info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Limoution Limousinenservice |

Neu bei Limoution - Sportwagen- und Cabriovermietung Stuttgart

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)


Sportwagenvermietung und Cabriovermietung Stuttgart. Porsche mieten, Lamborghini mieten, Ferrari mieten, Jaguar F-Type mieten, Mazda MX-5 mieten

Seit 2009 vermietet Limoution Limousinenservice Stretchlimousinen und Luxuslimousinen mit Chauffeur im Großraum Stuttgart.



Ab sofort wird dieses Angebot durch eine kleine aber feine Cabrio- und Sportwagenabteilung ergänzt. Natürlich werden diese Fahrzeuge nicht mit Chauffeur, sondern als Selbstfahrermietwagen vermietet. Das Fahrzeugangebot versteht sich dabei nicht als Wettbewerb zu den großen Autovermietungen, sondern als Ergänzung.



Als Einstiegsklasse in den Sportwagenspaß dient der seit Jahren erfolgreiche leichte Roadster MX-5 von Mazda. "Ein oftmals unterschätztes Auto, da es kein PS-Protz ist", meint der Firmengründer Michael Theiss, der seit Jahren ein Freund des leichten Roadsters ist. Denn entscheidend sei nicht nur die Motorleistung, sondern der Verhältnis zwischen Masse und Leistung; das sogenannte Leistungsgewicht. Und da steht der MX-5 mit seinen 160 PS bei rund 1.000 Kilogramm recht gut da. Viel entscheidender noch als schnöde Leistung ist jedoch die ausgewogene Gewichtsverteilung von 50:50, dem ausgezeichnet abgestimmten Fahrwerk und dem Heckantrieb. Der MX-5 wird so zu einem Spaßauto, dass sich bei entsprechendem fahrerischen Können mit Genuß um enge Kurven zirkeln lässt. Natürlich kann man den Zweisitzer auch in gemütlicher Gangart bei Sonnenschein durch die schöne Landschaft auf der Schwäbischen Alb bewegen. Das Gepäck für ein Wochenende zu zweit passt allemal in den Kofferraum.





Als exklusiver Gegenpol zu dem puristisch einfachen MX-5 steht automobilen Feinschmeckern der neue Jaguar F-Type zu Verfügung. Seit dem legendären E-Type kam mit dem F-Type der erste echte Sportwagen des britischen Nobelherstellers auf den Markt, um der sportlichen Konkurrenz aus Deutschland und Italien Paroli zu bieten. Und wie man der einschlägigen Fachpresse entnehmen kann, tut er das recht wacker. Herr Theiss führt das auf die Emotionen zurück, die der F-Type weckt. "Es ist ähnlich wie bei einem Lambo", meint er und verweist auf die beiden wesentlichen Punkte, durch die ein Sportwagen äußerlich auffällt: Die Optik und der Sound. Mit der minimalistischen Linienführung haben die Designer bei Jaguar einen Volltreffer gelandet. Wo immer der F-Type auftaucht, folgen ihm bewundernde Blicke. Ist er dazu nicht auf einem Parkplatz abgestellt, sondern in Bewegung, komponieren Optik und Sound eine echte Sportwagensymphonie. "Mir ist nicht klar, wie Jaguar die klappengesteuerte Abgasanlage zugelassen bekommen hat", kommentiert Herr Theiss das lautstarke Brüllen, Fauchen und Brabbeln, mit dem der F-Type in so gar nicht britischer Zurückhaltung auf sich aufmerksam macht und bei jedem Autofan für Gänsehaut sorgt. Natürlich kann er auch leise, wenn die Abgasklappen per Knopfdruck geschlossen werden. Aber wer will das schon?!



Es bleibt die Frage, ob der F-Type nur ein Blender ist, oder tatsächlich über Sportwagentugenden verfügt? "Oh ja", gibt sich Herr Theiss überzeugt. Denn der F-Type V6 S wartet wie der MX-5 mit einer Gewichtsverteilung von 50:50 auf, ist sehr breit und mit einem ausgetüftelten Sportfahrwerk versehen. In Summe führt das zu einer ausgezeichneten Fahrdynamik, die durch das 8-Gang Quickshift-Getriebe von ZF ergänzt wird. Hat man dieses Getriebe einmal in Aktion erlebt, fragt man sich, ob Doppelkupplungsgetriebe wirklich notwendig sind. Die Gangwechsel erfolgen in einer atemberaubenden Geschwindigkeit, sodass der Fahrer sich in die Formel 1 versetzt fühlt.



Bei Limoution ist man überzeugt, mit dem Jaguar F-Type V6 S einen Sportwagen im Angebot zu haben, der für jeden Autoliebhaber interessant ist.



Sowohl der MX-5 als auch der Jaguar werden von Montag bis Donnerstag tageweise, oder über das Wochenende von Freitag Nachmittag bis Montag Vormittag vermietet.



Mehr Informationen finden Sie auf www.limoution.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Michael Theiss (Tel.: (0 71 21) 6 99 74 86), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 567 Wörter, 4333 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Limoution Limousinenservice lesen:

Limoution Limousinenservice | 15.05.2015

Stretchlimousine in Stuttgart mieten bald nicht mehr möglich?

In Stetchlimousinen hat sich weltweit eine Sitzanordnung etabliert, die die langen Autos nach Willen der Politik in Deutschland von der Straße verbannen soll. Denn ab Baujahr 2008 - so sagt diese Verordnung - ist das parallel Sitzen zur Fahrtrichtu...
Limoution Limousinenservice | 07.02.2015

Hochzeitsauto mieten in Stuttgart

Das größte Fest im Leben - die Hochzeit! Da soll alles passen, die Brautpaare möchten nichts dem Zufall überlassen. Es sind unendlich viele Kleinigkeiten zu entscheiden, zu bestellen und zu reservieren. Eine dieser Kleinigkeiten ist das Hochzeit...
Limoution Limousinenservice | 16.12.2014

Rolls Royce Oldtimer in Stuttgart mieten

Rolls Royce Limousinen sind gleichermaßen schön wie außergewöhnlich. Das empfinden nicht nur die stolzen Halter dieser Fahrzeuge so. Darum wird bei den Autovermietungen regelmäßig nach Rolls Royce Limousinen gefragt, denn so manches Hochzeitsp...