
D-88138 Weissensberg
Tel.: +49 (08389) 92944-10, Fax: 49 (08389) 92944-11
info@cashtester.com, www.cashtester.com
Pressekontakt:
AHA! Kommunikation
Dipl. Wirt. Ing. (FH) Alexandra Häusler
Postanschrift: Am Lindenbuckel 54/1,
D-88069 Tettnang
Büro in Kluftern/Friedrichshafen:
Tel.: +49 (07544) 969551, Fax: +49 (07544) 969552
aha@aha-kommunikation.de, www.aha-kommunikation.de

Abdruck honorarfrei. Bei Abdruck Belegexemplar erbete

Web: http://www.cashtester.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alexandra Häusler, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 413 Wörter, 3249 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von CashTester International Ltd. lesen:

CashTester International Ltd. | 08.08.2006

CashTester schützt McDonald’s Restaurants vor Falschgeld

McDonald’s Bezirksleiter Wolfgang Wons, der die fünf Lizenzrestaurants der Familie Stotzem betreut, verzeichnete jährlich bis zu 800 Euro Verlust durch die Annahme von Falschgeld in seinen Restaurants. Ab der Fünf-Euro-Note gerieten schon alle St...
CashTester International Ltd. | 27.01.2006

CashTester: Blitzschnell Geld zählen und prüfen

Weissensberg, Februar 2006. Die EuroCIS in Düsseldorf, Europas führende IT-Messe für den Handel, öffnet vom 14. bis 16. Februar 2006 ihre Pforten. Die Schwerpunkte sind die IT- und Sicherheitstechnik. Die Firma CashTester zeigt in Halle 1 Stand E...
CashTester International Ltd. | 26.10.2005

Alarm bei Falschgeld - CashTester entlarvt sicher Blüten

Weissensberg, 26.10.2005. Die CashTester International Ltd. führt jetzt ein elektronisches Falschgeldprüfgerät ein. Innerhalb von 0,2 Sekunden unterscheidet der CT 3200 eine Blüte von einem echten Geldschein. Dabei zählt er die Anzahl der geprü...