info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
con terra GmbH |

Enterprise-Security für ArcGIS

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Management von Zugriffsrechten in Geodateninfrastrukturen mit dem security.manager 4.2


Mit der neuen Version 4.2 des security.manager hat die con terra GmbH die nahtlose Integration der erfolgreichen Sicherheitssoftware in die ArcGIS Technologie weiter optimiert. Durch das Aufgreifen des ArcGIS-eigenen Authentifizierungsverfahrens lässt...

Münster, 10.01.2014 - Mit der neuen Version 4.2 des security.manager hat die con terra GmbH die nahtlose Integration der erfolgreichen Sicherheitssoftware in die ArcGIS Technologie weiter optimiert.

Durch das Aufgreifen des ArcGIS-eigenen Authentifizierungsverfahrens lässt sich der security.manager erheblich einfacher in ArcGIS-basierte Infrastrukturen, Anwendungen und Workflows integrieren sowie um feingranulare Absicherungs- und Zugriffkontrollfunktionalitäten erweitern. Dies geschieht ohne Programmierung, rein durch Konfiguration.

Stark ausgebaut wurde in der Version 4.2 die Unterstützung des ArcGIS Server Feature-Services. Neben der Autorisierung von Operationen und Layern kann nun sowohl räumlich als auch auf Ebene einzelner Objekte autorisiert werden. Zusätzlich lassen sich bei Editierungen die zulässigen Wertebereiche der Attribute einschränken.

Insgesamt profitieren Anwender von deutlichen Performance-Steigerungen und der einfachen Unterstützung des ArcGIS Server-basierten Druckens von abgesicherten Diensten.

Mit den neuen Möglichkeiten zur nahtlosen Integration in bestehende Infrastrukturen und seinen Fähigkeiten beim Schutz von OGC-, INSPIRE- und ArcGIS-Diensten baut der security.manager seine Position als die Lösung für feingranulare Absicherungs- und Zugriffkontrollfunktionalitäten im Umfeld Enterprise-IT/GIS nochmals deutlich aus.

Die vollständige Liste der neuen Features der Version 4.2 ist unter http://www.conterra.de/de/software/sdi/securitymanager/index.shtm zu finden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 168 Wörter, 1562 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von con terra GmbH lesen:

con terra GmbH | 15.09.2016

Mobilität 4.0 - Geo-Firmen erhalten mFUND Fördermittel von Minister Dobrindt

Münster, 15.09.2016 - Die Geo-IT-Spezialisten der con terra GmbH aus Münster und Geocom Geoinformatik GmbH aus Kranzberg haben als erste Organisationen von Bundesminister Alexander Dobrindt Zuwendungsbescheide aus dem Modernitätsfonds mFUND des Bu...
con terra GmbH | 10.02.2015

Europäische Kommission beauftragt EU Open Data Portal

Münster, 10. Februar 2015 - Capgemini, einer der weltweit führenden Dienstleister für Beratung, Technologie und Outsourcing-Dienstleistungen, hat von der Europäischen Kommission den Zuschlag zur Erstellung einer EU-weiten Open Data Plattform erha...
con terra GmbH | 31.01.2014

smart.finder bringt Ordnung in Ihre (Geo-)Daten

Münster, 31.01.2014 - Der neue smart.finder ist viel mehr als eine simple Suchmaschine, verbindet er doch die Suche mit einer optimalen und intelligenten Ergebnisaufbereitung und einem einheitlichen Zugriff auf gefundenen Ressourcen. Das neue Produk...