info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MAG IAS |

MAG schließt den Verkauf der Sparte Industrial Equipment ab und weitet Automotive-Aktivitäten aus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)


Göppingen, den 20. Dezember 2013 - Die MAG IAS GmbH hat den Verkauf ihres Geschäftsbereichs Industrial Equipment an die Fair Friend Group abgeschlossen und wird ihre Aktivitäten auf dem globalen Markt für Automotive-Fertigungslösungen bei OEMs und Zulieferern ausbauen. Der Werkzeugmaschinenhersteller hat die Ziele im Auftragseingang für 2013 erreicht.

Am 20. Dezember 2013 wurde der Verkauf des Geschäftsbereichs Industrial Equipment von der MAG IAS GmbH an die Fair Friend Group formal abgeschlossen. Dieser umfasst die Standorte Mosbach, Taunusstein, Chemnitz, Offenburg, Witten sowie die dazugehörigen Service-Aktivitäten. Mit der Trennung von der Sparte geht eine Konzentration auf das Geschäft mit der Automobilbranche und deren Zulieferern einher. MAG entwickelt und produziert Fertigungssysteme und Technologielösungen für die Fertigung im Automobilbereich. Dazu gehören die Kerntechnologien zur Bearbeitung von Zylinderkurbelgehäusen, Zylinderköpfen und Kurbelwellen. Das Anwendungsspektrum wird um weitere Bauteile aus dem Bereich Antriebsstrang erweitert, der Fokus auf Kunden aus der Zulieferindustrie ausgebaut. MAG verfügt über ein Produktionsnetzwerk mit Standorten in Deutschland (Eislingen, Göppingen und Rottenburg), Ungarn (Kecskemét), USA (Sterling Heights), Indien (Bangalore) und China (Changchun).

Zur EMO im vergangenen September hatte MAG eine neue, bahnbrechende Technologie zur Bearbeitung von Kurbelwellen auf einer neuen Maschinenbaureihe vorgestellt, die zusammen mit weiteren neuen Technologien zur Verbrauchs- und Emissionsreduzierung im Verbrennungsmotor beitragen. Zur Bearbeitung von Zylinderköpfen, Getriebegehäusen und Kurbelwellen wurden neue zweispindlige Modelle der SPECHT-Baureihe präsentiert. MAG verstärkt seine globale Struktur und Aktivitäten, insbesondere in Indien und China und baut das Serviceangebot aus. Die Auftragsbücher der Gruppe sind gut gefüllt und sichern das profitable Wachstum im Jahr 2014.

Über MAG
MAG ist einer der führenden Anbieter individueller Fertigungs- und Technologielösungen mit Standorten in Deutschland, den USA, China, Indien, Ungarn, Großbritannien und der Schweiz. Die Firmengruppe vereint Traditionsmarken der internationalen Werkzeugmaschinenindustrie wie Boehringer, Cross Hüller, Ex-Cell-O und Lamb. Seit 2005 entstand ein globaler Fertigungsspezialist mit einzigartigem Know-how und herausragender Technologiebasis. Die Gruppe bietet maßgeschneiderte Lösungen für die Automobil- und Nutzfahrzeugindustrie und deren Zulieferer.

MAG liefert Werkzeugmaschinen, Fertigungssysteme und Dienstleistungen im Bereich der Dreh-, Fräs- und Hontechnologie, Systemintegration, Automation, Software, Wartung und Instandhaltung, Retrofit. e-learning sowie Kernkomponenten für Werkzeugmaschinen. Als Industrieausrüster bietet MAG Komplettlösungen einschließlich Bearbeitungstechnologie, Prozessauslegung und Anlagenprojektierung, bis hin zu schlüsselfertigen Anlagen. Das weitreichende Verständnis für produktionstechnische Problemstellungen und eine enge, partnerschaftliche Zusammenarbeit tragen zur nachhaltigen Senkung der Produktionskosten in den Zielbranchen bei.

Kombination Hartfein-Fräsen und Hartfein-Finishen in einer Aufspannung.
Downloadlink:
http://www.pr-x.de/fileadmin/download/pictures/MAG/VDF220CM_MAG.jpg

Bei Abdruck Belegexemplar erbeten

Pressekontakt:

Joachim Jäckl
Leiter PR
MAG IAS GmbH
Stuttgarter Straße 50
73033 Göppingen
Tel.: + 49 7161 201 4083
Fax: + 49 7161 201 4120
press@mag-ias.com
www.mag-ias.com

PRX Agentur für Public Relations GmbH
Ralf M. Haaßengier
Kalkhofstraße 5
70567 Stuttgart
Tel.: +49 (0) 711/71899-03/04
Fax: +49 (0) 711/71899-05
Ralf.Haassengier@pr-x.de
www.pr-x.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ralf M. Haaßengier, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 408 Wörter, 3777 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema