info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Netpioneer |

Netpioneer und Tridion gehen Partnerschaft ein

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Modernes CMS als Basis für vielseitige Web-Architektur


Karlsruhe/Amsterdam, 3. März 2006/Kn: Das IT-Systemhaus Netpioneer aus Karlsruhe geht mit dem Softwarehaus Tridion aus Amsterdam, eine CMS-Partnerschaft ein.

Das niederländische Unternehmen ist Anbieter eines hochwertigen Content Management Systems (CMS) zur bequemen Einbindung ins unternehmensweite Marketing. Während Netpioneer als Implementierungspartner durch diese Erweiterung seine Stellung als E-Business Lösungsanbieter für international agierende Unternehmen weiter ausbauen will, verspricht sich Tridion eine Stärkung seiner Präsenz auf dem deutschen Markt.

„BluePrint Management“ nennt Tridion seine CMS-Lösung, über die unternehmensweit Web-Inhalte eingepflegt und angeglichen werden können. Die leichte Verwaltung von vielsprachigen Seiten macht die Anwendung zum idealen Instrument für Unternehmen, die auf internationalen Märkten präsent sind oder mehrere Marken im Portfolio haben. Auf Basis des so genannten BluePrints (dt. Blaupause, Plan, Entwurf) der Hauptseite lassen sich für verschiedene Standorte mit relativ geringem Zusatzaufwand jeweils eigene Seiten erstellen. Die Rechtevergabe erlaubt den Mitarbeitern vor Ort, die für sie relevanten Daten einzugeben und zu aktualisieren. Ein weiterer Trumpf ist die benutzerfreundliche, weil intuitive Bedienbarkeit des CMS, das keine besonderen technischen Vorkenntnisse voraussetzt.

„Wir freuen uns, mit Tridion einen starken Partner gefunden zu haben, durch den wir unsere Angebotspalette im Enterprise Content Management Systemumfeld (ECMS) weiter ausbauen möchten“, erklärt Axel Jahn, Geschäftsführer von Netpioneer, die strategische Entscheidung für diese Partnerschaft. „ Gerade für mittelständische Unternehmen mit verschiedenen Standorten im Ausland ist die Tridion-Lösung sehr interessant.“ Als IT-Beratungsunternehmen für E-Businesslösungen ist Netpioneer die Herstellerunabhängigkeit wichtig. Denn im Fokus stehen die Anforderungen und Bedürfnisse des jeweiligen Kunden, für die das jeweils passende Produkt ausgewählt und angepasst wird (Best-In-Class-Ansatz). Mit der Tridion-Partnerschaft eröffnet sich den Karlsruhern deshalb eine weitere wichtige Option. „Netpioneer ist für uns mit seiner hohen Kompetenz, basierend auf 10jähriger Erfahrung mit Content Management Systemen, und der starken Präsenz im Markt ein idealer Partner, um unser Produkt in Deutschland zu verbreiten und zu betreuen“, meint Patrick van Gent, Mitgründer von Tridion.

Über netpioneer
Die aus Deutschlands Internethauptstadt Karlsruhe stammenden Pioniere für anspruchsvolle IT-Lösungen haben sich seit der Gründung im Jahr 1996 kontinuierlich entwickelt und im zehnten Jahr längst als feste Größe am Markt etabliert. Mit innovativen Lösungen und Produkten aus den Geschäftsbereichen Webanwendungen, Individualentwicklungen, E-Learning und Strategische Beratung, entwickelt Netpioneer zukunftsorientierte Softwarearchitekturen für die stetig komplexer werdenden Anforderungen an den elektronischen Geschäftsverkehr. Zu den über 50 Bestandskunden zählen namhafte Unternehmen, die dem Sachverstand von Netpioneer vertrauen: u. a. die Deutsche Bahn AG, EnBW, Roche, das Online-Portal des Süddeutschen Verlages oder die J. Eberspächer GmbH & Co. KG.
Die Netpioneer GmbH (www.netpioneer.de) mit ihren mittlerweile 50 Mitarbeitern gehört zusammen mit der Netviewer GmbH (www.netviewer.de) und der Webzooms AG (www.webzooms.de) zur Netpioneer-Gruppe mit insgesamt über 180 Mitarbeitern.

Über Tridion
Tridion B.V., 1999 gegründet, mit Hauptsitz in Amsterdam/Niederlande ist ein weltweit operierendes Unternehmen mit weiteren Standorten in Belgien, Frankreich, Großbritannien, Skandinavien und den USA. Zentrale Kontrolle bei gleichzeitiger lokaler Bereitstellung sind die Kernaussagen zu den Produkten von Tridion. Mit dem Content Management System „BluePrint Management“ wird diese Strategie konsequent umgesetzt, immer das Ziel vor Augen, dem Kunden seine Online Geschäftskommunikation zu optimieren. Auf die neueste Technologie und den Service von Tridion bauen bereits zahlreiche Unternehmen aus den Fortune 500 wie Air France-KLM, Akzo Nobel, Alcatel, AXA, Bertelsmann, Carrefour, Centre Parcs, Canon, Deutsche Telekom, Emirates Airline, Heineken, Honda Europe, Rabobank, Ricoh, Scania, Suzuki, Unilever and Yamaha.

Weitere Informationen:
Netpioneer GmbH
Christine Kohmann
Marketing
Beiertheimer Allee 18
D-76137 Karlsruhe
phone: +49-721-9 20 60-95
fax: +49-721-9 20 60-30
mail: christine.kohmann@netpioneer.de
web: www.netpioneer.de

Weitere Informationen:
Tridion B.V.
Annelore van der Lint
Marketing
Burg. Stramanweg 101
1101 AA Amsterdam Z.O.
The Netherlands
phone + 31 (0)20 20 32 030
fax + 31 (0)20 20 10 501
mail: annelore.vanderlint@tridion.nl
web: www.tridion.com

Web: http://www.netpioneer.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jörn Kneiding, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 554 Wörter, 4676 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Netpioneer lesen:

Netpioneer | 21.11.2005

Strategische Beratung gewinnt für Netpioneer an Bedeutung

Den wachsenden Bedarf an professionellen E-Business-Lösungen beantwortet Netpioneer mit innovativen und auf die jeweiligen Bedürfnisse der Kunden angepassten Entwicklungen. Die Vielfalt an Einsatzmöglichkeiten von Internettechnologien sowie gleich...