info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Händlerbund Management AG |

Rechtssicherheit per Mausklick - Neue Schnittstelle für Magento-Shops

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Aktuelle Rechtstexte im Online-Shop schützen den Händler vor teuren Abmahnungen und stärken das Vertrauen der Käufer. Der Händlerbund, Europas größter Onlinehandelsverband, bietet nun auch für Magento seine AGB-Schnittstelle an, mit der schnell und einfach...

Leipzig, 09.01.2014 - Aktuelle Rechtstexte im Online-Shop schützen den Händler vor teuren Abmahnungen und stärken das Vertrauen der Käufer. Der Händlerbund, Europas größter Onlinehandelsverband, bietet nun auch für Magento seine AGB-Schnittstelle an, mit der schnell und einfach Rechtstexte wie AGB, Impressum oder auch die Widerrufsbelehrung eingebunden und aktualisiert werden können.

Die AGB-Schnittstelle kann bereits in andere Shopsysteme wie beispielsweise plentymarkets, xt:Commerce, modified oder auch JTL integriert werden. Als einer der führenden E-Commerce-Dienstleister ist der Händlerbund stets bestrebt, sein Leistungsportfolio auszubauen, um seinen Service vielen Online-Händlern anbieten zu können. Nun hat der Händlerbund die Schnittstelle auch für Nutzer von Magento verfügbar gemacht. So erhalten auch Sie schnell und bequem abmahnsichere, anwaltlich erstellte Rechtstexte für Ihren Magento-Store.

Dabei sind die Texte an jeden einzelnen Shop angepasst und können per Mausklick stets aktuell gehalten werden. Für Shopbetreiber ist dieser Service in jedem Leistungspaket des Händlerbundes enthalten und kann im Rahmen einer Mitgliedschaft kostenfrei genutzt werden. Alternativ können die Rechtstexte auch manuell heruntergeladen und selbstständig in den Online-Shop eingebunden werden.

'Dank der Flexibilität und der großen Beliebtheit unter den Nutzern ist die Open-Source-Lösung von Magento ein überaus interessantes Shopsystem auf dem Markt. Daher haben wir unsere Rechtstexte auch für Magento-Nutzer verfügbar gemacht', sagt Andreas Arlt, Vorstandsvorsitzender des Händlerbundes, anlässlich des Launchs der neuen AGB-Schnittstelle. 'Doch an dieser Stelle ist noch lange nicht Schluss ? wir werden unseren Schnittstellenpool auch künftig kontinuierlich erweitern', verspricht Arlt den Mitgliedern des größten Onlinehandelsverbands Europas.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 238 Wörter, 2004 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Händlerbund Management AG lesen:

Händlerbund Management AG | 05.12.2016

Fairness im Online-Handel: Händlerbund reicht Entwurf zur Nachbesserung des Widerrufsrechts bei EU-Kommission ein

Leipzig, 05.12.2016 - Die Verbraucherrechterichtlinie (2011/83/EU) regelt die Rechte der Verbraucher und trägt maßgeblich zum einheitlichen Rechtsrahmen für den Online-Handel in Deutschland und der EU bei. Den neuen Anforderungen des immer stärke...
Händlerbund Management AG | 24.10.2016

Retouren-Studie 2016: Online-Kunden reizen Widerrufsrecht aus

Leipzig, 24.10.2016 - Der Händlerbund hat im Rahmen seiner Initiative FairCommerce international 856 Online-Händler zu deren Erfahrungen mit Retouren ihrer Kunden befragt. Während der Gesetzgeber für Online-Händler der Europäischen Union umfang...
Händlerbund Management AG | 02.09.2016

Großes Marktpotenzial für E-Commerce in der Ukraine

Leipzig, 02.09.2016 - Beim Informationsevent zu den Marktchancen für den grenzüberschreitenden E-Commerce-Handel mit der Ukraine, das am 01. September 2016 in der ukrainischen Botschaft in Berlin stattfand, erfuhren Online-Händler, wie sie die Mö...