info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Immobilien Falkensee |

Jetzt in Immobilien in Schönwalde-Glien investieren

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Die Gemeinde Schönwalde-Glien im Speckgürtel um Berlin ist die am schnellsten wachsende Gemeinde in Deutschland.

Viele Familien aus Berlin bauen und erwerben Immobilien wie Einfamilienhäuser und Villen in Falkensee und Umgebung. Deshalb werden Baugrundstücke und Immobilien in Falkensee, Dallgow-Döberitz, Schönwalde und Brieselang stark gesucht.



Die Gemeinde Schönwalde-Glien wird daher auch für Investoren immer interessanter. Im Gemeindezentrum von Schönwalde-Glien werden Ladenflächen und Gewerbe benötigt. Investoren finden daher im Zentrum von Schönwalde-Glien ideale Voraussetzungen für hohe Renditen. Sowohl Wohnimmobilien als auch Gewerbeimmobilien versprechen gute Rendite und Wertsteigerung.



Die Firma Immobilienmanagement Wichelhaus bietet Investoren interessante Immobilien im Großraum Falkensee, Dallgow-Döberitz, Brieselang und Schönwalde-Glien an.



Auch Grundstücke für Wohnbebauung sowie Gewerbebebauung werden von der Firma Immobilienmanagement Wichelhaus in Schönwalde-Glien angeboten.



Investoren werden für viele Bereiche gesucht wie altersgerechtes Wohnen, Gewerbeflächen für den Einzelhandel/Fachhandel etc.



Weitere Immobilienangebote wie Grundstücke, Einfamilienhäuser, Eigentumswohnungen und Gewerbeobjekte finden sich auch auf der Seite Immobilien Schönwalde-Glien.



Große Baufirmen wie Semmelhaack oder NCC bauen bereits große Projekte mit hunderten Wohnungen und Reihenhäusern auf der Stadtgrenze von Falkensee nach Berlin-Spandau. Weitere große Grundstücke und Immobilien in Falkensee warten noch auf Investoren und Bauherren.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Joachim Wichelhaus (Tel.: 03322 / 4364977), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 183 Wörter, 1761 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema