info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Malaysia Airlines |

Streckennetzerweiterung - Krabi nun auch mit Malaysia Airlines erreichbar

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Zwischen Malaysia und Thailand dann 60 wöchentliche Verbindungen


Kuala Lumpur (Frankfurt – Hasselkus PR – 13. Januar 2014) – Ab dem 03. Februar 2014 fliegt Malaysia Airlines erstmals nach Krabi, einer der bekanntesten Regionen an der Westküste Thailands. Viermal in der Woche geht es von Kuala Lumpur dann in eine der meist besuchten Regionen des Landes.

Montags, donnerstags, freitags und samstags hebt die B737-800 dann am späten Nachmittag (15h40) in Richtung Thailand ab. Passagiere aus Deutschland haben, falls sie keinen längeren Stop Over in Kuala Lumpur einlegen, an drei Tagen (Abflug ex FRA am Mittwoch, Freitag und Sonntag) die Möglichkeit direkt den Weiterflug nach Krabi zu wählen. Die Zeit zwischen den beiden Flügen von ca. acht Stunden kann im kostenfreien Hotel (wegen flugplanbedingten Aufenthalten bei den meisten Tarifen möglich) zum Entspannen und am Flughafen zum Powershoppen genutzt werden. Auf dem Rückflug nach Frankfurt gibt es einen direkten Anschlussflug mit nur kurzer Verweildauer am Drehkreuz in Kuala Lumpur.

Malaysia Airlines bietet mit Krabi die dritte Destination in Thailand an. Bangkok (35x in der Woche) und Phuket (21 wöchentliche Flüge) werden bereits seit einigen Jahren erfolgreich bedient. Darüber hinaus bietet die größte malaysische Fluggesellschaft Flüge im Codeshare mit Bangkok Airways nach Koh Samui und Chiang Mai an.

„Unsere dann 60 wöchentlichen Flüge zwischen Malaysia und Thailand sind für Malaysia Airlines eine sehr erfreuliche Entwicklung – insbesondere weil Thailand ein sehr beliebtes Reiseziel für deutsche Touristen ist.“, so David Raj, Area Manager für Deutschland und die Schweiz.

Krabi, der Edelstein des Andaman Meeres, mit bizarren Felsformationen, traumhaf-ten Stränden, Höhlen und Wasserfällen und über 130 Inseln an der Küste ist – nicht zuletzt – dank atemberaubender Filmaufnahmen weltberühmt und begehrt. 1998 wurde der Film „The Beach“ auf Koh Phi Phi Leh an der Maya Bay gedreht. Die Maya Bay sowie James Bond Island gehören zu den meist fotografierten Orten in Thailand.



Für die Redaktionen:

Malaysia Airlines (MAS), gegründet 1937, ist die größte malaysische Fluggesellschaft mit Sitz in Kuala Lumpur. Die Fluggesellschaft steuert über 60 Ziele weltweit an, davon alleine fünfmal wöchentlich ab Frankfurt nonstop mit B777-200 zur Drehscheibe Kuala Lumpur. Es bestehen weiterhin tägliche Zubringerflüge von Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart, München und Hannover über das oneworld Drehkreuz London-Heathrow nach Kuala Lumpur. Rund 15 Millionen Passagiere pro Jahr – pro Tag durchschnittlich fast 47.000 Fluggäste auf 340 Flügen – transportiert der nationale Carrier Malaysias. Die sechs A380-800 sind mit First, Business und Economy Class ausgestattet, die weiteren Maschinen in Zwei-Klassen konfiguriert. Durchschnittsalter Flotte 2013: 6,6 Jahre – Flottendurchschnittsalter 2015: 5,5 Jahre. MAS ist Vollmitglied in der Luftfahrtallianz oneworld und eröffnet seinen Kunden damit fast 900 Ziele weltweit.

Malaysia Airlines erhielt und erhält zahlreiche Auszeichnungen, darunter u.a. die World Travel Awards 2013 „Asia’s Leading Airline“, die Skytrax World Airline Awards 2013 „Best Airline Catering Signature Dish“ – für Satay-Spieße sowie Skytrax „5-Star Airline“ und die World Travel Awards 2011„Leading Airline to Asia”, „Asia’s Leading Airline” und „Asia‘s Leading Airline Lounge”.

Weitere Informationen: http://www.malaysiaairlines.com


Pressekontakt:

Improve Communication Network
Katja Hasselkus
Königsteiner Str. 55 A
65812 Bad Soden

Telefon: +49 6196 56140-15

E-Mail: malaysia.airlines@improve-network.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Franz Handermann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 449 Wörter, 3374 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Malaysia Airlines


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema