info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
DataCore |

Nach erfolgreicher Durchführung gemeinsamer Projekte schließen KUMAtronik und DataCore ein Vertriebsabkommen:

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Virtualisierung als Zugpferd für IT-Dienstleister


München, 02. März 2006. Das Systemhaus KUMAtronik und DataCore Software, Anbieter offener Speicherplattformen, haben nach der erfolgreichen Umsetzung mehrerer Projekte ein Vertriebsabkommen für die Virtualisierungsplattformen SANmelody und SANsymphony geschlossen. KUMAtronik, ebenfalls Partner von VMware, kann als DataCore Elite-Partner ab sofort übergreifende virtuelle Infrastrukturen für Server und Storage aus einer Hand anbieten. KUMAtronik präsentiert sich zusammen mit DataCore und VMware am 30. März in Weingarten (Bodensee) in der Veranstaltung 'Mehrwerte der Virtualisierungstechnologien'.

„Die Nachfrage für Virtualisierungslösungen steigt rasant. In vielen Projekten bei denen wir Server konsolidiert und virtualisiert haben, wurde klar, dass die ganzen Vorteile einer virtuellen Infrastruktur eigentlich nur in Kombination mit einer Speichervirtualisierung zu nutzen sind“, sagt Benjamin Nies von KUMAtronik. „Daher war es nur folgerichtig, dass wir in diesem Bereich einen Partner gesucht haben. Dass wir mit DataCore den Technologieanbieter Nummer Eins bei der Speichervirtualisierung als Partner gewonnen haben, freut uns natürlich umso mehr. DataCore bietet innovative Lösungen für Großkunden und den Mittelstand, lässt sich durch den Hardware-unabhängigen Ansatz in bestehende Infrastrukturen integrieren und rundet unser Portfolio im Bereich Virtualisierung optimal ab.“

DataCore bietet offene, hardware- und technologieunabhängige Lösungen zur Virtualisierung von Disk-Speicher und ermöglicht die bedarfsgerechte und automatische Speicherzuweisung in FC- oder IP-SANs, zentrales Storage-Management, höhere Ressourcenauslastung sowie innovative und kostengünstige Business Continuance- und Disaster Recovery-Lösungen. Zusammen mit VMware, das die Virtualisierung der Server- und Netzwerkressourcen ermöglicht, lassen sich übergreifende virtuelle Infrastrukturen aufbauen.

"KUMAtroniks außerordentliche Expertise im Bereich der Servervirtualisierung erleichtert die Umsetzung von DataCore-Projekten enorm. Die erste, erfolgreiche Phase der Zusammenarbeit zeigt bereits, dass die Kunden von den Vorteilen umfassender virtueller Infrastrukturen enorm profitieren", sagt Christian Hagen, Director Central Europe bei DataCore Software. "KUMAtronik ist ein innovativer und service-orientierter Partner, der nicht nur auf exzellente Produkte, sondern auch auf herausragende Mitarbeiter und Services setzt. Durch die Vereinbarung kann KUMAtronik bestehende oder neue Speicherarchitekturen von jeder Hardwarebindung entkoppeln und mit unseren Softwarelösungen SANsymphony und SANmelody für die jeweiligen Anforderungen des einzelnen Kunden optimieren.“


KUMAtronik präsentiert sich zusammen mit VMware und DataCore in der Veranstaltung 'Mehrwerte der Virtualisierungstechnologien' am 30. März in Weingarten im Mövenpick Hotel.


Das Unternehmen KUMAtronik Systemhaus
Als eine der führenden Systemhausgruppen in Süddeutschland bietet KUMAtronik integrierte IT-Gesamtlösungen aus einer Hand für mittelständische und Großunternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistung sowie öffentliche Auftraggeber. KUMAtronik konzipiert und realisiert individuelle Hardware-, Software-, Groupware- und Netzwerkprojekte. Mit einem erfahrenen und kompetenten Team an IT-Spezialisten deckt KUMAtronik darüber hinaus ein breites Dienstleistungsspektrum in den Bereichen Beratung, Installation, Kundendienst, Telefonsupport und Schulung ab.

Über DataCore Software
DataCore Software verbessert die Effizienz des Speichermanagements entscheidend, da seine innovative Technologie höchstes Leistungsvermögen mit der Anpassungsfähigkeit einer Hardware-unabhängigen Lösung kombiniert. Dem Anwender bietet die preisgekrönte SANsymphony Software große Flexibilität und Einsparpotenziale bei Speichererweiterungen, da er aus einem breiten Spektrum an Speichersystemen entsprechend seiner jeweiligen Preis- und Leistungsanforderungen wählen kann. SANsymphony ist weltweit in den Datenzentren von Global 2000-Unternehmen im Einsatz, unterstützt die Speichersubsysteme aller führenden Hersteller und OEMs und zentralisiert bzw. automatisiert das Speichermanagement für Windows-, Unix-, Linux-, MacOS- und NetWare-Umgebungen. DataCore befindet sich in Privatbesitz und unterhält seine Hauptniederlassung in Ft. Lauderdale, Florida. Weitere Informationen über Produkte sowie internationale Niederlassungen erhalten Sie unter www.datacore.com.

DataCore Software
DataCore Software GmbH, Regus Airport, Terminalstrasse Mitte 18, 85356 München,
Iris Hatzenbichler, Tel: + 49 - 89 – 97007- 187, Email: Iris.Hatzenbichler@datacore.com

KUMAtronik Systemhaus
KUMAtronik Systemhaus GmbH, Oberfischbach 3, 88677 Markdorf
Ulrich Knauer, Tel. 07544 / 966-145, Ulrich.Knauer@kumatronik.de

Pressekontakt
KONZEPT PR GmbH, Karolinenstrasse 21, 86150 Augsburg, Tel. +49-821-34300-0, Tel. +49-821-34300-77
Michael Baumann, Tel. +49-821-3430016, E-mail: m.baumann@konzept-pr.de
Dunja Hélène Derenk, Tel. +49-821-3430021, E-mail: dh.derenk@konzept-pr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dunja Hélène Derenk, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 491 Wörter, 4504 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von DataCore lesen:

DataCore | 03.12.2013

DataCore realisiert Storage-Projekt des Jahres

„Leser und Jury haben den nachhaltigen geschäftlichen Nutzen für den Anwender anerkannt. Die Installation zeigt, wie man den Mehrwert von Software-definiertem Storage für virtualisierte Infrastrukturen nutzt und effizient für eigene Wettbewerbs...
DataCore | 15.10.2013

DataCore stellt Weiterentwicklungen für SANsymphony-V vor

DataCore SANsymphony-V ist eine Hardware-unabhängige, Software-definierte Speicherplattform für Hochverfügbarkeits- und Performance-Anforderungen in virtuellen Infrastrukturen. Die Hardware-agnostische Speichervirtualisierungs-Software integriert ...
DataCore | 13.02.2013

DataCore erweitert Leistungsspektrum von SANsymphony-V

Bis zu 8 Knoten - Skalierbarkeit für Enterprise- und Cloud-Anwender In großen Systemumgebungen ist es entscheidend, die Leistungsfähigkeit einfach zu skalieren. DataCoreTM verdoppelt deshalb die maximale Anzahl von Speichervirtualisierungsknoten ...