info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Clavister AB |

Neue Clavister-Firewall E5: Enterprise-Security zum Einstiegspreis

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Speziell für kleine/mittlere Unternehmen und Firmen mit vielen Zweigstellen


Für Unternehmen, die über mehrere Niederlassungen verfügen, ist es meist kostspielig, die einzelnen IT-Infrastrukturen passend abzusichern. Netzwerksicherheitsexperte Clavister hat darauf reagiert und die Next Generation Firewall (NGFW) E5 entwickelt....

Hamburg, 14.01.2014 - Für Unternehmen, die über mehrere Niederlassungen verfügen, ist es meist kostspielig, die einzelnen IT-Infrastrukturen passend abzusichern. Netzwerksicherheitsexperte Clavister hat darauf reagiert und die Next Generation Firewall (NGFW) E5 entwickelt. Obwohl für kleinere Umgebungen konzipiert, bietet sie einen Sicherheitsstandard der Enterprise-Klasse. Dadurch eignet sich die Firewall besonders für Unternehmen mit kleinen Zweigstellen. Erhältlich ist sie als Basisversion E5 sowie als E5 Pro, die bis zu 250 MB/s Firewall-Durchsatz leistet. Bei der Einstiegsvariante für 410 Euro erhalten Kunden eine Clavister E5 inklusive 12 Monaten Clavister Product Subscription.

In puncto Funktionalitäten ist die Lösung ihren "großen Geschwistern" ebenbürtig. Die Clavister E5 beherrscht sämtliche Security-Komponenten, über die die größeren Appliances verfügen. Außerdem unterstützt sie VPN in verschiedenen Formen, den kompletten Content Security-Bereich wie IPS, IDS, Web Content Filtering und Anti-Virus-Features sowie Application Control. Des Weiteren ist das zentrale Management "Clavister InControl" im Service enthalten und erleichtert Administratoren die Arbeit mit mehreren Firewalls. Mit ihrer Hilfe können sowohl Regeln eingerichtet und auf die einzelnen Geräte übertragen werden, wie auch Logging und Auswertung von zentraler Stelle aus erfolgen.

Prioritäten im Datenverkehr setzen

Generell ermöglicht es die E5, die im Netzwerk aktiven Anwendungen zu identifizieren, zu kontrollieren und geschäftskritische zu priorisieren. Auf diese Weise lassen sich Ressourcen effektiver einsetzen und die gesamte Produktivität erhöhen.

"Mit der neuen E5 bieten wir die erweiterten Sicherheitsfunktionen und die Performance von Clavister zu einem bahnbrechenden Preis an", kommentiert John Vestberg, CEO von Clavister. "Sie gibt kleineren Unternehmen Zugang zum Schutz der Enterprise-Klasse und sorgt dafür, dass auch in größeren Firmen die Absicherung von Zweigstellen nicht länger eine Schwachstelle aufgrund fehlender finanzieller Mittel ist. Die Lösung ist ideal für den Einsatz in Unternehmen mit mehreren kleinen Büros, Fertigungsstandorten oder wo auch immer Bedarf an zentral verwalteter, skalierbarer Netzwerksicherheit besteht."

Weitere Informationen zur E5-Modellreihe sind unter http://www.clavister.com/products/eagle-series/e5 verfügbar.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 296 Wörter, 2576 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Clavister AB lesen:

Clavister AB | 16.09.2014

Clavister stellt neue LTE Mobile Backhaul Security-Lösung vor

Hamburg, 16.09.2014 - In Zeiten von Abhöraffären & Co. ist Netzwerksicherheitsexperte Clavister aktiv dabei, seine renommierten Security-Lösungen stetig zu optimieren und neue Features zu entwickeln. Aktuell hat Clavister seine LTE Backhaul Securi...
Clavister AB | 11.09.2014

InterContinental Amstel Amsterdam Hotel schützt Kundendaten mit Security Gateway von Clavister

Hamburg, 11.09.2014 - Professionelle Hotels bieten ihren Gästen einen zuverlässigen WLAN-Zugriff. Doch Bandbreitenmanagement und das Absichern der Nutzerverbindungen sind nicht zu verachtende Herausforderungen für die Hotel-IT. Eines der größten...
Clavister AB | 15.07.2014

Im Smart Home sind Geräte mit eingebetteter Sicherheit gefragt

Hamburg, 15.07.2014 - "Das ,Internet of Things' ist der Inbegriff für eine vernetzte Welt mit unzähligen neuen Möglichkeiten - und leider auch großen Chancen für Cyberkriminelle. Daher sollte der Sicherheitsaspekt auch im Mittelpunkt der nächst...