info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
C4B Com For Business AG Gesellschaft für Informations- und Kommunikationstechnik |

C4B integriert Geschäftsanwendungen und Cloud-Dienste in Cisco Jabber und Cisco-Telefone

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Auf der Cisco live! in Mailand präsentiert C4B Com For Business AG mit XPhone Virtual Directory eine neue Lösung für den Cisco Unified Communications Manager (CUCM), die den Zugriff auf CRM-und ERP-Systeme sowie Datenbanken und Cloud-Dienste möglich


Der Münchner Softwarehersteller C4B Com For Business AG ermöglicht mit XPhone Virtual Directory ab sofort die Integration unterschiedlicher Unternehmenskontaktdaten in Cisco-Infrastrukturen. Damit stehen Cisco-Anwendern für ihren Jabber Client und ihre...

Germering, 14.01.2014 - Der Münchner Softwarehersteller C4B Com For Business AG ermöglicht mit XPhone Virtual Directory ab sofort die Integration unterschiedlicher Unternehmenskontaktdaten in Cisco-Infrastrukturen. Damit stehen Cisco-Anwendern für ihren Jabber Client und ihre IP-Telefone Unternehmenskontakte aus Datenbanken, Anwendungen und Cloud-Diensten zur besseren Kommunikation mit ihren Kunden, Partnern und Lieferanten zur Verfügung. Während die Suche nach Kontaktdaten im Jabber Client lediglich auf persönliche Kontaktdaten beschränkt ist, haben Cisco-Anwender mit XPhone Virtual Directory nun Zugriff auf praktisch alle Kontaktdaten des Unternehmens. Damit stehen Anwendern nun auch öffentliche Microsoft Outlook- und Lotus Notes-Kontakte, sowie Kontaktdaten aus Unternehmenswendungen wie beispielsweise SAP, Microsoft CRM/NAV oder vielen anderen CRM- bzw. ERP-Anwendungen zur Verfügung. Auch die Integration von Kontakten aus gängigen Datenbanken (z.B. ODBC, MySQL, SQL) und Cloud-Diensten, wie zum Beispiel 'Das Telefonbuch Deutschland' oder 'Google Apps for Business' ist damit möglich.

Erweiterte Suchfunktion mit Freitextsuche im Cisco Jabber Client

Kontaktdaten bilden die Grundlage für jede Form der Unternehmenskommunikation. Um mit Kunden, Partnern und Lieferanten kommunizieren zu können ist es wichtig, schnell und einfach auf die Kontaktdaten zugreifen zu können. Diese Informationen sind typischerweise auf unterschiedliche Anwendungen bzw. Datenbanken verteilt. Neben dem Echtzeit-Zugriff auf all diese Kontaktdaten bietet die Software von C4B außerdem eine Freitextsuche, mit der sich alle Datenquellen frei durchsuchen lassen. So können Anwender jetzt im Cisco Jabber Client beispielsweise 'Taxi München' oder 'Sales MyCompany' suchen, wobei alle Daten, wie Name, Firma, Abteilung, Kundennummer, etc., durchsucht werden. Auch Ausschlusskriterien können bei der Suche berücksichtigt werden. Die integrierte Rufnummernkonvertierung sorgt automatisch dafür, dass alle Daten zum Telefonieren verwendet werden können, unabhängig davon in welchem Format die Daten in den Datenbanken gespeichert sind.

Umfangreiche Anrufer-Identifizierung im Jabber Client

Darüber hinaus dienen die Daten aus den angeschlossenen Unternehmensanwendungen für die Anrufer-Identifizierung im Anrufer-Popup und im Anrufjournal. Damit gehören unbekannte Anrufer für Cisco-User der Vergangenheit an.

Kontaktsuche ohne PC am Cisco Telefon

In vielen Abteilungen und Räumen, wie beispielsweise am Arbeitsplatz in der Werkshalle, im Lager, im Konferenzraum oder in der Kantine, sind oft keine PCs vorhanden. Mit XPhone Virtual Directory können Anwender unabhängig vom Rechner auch direkt am Cisco-Telefon alle angeschlossenen Datenquellen des Unternehmens durchsuchen und zum Telefonieren nutzen. XPhone Virtual Directory unterstützt die 'Cisco IP Phone Services'-Schnittstelle und steht für die IP-Telefone der Serien 78xx, 79xx und 99xx zur Verfügung.

Zentrale Administration per Drag & Drop

Die Installation von XPhone Active Directory erfolgt serverseitig, wobei keine Änderungen am Jabber Client vorgenommen werden. Damit steht der Dienst allen Anwendern sofort zur Verfügung. Das Datenbankfeld-Mapping ist mit vorkonfigurierter Standard-Mappings für häufig genutzte Datenquellen oder über eine grafische Admin-Oberfläche sehr einfach per Drag & Drop möglich. Datenbankfelder lassen sich darüber hinaus ganz einfach zusammenbauen oder zerlegen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 428 Wörter, 3537 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von C4B Com For Business AG Gesellschaft für Informations- und Kommunikationstechnik lesen:

C4B Com For Business AG Gesellschaft für Informations- und Kommunikationstechnik | 21.10.2016

C4B launcht XPhone Connect 6

Germering, 21.10.2016 - Der Kommunikations-Spezialist C4B bringt das erste Major Release seiner UC-Lösung XPhone Connect auf den Markt: XPhone Connect 6. Im Fokus des neuen Release steht das Team-Panel, das den klassischen UC-Client erweitert und ei...
C4B Com For Business AG Gesellschaft für Informations- und Kommunikationstechnik | 11.09.2014

Germeringer Kommunikationsschmiede C4B feiert 15-jähriges Jubiläum

Germering, 11.09.2014 - Aus einem kleinen Ärgernis kann manchmal etwas Großes entstehen: zum Beispiel ein Unternehmen, das heute über 40 Mitarbeiter zählt. Als 1999 der Grundstein für die Germeringer Kommunikationsschmiede C4B gelegt wurde, war ...
C4B Com For Business AG Gesellschaft für Informations- und Kommunikationstechnik | 26.08.2014

C4B feiert Jubiläum: 15 Jahre Kommunikations-Knowhow

Germering, 26.08.2014 - Am Anfang stand das Telefon: Als das Münchner Start-up C4B Com For Business 1999 mit seinem CTI-Tool XPhoneTM auf den Markt ging, steckte die Telefonie-Integration noch in den Kinderschuhen. Seither sind die Anforderungen an...