info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ATEN International |

ATEN präsentiert sich auf der CeBIT 2006 in Halle 15, Stand A20

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Innovative Lösungen für das Serverraum-Management


Taipei, 3. März 2006. ATEN International, weltweit führender Entwickler und Hersteller von Konnektivitätslösungen, präsentiert auf der diesjährigen CeBIT vom 9. bis 15. März in Halle 15, Stand A20, seine neuesten Lösungen für das Serverraum-Management sowie innovative Produkte mit IPMI (Intelligent Platform Management Interface)-Technologie.

ATEN zeigt in drei Demo-Zentren ein breites Spektrum an Over the NET-, Matrix KVM- und IPMI-Lösungen. Im Over the NET-Bereich wird weltweit erstmals das CC1000 Control Center Over the NET vorgestellt. Die Software ermöglicht sicheres, zentrales Server-Management über mehrere Rechenzentren, Niederlassungen oder verteilte Standorte hinweg. Auf effektive Weise konsolidiert CC1000 nicht nur das Management aller ALTUSEN Over the NET-Geräte über eine einzige Internet IP-Adresse, sondern bietet ihnen auch umfassenden Schutz mit fortschrittlichen Sicherheitswerkzeugen, wie der Vergabe von Zugriffsrechten (Role-Based Access and Control, RBAC), IP-basierter Zugriffsprotokollierung oder IP-Filterung.

Im Over the NET-Bereich zeigt ATEN darüber hinaus den neuen KN2116 KVM Over the NET, einen 16 Port KVM-Switch, der den Fernzugriff auf bis zu 64 User Accounts ermöglicht. Bis zu drei Administratoren können über das Login an der lokalen Konsole und über IP von jedem beliebigen Web-Browser aus zeitgleich auf bis zu 16 Server zugreifen und sie über ATENs Embedded Windows oder die web-basierte Java-Managementoberfläche unabhängig voneinander kontrollieren. Der KN2116 verfügt über einen dreistufigen Sicherheitsstandard, bietet Passwort-Schutz und unterstützt neueste Verschlüsselungstechnologien (1024-bit RSA, 56-bit DES, 256-bit AES, 128-bit SSL).

Seine Matrix KVM-Lösung demonstriert ATEN mit zwei CL-1200 Slideaway LCD-Konsolen, dem Kontrollgerät GN0116 Guardian Over the NET und dem neuen 8-Konsolen/ 32-Port KVM-Switch KM0832. In den stetig expandierenden IT-Strukturen von Unternehmen erlaubt der KM0832 Administratoren durch Kaskadierung mehrerer Geräte oder in Daisy Chain-Verbindung mit mehreren KM0432 Matrix KVM-Switchen die zentrale Steuerung von mehr als 8.000 Servern.

ATEN komplettiert die Matrix KVM-Demonstration mit der der Produktreihe Matrix Plus MP. Zusätzliche Server können bei diesen Geräten nach Bedarf in die IT-Installation integriert werden und ermöglichen damit eine auf heutige Kundenanforderungen zugeschnittene Erweiterungsmöglichkeit. Die Produkte der MP-Serie bieten umfassende Steuerungsmöglichkeiten und maximale Flexibilität für USB-, PS/2- oder SUN-Systeme, da die einzelnen CPU-Module einfach an ein zentrales Gerät angeschlossen werden können. Dank ihrer geringen Größe sind sie damit die perfekte Rack-Lösung für Serverräume mit begrenztem Platzangebot.

ATEN demonstriert darüber hinaus IPMI-Fernmanagement für seine ALTUSEN-Produktreihe. Zwei neue Produkte, die Global BMC Management-Karte IP1101 und die pcIP-Karte IP9001, werden hierfür in einen Server des Herstellers ARIMA integriert. Die Global BMC Management-Karte von ATEN überwacht die internen Bedingungen für Betriebssystem und Hardware einschließlich der Energieversorgung und Temperatur. Die Karte erfüllt den strengen IPMI 2.0 Management Standard ebenso wie die IPMI-Standards SDR, SEL und FRU, unterstützt Mulit-Channels (KCS, IPMB, ICMB, UART, LAN) und ermöglicht seriellen LAN-Zugriff über alle gängigen Netzwerkkarten. Um versteckte Kosten für den Anwender zu vermeiden, hat ATEN als derzeit einziger Anbieter, AES-Verschlüsselung und virtuellen USB-Media-Support bereits in die Firmware integriert.

Neben den Lösungen, die in den Demo-Zentren gezeigt werden, stellt ATEN den neuen 16-Port Hideaway LCD KVM-Switch KL1116 vor. Diese innovative Unternehmenslösung verfügt über einen LCD-Monitor und eine Tastatur, die unabhängig voneinander in das Gehäuse zurückgefahren werden können. Besonders nützlich ist dies für Administratoren, die ihre Server über das LCD-Panel überwachen möchten, aber nicht mit der Konsole arbeiten müssen. Die ausziehbare Bedienkonsole kann nach Gebrauch in das Gehäuse zurückgeschoben werden und beansprucht bei der Schrankmontage weniger als eine Höheneinheit (1U). Darüber hinaus kann der Administrator dank der platzsparenden Technologie des KL1116 mit zwei Konsolen (einem Bus) bis zu 16 Server steuern.

Zur Vereinbarung eines Gesprächstermins mit ATEN auf der CeBIT 2006 (Halle 15, Stand A20) wenden Sie sich bitte an Giorgia Alicandro, g.alicandro@konzept-pr.de, Tel.: +49 (0) 821 34300 26 von Konzept PR.

Über KVM Switches
KVM (Keyboard, Video und Mouse)-Switches sind Steuerungseinheiten, die Zugang zu verschiedenen Computern über nur eine Konsole erlauben. Vor der Entwicklung von KVM-Switches war es nur über ein komplexes und teures Netzwerk möglich, mehrere Computer von einer Konsole aus zu steuern. Mit dem KVM-Switch kann man jetzt ohne Probleme auf eine Vielzahl vom Plattformen (von 2 bis 4096) komfortabel, platz- und kostensparend zugreifen.

Über Aten
ATEN International Co. Ltd. ist seit seiner Gründung im Jahre 1979 auf Verbindungslösungen in der Informationstechnologie spezialisiert und gilt heute zweifellos als größter Hersteller von KVM-Switches weltweit. Diese führende Position wurde durch kontinuierlich hohe Investitionen in Forschung und Entwicklung erreicht – die sich auch in zahlreichen Patenten niederschlägt und beispielsweise durch die in den eigenen Labors entwickelten und selbstgefertigten ASICs deutlich wird. So sind mehr als 20 Prozent aller ATEN-Mitarbeiter in einem der Forschungs- und Entwicklungs-Labors weltweit tätig. Sie sorgen dafür, dass jährlich mehr als 50 neue Produkte auf die Weltmärkte kommen. Die Produktpalette umfasst heute hunderte von Verbindungsprodukten, die vom kleinen USB-Hub bis hin zu den mehr als 500 Rechner steuernden Switches der Master View-Familie reichen. Zu den Kunden von ATEN zählen die großen, weltweit tätigen Konzerne ebenso wie Mittelstand und Kleinunternehmen sowie engagierte Privatanwender. Weitere Informationen finden Sie unter www.aten.com

Kontakt:
ATEN International Co. Ltd.
Marsha Lee : marshalee@aten.com.tw
Region Wu : regionwu@aten.com.tw
TEL: +886-2-8692-6789 EXT.1868/1871
FAX: +886-2-8692-6577
Presse-Kontakt:

KONZEPT PR GmbH
Karolinenstr. 21, D-86150 Augsburg
Giorgia Alicandro, TEL:+49-821-34300-26, FAX: +49-821-34300-77, Email: g.alicandro@konzept-pr.de
Michael Baumann, TEL:+49-821-34300-16, FAX: +49-821-34300-77, Email: m.baumann@konzept-pr.de


Web: http://www.aten.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Giorgia Alicandro, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 784 Wörter, 6229 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ATEN International lesen:

ATEN International | 20.02.2009

KVM-Experte präsentiert Neuheiten aus seiner gesamten Produktpalette in Halle 12, Stand C81

Im Demo-Bereich: Over the NET™-Lösung für Rechenzentren Der KL3116T Dual Rail Touch Screen KVMP™-Switch, eine integrierte LCD-Konsole mit 16-Port KVM-Switch, bietet einen separat ausziehbaren 17-Zoll Touchscreen-Monitor sowie eine Tastatur mit i...
ATEN International | 11.12.2008

Key Safety Systems zentralisiert Servermanagement mit ATEN-Lösung

Taipei, Taiwan, 11. Dezember 2008. Zur Zentralisierung des Servermanagements setzt die Europazentrale von Key Safety Systems, ein renommierter Automobilzulieferer von Sicherheitssystemen und sicherheitsrelevanten Komponenten, auf den ALTUSEN KM0432 M...
ATEN International | 20.11.2008

Erster Spatenstich für neuen Firmensitz

”Seit dem Eintritt in den europäischen Markt, hat ATEN Infotech N.V. das Branding erfolgreich vorangetrieben und die Umsatzzahlen stetig gesteigert,” so Kevin Chen. ”Das neue Firmengebäude ist das Ergebnis des großen Engagements und der harten ...