info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Malberg EDV-Systemberatung GmbH |

Version 1.4 der Software "VRM Vertrags- und Risikomanagement / Dienstleistersteuerung" veröffentlicht

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)


Neue Features, neue Editionen, zusätzliche Plattform


Die Malberg EDV-Systemberatung GmbH hat mit der Auslieferung der neuen Version 1.4 der Software "VRM Vertrags- und Risikomanagement / Dienstleistersteuerung" an die Kunden begonnen. Mit diesem Release werden neben den neuen Features auch weitere umfassende...

Leipzig, 07.01.2014 - Die Malberg EDV-Systemberatung GmbH hat mit der Auslieferung der neuen Version 1.4 der Software "VRM Vertrags- und Risikomanagement / Dienstleistersteuerung" an die Kunden begonnen.

Mit diesem Release werden neben den neuen Features auch weitere umfassende Änderungen vorgenommen. So erfolgt eine Aufteilung des Produktes in eine Standard-Edition und eine Finance-Edition.

Die Standard-Edition richtet sich an mittelständische Unternehmen und Behörden, die mit der Software eine zentrale Verwaltung sämtlicher Verträge und der damit verbundenen finanziellen Verpflichtungen erreichen möchten. Erhältlich ist die Standard-Edition als browserbasierte Anwendung oder als Lotus Notes Datenbank.

Mit der Finance-Edition richtet sich die Malberg EDV-Systemberatung GmbH an Banken, Sparkassen und Versicherungen. Hierbei werden insbesondere die zusätzlichen Anforderungen der Aufsichtsbehörden im Zusammenhang mit den Mindestanforderungen Risikomanagement (MaRisk) und dem §25a KWG berücksichtigt. So kann die Finance Edition auch zur Verwaltung von Berichten / Kontrolltätigkeiten, Risikobewertungen und Dienstleisterfazits im Rahmen der Dienstleistersteuerung von Outsourcing-Verträgen genutzt werden.

In diesem Zuge wurde die Finance Edition neben Lotus Notes nun ebenfalls auf einer webbasierten Plattform implementiert. Basis ist process-S (www.process-S.de), eine webbasierten BPM-Suite, welche für die Entwicklung mehrerer Softwarelösungen von Malberg als Intergation-Partner der Inspire Technologies GmbH genutzt wird.

Zu den neuen Features der Version 1.4 zählt unter anderem ein neuer vorgelagerter Workflow, der den Prozess der internen Vertragsabstimmung vor Unterzeichnung unterstützt. Dabei können abzuschließende Verträge verschiedenen Risikostufen zugeordnet werden, in Abhängigkeit dieser dann verschiedene Entscheider / Abteilungen in den Prozess zur Votierung einbezogen werden.

Die Software VRM wurde erstmals 2008 auf der CeBIT vorgestellt und wird seither kontinuierlich in enger Zusammenarbeit mit den Kunden von Malberg weiterentwickelt.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 250 Wörter, 2140 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Malberg EDV-Systemberatung GmbH lesen:

Malberg EDV-Systemberatung GmbH | 29.09.2014

process-s wird um zwei weitere Compliance-Anwendungen erweitert

Leipzig, 29.09.2014 - Die Malberg EDV-Systemberatung GmbH hat zwei neue Workflows in die Business Process Management-Suite process-S integriert.Der Prozess "Anfrage Rechtsabteilung" gestattet den Mitarbeitern eines Kreditinstitutes eine verbindliche ...
Malberg EDV-Systemberatung GmbH | 17.09.2014

Malberg EDV-Systemberatung GmbH startet Partnerprogramm für NMV Notfallmanagement

Leipzig, 17.09.2014 - Die Malberg EDV-Systemberatung GmbH aus Leipzig startet zum 01.10.2014 ein 3-stufiges Partnerprogramm für die Software NMV Notfallmanagement und -vorsorge.Einstiegsstufe für alle interessierten Unternehmen ist die Tipp-Partner...
Malberg EDV-Systemberatung GmbH | 05.08.2014

Malberg EDV-Systemberatung startet KMU-Initiative am 11.08.2014

Leipzig, 05.08.2014 - Die Malberg EDV-Systemberatung GmbH aus Leipzig startet zum 11.08.2014 eine KMU-Initiative mit dem Ziel, kleinen mittelständischen Unternehmen den Zugang zu professionellen Softwarelösungen zu ermöglichen. Erstes Release im R...