info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Partners in Health GmbH & Co. KG |

Power2Cell Schmerztherapie aus der Apotheke

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)


Chronische Schmerzen - seien es Rücken-, Gelenk- oder Muskelschmerzen - stellen für die Betroffenen ein ernstzunehmendes Problem dar.

Chronisch sind die Schmerzen dann, wenn sie mindestenssechs Wochen lang anhalten, und Schmerzen über mehrere Jahre hinweg sind keine Seltenheit. Zur Behandlung chronischer Schmerzen setzt man häufig Schmerzmittel ein, die jedoch zu Nebenwirkungenführen können. Hier setzt das Schmerztherapiegerät Power2Cell der nordhessischen Firma Partnersin Health GmbH & Co. KG an (www.power2cell.de), das nahezu nebenwirkungsfrei chronische Schmerzen rasch und nachhaltig lindert.



Das Schmerztherapiegerät Power2Cell ist die Weiterentwicklung eines Gerätes, das in der Medizinweit verbreitet ist. Mit dem Gerät können chronische Schmerzen schon nach wenigen Anwendungen deutlich reduziert werden. Dabei ist die Anwendung denkbar einfach: Das Schmerztherapiegerät wird in der Apotheke gemietet und die Schmerztherapie anschließend zu Hause eigenständig durchgeführt. Die Wirkung des Power2Cell Systems basiert auf corpogenen Mikroströmen, welche auch im menschlichen Körper messbar vorhanden sind. Diese Mikroströme beschleunigen nicht nur regenerative Prozesse, sondern regulieren zudem den Energieumsatz des Gewebes. Dieser Energieumsatz ist insbesondere bei Krankheit, Stress oder Erschöpfung grundlegend verändert. Das Schmerztherapiegerät Power2Cellgleicht die körpereigene Energiebilianz wieder aus, indem es spezifische Mikroströme dem Körperzuführt. Gleichzeitig wird in den Zellen die Produktion des zelleigenen Energieträgers Adenosintriphosphat (ATP) angeregt. Das Gerät eignet sich neben Personen mit chronischen Schmerzen auch für Sportler, die regenerative Prozesse fördern oder Verschleißerscheinungen entgegenwirken wollen. Auch für Senioren, die mit altersbedingten Beschwerden effektiv umgehen möchten, ist das Gerät zur Schmerztherapie optimal geeignet. Schon wenige Behandlungen mit Power2Cell können zu einer deutlichen Besserung führen, so sagen die Anwender.



Man entwickelte die Schmerztherapie mit Mikroströmen aus der Überlegung heraus, dass man den menschlichen Körper am ehesten mit denjenigen Stromstärken beeinflussen kann, die er selbsterzeugt. Die Wirksamkeit der Mikrostromtherapie bei chronischen Schmerzen wurde Mitte der 1990erJahre erstmals wissenschaftlich nachgewiesen. Es zeigte sich, dass diese nahezu nebenwirkungsfreie Schmerztherapie bei der Behandlung von Gewebe- und Gelenkschmerzen sowie bei Migräne zu erstaunlichen Erfolgen führen kann. In der Zwischenzeit wurden zahlreiche weitere Studienveröffentlicht, die die Wirksamkeit von Mikroströmen bei verschiedenen Erkrankungen belegen.



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Prof. h.c. Bernd Walitschek (Tel.: 0561 70 13 622), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 319 Wörter, 2819 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema