info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Innodisk |

Innodisk kündigt Laufwerkserie mit eingebauten Sicherheitsfunktionen für Spielautomaten an

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Sicherheit und Zuverlässigkeit: Bedürfnisse der Casino-Industrie


Innodisk, Entwickler und Hersteller von SSDs für industrielle Anwendungen, ist bestrebt, spezielle Flashspeicher-Lösungen anzubieten. Dabei werden die besonderen Anforderungen der Spiele- und Unterhaltungsindustrie erfüllt, ohne in Sachen Zuverlässigkeit...

New Taipei City, 07.01.2014 - Innodisk, Entwickler und Hersteller von SSDs für industrielle Anwendungen, ist bestrebt, spezielle Flashspeicher-Lösungen anzubieten. Dabei werden die besonderen Anforderungen der Spiele- und Unterhaltungsindustrie erfüllt, ohne in Sachen Zuverlässigkeit und Leistung Abstriche machen zu müssen. Mit der Vorstellung einer neuen Serie von Speicherlaufwerken für die Casino-Industrie ist die Branche nicht länger auf unsichere Standardhardware angewiesen.

Gewinnspiele, Arcade-Spiele, Spielautomaten und Spielbanken haben hohe Sicherheitsanforderungen. Die weltweite Rechtsprechung gibt strenge Vorgaben für die Spieleindustrie in Sachen Datenspeicherung in Spielautomaten vor. Dadurch soll die Sicherheit erhöht und ein legaler und sicherer Markt gewährleistet werden. Aufgrund der hohen Transaktionsvolumen müssen die Hersteller umfassende Authentifizierungsmaßnahmen realisieren und die Einhaltung von gesetzlichen Vorgaben sicherstellen.

Die Laufwerke von Innodisk erfüllen darüber hinaus die Vorgaben für auf Server basierende Spiele und Multiplayer-Games. Neben den erweiterten Sicherheitsfeatures bieten sie selbstverständlich all die von Innodisk zu erwartenden Vorzüge, wie hohe Leistung, außerordentliche Zuverlässigkeit, sowie niedrigen Stromverbrauch und Wartungskosten. Die SSDs können bequem mit Hilfe des Innodisk Monitoringtools iSMART überwacht werden.

Innodisks Produktserie für die Gamingsparte beinhaltet mit der 2,5" SATA-SSD 3SE, der 2,5" SATA-SSD 3ME, sowie der CFast 3ME und iCF 4000 eine breite Palette an sicheren Speicherlösungen, um die vielfältigen Anforderungen von Spieleanwendungen zu erfüllen. Die aktuelle Produktserie bietet Kapazitäten von 1 GB bis zu 512 GB, Lese- und Schreibtransferraten von bis zu 510 / 340 MB/s, MTBF von über 3 Millionen Stunden und beste Widerstandsfähigkeit gegenüber Vibrationen und Stößen. Die Produkte können zudem in einem breiten Temperaturfenster eingesetzt werden.

Schreibschutz, Partitionierung und Passwortschutz

Die Innodisk Speicherlaufwerke bieten schreibgeschützte Sicherheitsfeatures, die einen auf Hardware basierenden Datenschutzmechanismus realisieren und so verhindern, dass unautorisierte Personen Daten verändern können.

Um einerseits kritische Daten schützen, andererseits aber einfachen Zugriff auf weniger sensible Bereiche zu ermöglichen, bietet Innodisk ein Tool zur Partitionierung der Laufwerke mittels seiner exklusiven, selbst entwickelten Firmware. Die Partitionierung löst die Frage nach Sicherheit, Überprüfbarkeit und Konformität und ermöglicht die Verwaltung der Speicherbereiche für verschiedene Anwendergruppen. Innodisks SSDs sind in drei Bereiche unterschiedlicher Sicherheitsstufen eingeteilt: Öffentlich, nur Lesen (ROM) und versteckte Bereiche. Das ROM und der versteckte Bereich kann passwortgeschützt werden.

Innodisks leistungsstarkes und einfach zu bedienendes Tool iSMART bietet direkten Zugriff auf die Aktivierung der sicherheitsrelevanten Schreibschutzfunktionen. Zudem ermöglicht iSMART dem Systemintegrator, wichtige Kennziffern wie Temperatur, Speicherplatz, beschädigte Blöcke, Lebensdauer und die Firmware zu protokollieren - alles unter einer Plattform. iSMART ermöglicht die frühzeitige Erkennung potenzieller Fehler, um die Entstehung größerer Problem im Vorfeld zu verhindern.

Kontrolle durch Stücklisten (BOM)

Speicherlaufwerke für die Spieleindustrie profitieren von einer festgelegten Konfiguration für langfristigen Support und Zuverlässigkeit. Um die speziellen Vorgaben der Spielebranche zu erfüllen, garantiert Innodisk kontrollierte Stücklisten (BOM). Unter dem festgelegten Stücklistenkonzept versteht Innodisk eine flexible und kundenspezifische Teilenummersammlung für seine Kunden. Somit reduziert BOM die Auswirkungen durch eingestellte Produktserien erheblich und schützt die Kunden vor Kompatibilitätsproblemen und der zeitaufwändigen Neubeantragung von Freigaben.

Innodisk Speicherlaufwerke mit Sicherheitsfeatures sind nicht auf Standardprodukte beschränkt. Das erfahrene hauseigene Firmware-Team ist in der Lage, die Firmware für besondere Kundenanforderungen anzupassen, oder örtliche Regularien zu erfüllen.

Weitere Informationen über Innodisks Produktserie für die Spieleindustrie finden Sie auf der Innodisk-Webseite unter:

http://www.innodisk.com/Application/Application.aspx?YXBwQ2xhc3NfR3JvdXBJR D01MjlkNDBlMi0xZTkwLTQ1NjQtYmFiNi0zYzMxM2FlNDM4NjImZGZsX0lEPTAwMQ%3d%3d


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 498 Wörter, 4587 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Innodisk

Innodisk wurde im Jahr 2005 in Taiwan gegründet und unterhält eine europäische Niederlassung mit Außendiensttechnikern in den Niederlanden. Das Unternehmen hat sich zum industrieweit führenden Hersteller von Flashspeicherlösungen und DRAM-Modulen für den industriellen Einsatz und für Embedded-Systeme entwickelt. Der Unternehmensfokus liegt auf Enterprise-Lösungen, Industrie-Lösungen, dem Einsatz in der Luft- und Raumfahrt, sowie im Einsatzbereich der Rüstungsindustrie.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Innodisk lesen:

Innodisk | 06.11.2015

Innodisk präsentiert Single- und Dual-Gigabit-Netzwerkmodule für den M.2-Slot

6 November 2015 - Taipeh, Taiwan - Innodisk, der Flash- und Embedded-Peripherie-Modulhersteller hat neue Single- und Dual-Gigabit-Netzwerkmodule für den M.2-Steckplatz vorgestellt. Die Module nutzen dabei das schnelle USB-3.0-Protokoll. Diese beid...
Innodisk | 12.08.2015

Innodisk veröffentlicht neue 16GB DDR4 Speichermodule für Embedded Systeme und Server

12. August 2015 - Taipeh, Taiwan - Innodisk, der serviceorientierte Flash- und DRAM-Provider, kündigt hochkapazitive 16GB Versionen seiner ungepufferten DDR4 DRAM-Serie für Embedded und Server an. Die U-DIMMs und SO-DIMMs mit 2133MHz sind ab sofort...
Innodisk | 24.07.2015

Innodisk kündigt robusten mPCIe CAN-Bus-Adapter für Industrie und eingebettete Aufgaben an

  23. Juli 2015 - Taipeh, Taiwan - Innodisk, dienstleistungsorientierter Anbieter von Flash, Speicher und Peripherie für Industrie und eingebettete Systeme, stellt ein neues eingebettetes Peripherie-Modul vor, das eingebettete Systeme und Industrie...