info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Schulz & Partner GmbH - Lösungen für den Mittelstand |

S&P Zins-Cockpit: Zinsen auf dem Tiefststand - Unternehmen schulden gezielt um !

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Kredite für den Mittelstand sind so günstig wie seit Jahren nicht mehr. Die Phase der niedrigen Zinsen bietet die Chance, sich durch eine gezielte Umschuldung zu entlasten.

Früher litten viele Mittelständler unter hohen Schulden und den damit verbundenen Zinsbelastungen. Nun werden die Unternehmen von der europäischen Zinspolitik belohnt. "Die Phase niedriger Zinsen gibt dem Mittelstand die einmalige Gelegenheit, sich durch gezielte Umschuldung zu entlasten", sagt Achim Schulz, Partner des Mittelstandsspezialisten Schulz & Cie. Consulting GmbH mit Sitz in München und London und "das ganz ohne schmerzhafte Sparmaßnahmen".





Kredit-Strategie 2014: intelligente Umschuldung steigert Unternehmensgewinn



In Deutschland haben die Banken etwa 900 Mrd. EUR Kredite an mittelständische Unternehmen vergeben. Die Berechnungen des Mittelstandsspezialisten Schulz & Cie. Consulting GmbH zeigen, daß in den letzten 12 Monaten die Durchschnittszinsen für Kredite mit fünfjähriger Laufzeit von 4,3 % auf 2,8 % gefallen sind. "Mit der richtigen Kreditstrategie spart der Mittelstand allein im laufenden Jahr 2014 etwa 13,5 Mrd. EUR Zinsen", so Matthias Bronner, Consultant bei der Schulz & Cie. Consulting GmbH und Spezialist für Unternehmensfinanzierungen.



Weil immer mehr Unternehmen laufende Kredite gezielt umfinanzieren, dürfte die Zinsersparnis für die deutsche Wirtschaft bis 2016 sogar weiter steigen.

Gemessen am Vorsteuerergebnis aller deutschen Konzerne von zuletzt 200 Milliarden Euro, entspricht das einem Gewinnplus von etwa 7 % pro Jahr.



Angesichts der Zurückhaltung bei Investitionen, könnten die Zinsen sogar noch etwas fallen. "Die in vielen EU-Staaten herrschende Rezession und die große Unsicherheit über die Zukunft des Euro drücken auch weiterhin auf die Stimmung", so Achim Schulz, Finanzierungs-spezialist bei der Schulz & Cie. Consulting GmbH. Beide Faktoren führten in Deutschland dazu, dass sich die Unternehmen gerade Ende 2013 bei ihren Investitionen überraschend stark zurückgehalten haben - trotz der historisch niedrigen Zinsen.



Und die Sparer werden bei dieser Zinspolitik "hart bestraft". Wer in diesen Zeiten sein Geld beiseitelegt, dem wird nicht gegeben, sondern genommen. Denn die jährliche Teuerung frisst das Kapital langsam, aber stetig auf. Inflationsraten von knapp zwei Prozent stehen nur marginale Guthabenzinsen nahe Null auf Festgeld- und Tagesgeldkonten bei Banken gegenüber.



Ursache für das Missverhältnis sind die großen Notenbanken in Europa, Japan und vor allem in den USA. Sie finanzieren mit ihrer Niedrigzinspolitik die Schulden der öffentlichen Hand. Nutznießer sind nicht nur die Staaten, sondern Immobilienkäufer, verschuldete Privathaushalte und vor allem auch verschuldete Unternehmen.







S&P Zins-Cockpit hilft bei der Auswahl der richtigen Zins- und Kredit-Strategie 2014



Das S&P Zins-Cockpit zeigt anhand der Zinsentwicklung im 4. Quartal 2013 folgende Trends:



1. Die Zinsen sind auf dem Tiefststand. Gerade im Neugeschäft wird der Mittelstand mit

Kreditzinsen zwischen 1,90 % und 3,10 % p.a. umworben.



2. Die Top-Zinsen für Unternehmen und Firmen mit bester Bonität bewegen sich sogar nochmals

deutlich niedriger, zwischen 1,10 % und 1,80 % p.a.



3. Mit der richtigen Kredit-Strategie können Unternehmen bei ihrer Umsatzfinanzierung bereits

jetzt von diesen Tiefstständen profitieren.



4. Die laufende Finanzierung ist noch nicht fällig ? Auch in diesem Fall gibt es Lösungen. Mit

einer intelligenten Umfinanzierung kann auch in diesem Fall bereits heute das niedrige

Zinsniveau gesichert werden.





Die Mittelstandsexperten der Schulz & Cie. Consulting GmbH empfehlen den eigenen Zins mit dem fairen Zins des S&P Zins-Cockpit zu vergleichen.

"Erst der Konditionsvergleich mit dem S&P Zins-Cockpit hat vielen unserer Mandaten deutlich gemacht, welche erheblichen Einsparungen bei den laufenden Zinskosten möglich sind", sagt Consultant Andreas Leitner.



Sie interessieren sich für das S&P Zins-Cockpit. Gerne stehen wir Ihnen für weitergehende Informationen unter Tel. 089-452 429 70-101 zur Verfügung. Oder senden Sie Ihre email direkt an contact@sp-partners.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Achim Schulz (Tel.: 089/4524 2970 101), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 622 Wörter, 4737 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Schulz & Partner GmbH - Lösungen für den Mittelstand lesen:

Schulz & Partner GmbH - Lösungen für den Mittelstand | 03.01.2015

Mehr Erfolg im Vertrieb - Internationales Preismanagement

1. Preis-Check: Wie schlagkräftig ist Ihr Preismanagement? Unternehmen stellen das aktuelle Preismanagement auf den Prüfstand! Testen auch Sie Ihr Preismanagement mit Hilfe der folgenden Fragen. Wenn Sie an die Preispolitik in Ihrem Unternehmen ...
Schulz & Partner GmbH - Lösungen für den Mittelstand | 03.01.2015

S&P Marketing Panel: Nationale und internationale Preisstrategien auf dem Prüfstand

1. Preis-Check: Wie schlagkräftig ist Ihr Preismanagement? Unternehmen stellen das aktuelle Preismanagement auf den Prüfstand! Testen auch Sie Ihr Preismanagement mit Hilfe der folgenden Fragen. Wenn Sie an die Preispolitik in Ihrem Unternehmen ...
Schulz & Partner GmbH - Lösungen für den Mittelstand | 03.01.2015

Internationaler Vertrieb: welche Konzepte sind erfolgreich?

1. Preis-Check: Wie schlagkräftig ist Ihr Preismanagement? Unternehmen stellen das aktuelle Preismanagement auf den Prüfstand! Testen auch Sie Ihr Preismanagement mit Hilfe der folgenden Fragen. Wenn Sie an die Preispolitik in Ihrem Unternehmen ...