info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
VideoWeb |

VideoWeb TV bringt als erste Set Top Box das neue HbbTV-Angebot von SRF+ auf jeden HD-Fernseher

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


VideoWeb macht allen Schweizer Fernsehzuschauern die zusätzlichen interaktiven Smart TV-Inhalte von SRF 1 HD und SRF Zwei HD zugänglich


Karlsruhe, 19. Dezember 2013 – Die Smart TV-Upgrade-Box VideoWeb TV bringt HbbTV, den digitalen Nachfolger des beliebten Teletextes, problemlos auf jeden HD-Fernseher. Damit haben die Schweizer Kunden erstmals Zugriff auf viele Abruf-Inhalte und Mediatheken des Schweizer Fernsehens. Für die öffentlich rechtlichen Sender aus Deutschland (wie ARD und ZDF) gibt es ebenfalls Zusatzinhalte über HbbTV. Jetzt bietet VideoWeb TV als erste Set Top Box allen HDTV-Besitzern auch das neue Smart TV-Angebot SRF+ von Schweizer Radio und Fernsehen. Die Fernsehzuschauer können die umfangreichen und attraktiven Zusatzinformationen und Multimediainhalte zum Fernsehangebot von SRF in den Programmen des Live TV von Zattoo einfach über die rote Taste auf der Fernbedienung, dem sog. Red Button, direkt starten. SRF+ wird ab sofort über die Sender SRF 1 HD und SRF Zwei HD ausgestrahlt. Wer seinen HD-fähigen Fernseher mit VideoWeb TV ausstattet, kann auf diesem Weg - mit jeder DSL-Verbindung und ohne andere TV-Empfangsarten wie Satellit oder Kabel - die neuen Angebote von SRF+ ebenso wie die vielen attraktiven Mediatheken anderer Sender per RedButton direkt abrufen und genießen.

Mit SRF+ haben die VideoWeb TV-Anwender in der Schweiz Zugriff auf die Mediathek von SRF mit ihren Bewegtbildern zu Sport, Wetter und News sowie auf den SRF Player inklusive speziellen Inhalten des Kinderprogramms «Zambo».



Mit ihrer Breitband-Internetverbindung haben VideoWeb TV-Anwender per SRF+ die Möglichkeit, direkt vom Fernseher aus auf den SRF Player, der die bereits ausgestrahlten SRF-Sendungen abgespeichert hat, zuzugreifen.



Die Nachrichten (News und Sport) werden meistens zusätzlich bebildert und mit Sportresultaten ausgewählter Ligen und Sportarten ergänzt. Auch die Wetterprognosen erscheinen in grafisch ansprechender Darstellung. Zudem wird das Informationsangebot mit Lottozahlen von Swiss Lotto und EuroMillions ergänzt. Auch alle bisherigen Teletextangebote lassen sich bei SRF+ mittels Seitenzahlen anwählen und nutzen.



„Die Mediatheken der Fernsehsender sind ein markantes Merkmal von Smart TV und liefern den Zuschauern neue, hochwertige und unterhaltsame Zusatzinformationen“, sagt Matthias Greve, Gründer und CEO von VideoWeb, „deshalb freuen wir uns, unseren Kunden und Interessenten als erster Set Top Box-Anbieter in der Schweiz jetzt auch den Zugang zum neuen SRF+ zu ermöglichen. Das verdeutlicht unseren besonderen Fokus auf hochqualitatives Smart TV sowie unsere gezielt verfolgte Plattform-Strategie, unseren Kunden ein im Smart TV-Markt einmalig umfangreiches, attraktives und hochwertiges Inhalte-Spektrum zu bieten, das ständig erweitert wird.“





HbbTV (Hybrid broadcast broadband TV)

Das neue SmartTV-Angebot von SRF namens SRF+ basiert auf HbbTV - Hybrid broadcast broadband TV. Der anerkannte Standard für Zusatzinhalte auf dem Fernseher ist in zahlreichen Ländern Europas bereits erfolgreich im Einsatz. Er wird von neueren Smart TVs unterstützt und kann von Besitzern älterer HD-TVs mit der Smart TV-Upgrade-Box VideoWeb TV einfach nachgerüstet werden. HbbTV verknüpft Rundfunk- mit Internetinhalten und ermöglicht es, direkt am Fernseher Multimediainhalte aus dem Internet abzurufen. Ähnlich wie beim Teletext werden durch HbbTV vielfältige Zusatzinformationen zum laufenden Fernsehprogramm wie Texte oder Videos und bereits ausgestrahlte Sendungen angeboten, die die Sender in ihren Mediatheken auf Abruf bereithalten.



SRF blendet im laufenden Programm beispielsweise einen Text, ein Bild, Banner oder Icon ein, um auf das Smart TV-Angebot hinzuweisen, das der VideoWeb TV-Anwender dann mit der roten Taste auf seiner Fernbedienung öffnen kann, um direkt auf die Mediathek von SRF zuzugreifen und Inhalte "on demand" abzuspielen.





###



Über die VideoWeb TV Box

Mit der innovativen Smart TV-Box VideoWeb TV, die derzeit in Deutschland und der Schweiz mit landesspezifischen TV-Apps und Unterhaltungsangeboten verfügbar ist, können alle Flachbildfernseher mit HDMI-Anschluss, die keine oder veraltete interaktive Technik haben, zum echten Smart TV aufgerüstet werden. Zu geringen Kosten bietet VideoWeb den Kunden eine marktweit einmalige und für jedermann erschwingliche Kombination aus neuen Unterhaltungsdiensten auf dem Fernseher und Funktionen für attraktives Smart TV inklusive Heimnetzwerkfunktionalität, die einfach und ohne jegliche Abo- oder Upgrade-Kosten einsetzbar ist.



VideoWeb hat mit über 100 TV-Apps, wie von Stiftung Warentest bestätigt, die meisten Internet-Dienste im Angebot. Hinzu kommen Funktionen wie z.B. die TV-Mediatheken großer Fernsehsender, VideoOnDemand, HbbTV-Angebote, eine Browser-App zum Darstellen von Websites, viele Themenkanäle, ein Mediaplayer und Zugang zu großen Internet-Diensten wie YouTube. Zusätzlich ist VideoWeb die ideale Plattform, um die Angebote vieler Internet-Dienste wie etwa TV over IP oder VideoOnDemand auf dem Fernseher zu nutzen.



Zum Anschluss von VideoWeb TV wird ein HD-Fernseher mit HDMI-Eingang (Kabel im Lieferumfang enthalten) und ein Internetzugang (per Kabel oder WLAN) benötigt.





Über VideoWeb

Fernsehen ist digital und mit HDTV hochauflösend geworden. Immer mehr Haushalte verfügen über entsprechende Ausstattungen wie einen HDTV und schnelle Internetanschlüsse bzw. rüsten sich demnächst entsprechend aus. Der Flachbildfernseher wird mit VideoWeb zum multimedialen Terminal und ermöglicht neben dem klassischen seriellen Fernsehen eine Vielzahl von neuen Anwendungen und Funktionen für den Endanwender.



Das deutsche Unternehmen VideoWeb mit Hauptsitz in Karlsruhe/Deutschland ist als Innovator und Pionier in Deutschland mit langjähriger Erfahrung in Sachen TV-Portalen und VideoOnDemand prädestiniert, die Unterhaltungsinhalte auf dem neuen HD-Fernseher deutlich auszubauen. VideoWeb hat die Wende vom klassischen linearen Fernsehen hin zum Mehrsehen und zum multimedialen Genießen unterschiedlichster Inhalte auf dem HDTV trendsetzend eingeleitet.



Kern seiner internationalen Aktivitäten sowie seiner Technologien und Lösungen sind der VideoWeb TV mit ständig erweiterten neuesten Funktionen sowie das permanent erweiterte VideoWeb TV-Portal, das Inhalte und Services aus vielen, unterschiedlichsten Bereichen enthält und die Brücke zwischen Fernsehen, Interaktiven TV-Anwendungen sowie Internet-Anwendungen und –Inhalten schlägt.



Weitere Informationen im Internet unter www.videoweb.ch.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Doris Kucera (Tel.: 49 (0) 89 44 900 475), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 736 Wörter, 5441 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: VideoWeb

Über VideoWeb
Fernsehen ist digital und mit HDTV hochauflösend geworden. Immer mehr Haushalte verfügen über entsprechende Ausstattungen wie einen HDTV und schnelle Internetanschlüsse bzw. rüsten sich demnächst entsprechend aus. Der Flachbildfernseher wird mit VideoWeb zum multimedialen Terminal und ermöglicht neben dem klassischen seriellen Fernsehen eine Vielzahl von neuen Anwendungen und Funktionen für den Endanwender.
Das deutsche Unternehmen VideoWeb mit Hauptsitz in Karlsruhe/Deutschland ist als Innovator und Pionier in Deutschland mit langjähriger Erfahrung in Sachen TV-Portalen und VideoOnDemand prädestiniert, die Unterhaltungsinhalte auf dem neuen HD-Fernseher deutlich auszubauen. VideoWeb hat die Wende vom klassischen linearen Fernsehen hin zum Mehrsehen und zum multimedialen Genießen unterschiedlichster Inhalte auf dem HDTV trendsetzend eingeleitet.
Kern seiner internationalen Aktivitäten sowie seiner Technologien und Lösungen sind der VideoWeb TV mit ständig erweiterten neuesten Funktionen sowie das permanent erweiterte VideoWeb TV-Portal, das Inhalte und Services aus vielen, unterschiedlichsten Bereichen enthält und die Brücke zwischen Fernsehen, Interaktiven TV-Anwendungen sowie Internet-Anwendungen und –Inhalten schlägt.
Weitere Informationen im Internet unter www.videoweb.de


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von VideoWeb lesen:

VideoWeb | 06.02.2014

Die Smart TV-Upgrade-Box VideoWeb TV macht jeden HD-Fernseher olympiareif und bringt zusätzliche 500 Stunden Online-Sportberichterstattung von ARD und ZDF auf den Bildschirm

Mit dem VideoWeb TV stellen die Zuschauer mit dem Beginn der olympischen Wettkämpfe in Sotschi ihr Sport-Programm wieder selbst zusammen. Pünktlich mit Beginn der Vorkämpfe gehen die Olympia-Apps in den ARD- und ZDF-Mediatheken mit Live-Streams, N...
VideoWeb | 06.11.2013

FC St. Pauli-Fans genießen jetzt erstmals auf ihrem Fernseher exklusive Bundesliga-Inhalte ihres Vereins

Mit dem umfangreichen Informationsangebot der neuen Bundesliga-App sind die Anhänger des FC St. Pauli und alle interessierten Fußballfans nahe am Geschehen und auf dem Laufenden über den norddeutschen Fußballverein. fcstpauli.tv bietet einen einz...