info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ituma GmbH |

Einkauf einfach von der Hand

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Solingen: Free-Wifi-Service von ituma und Axians sorgt für Überblick im 'Hofgarten'

Große Menschenmengen und eine Vielzahl an Geschäften lassen Einkaufszentren schnell unübersichtlich werden. Darunter leidet das Shopping-Erlebnis. Mit dem Free-Wifi-Service von ituma und Axians findet jetzt jeder Kunde im neuen "Hofgarten" (Solingen) sein Ziel. Nötig ist nur ein WLAN-fähiges Endgerät. Auf diese Weise kommen Etagenpläne oder Ladenlisten direkt zum Besucher. Dieser kann auf seinem Smartphone auch durch aktuelle Angebote stöbern oder kostenlos und schnell im Internet surfen. Die Installation einer App ist dabei nicht notwendig. Eine besondere Innovation: Die städtischen Buslinien in Solingen und das Einkaufszentrum bilden ab sofort eine "Marketing-Einheit". Von der zentralen "Free-Wifi-Service-Engine" werden Daten an beide Netzwerke gesendet und abgestimmt. Dadurch sind beispielsweise die Informationen und Werbeangebote bereits auf dem Weg zum Shopping-Center verfügbar. "Diese Verbindung zwischen Hardware, WLAN-Infrastruktur und Service macht die WLAN-Anlage im Hofgarten zu einer der modernsten in Europa", erklärt Simon Marg, Geschäftsführer von ituma.



Shopping-Center nach amerikanischem Vorbild liegen im Trend. Sie lassen den Einkauf dank des breiten Rahmenangebotes zu einem Erlebnis werden. Der kürzlich eröffnete "Hofgarten" in Solingen macht dabei keine Ausnahme. Auf etwa 29.000 Quadratmetern finden sich aktuell 86 Geschäfte. Für Überblick sorgt der IT-Marketing-Projektierer ituma: Mit einer der modernsten WLAN-Anlagen Europas kommen die nötigen Informationen direkt auf das Smartphone oder Tablet des Besuchers. Innovativ zeigt sich das System vor allem hinsichtlich der Marketing-Möglichkeiten: Die Inhalte des Free-Wifi-Services werden sowohl in der Mall als auch über das WLAN ausgewählter städtischer Buslinien bereitgestellt. So können Kunden bereits während der Anreise zum Hofgarten in den aktuellen Angeboten stöbern, Events im Einkaufszentrum nachschlagen oder kostenlos im Internet surfen.



Digitalisierung des Einkaufs



Vor Ort sorgte IT-Lösungsanbieter Axians mit modernster WLAN-Technik von Cisco dafür, dass die Netzwerk-Abdeckung bei 100 Prozent liegt. Diese ermöglicht es ituma - in Zusammenarbeit mit Axians und dem Centermanagement - einen hervorragenden Überblick im Einkaufstrubel zu garantieren. Wichtige Basisinformationen, wie Etagenpläne oder eine ausführliche Ladenliste, kommen via Free-Wifi-Service direkt zum Besucher. Aktuelle Angebote sind blitzschnell verfügbar und können dank der eingängigen Benutzeroberfläche unkompliziert durchsucht werden. Zudem profitieren Besucher von einem kostenlosen und schnellen Internetzugang, der dank des "dezentralen Internets" im Hofgarten auch ohne App-Download funktioniert.



Verlässliche IT-Security-Lösungen von Axians gewährleisten dabei höchste Datensicherheit: Im Bereich "Mobility Security" deckt der global agierende Infrastruktur-Spezialist die volle Bandbreite vom Netzzugang, über die Anwendungen, bis hin zur Verwendung der Endgeräte ab. Auf diese Weise sind Datenverluste oder Fremdzugriffe auf das private Mobilfunkgerät ausgeschlossen. "Mit dem sicheren Free-Wifi-Service bedienen wir unsere beiden Zielgruppen gleichermaßen: Den Händlern bieten wir neue Marketing-Möglichkeiten, während Kunden schnellstmöglichen Zugriff auf ihre liebsten Webseiten haben und gleichzeitig über interessante Angebote informiert werden", erklärt Center-Manager Ralf Lindl. Stefan Bartels, Business-Unit-Leiter der Axians, ergänzt: "Kunden und Betreiber legen heute höhere Maßstäbe an ein WLAN im öffentlichen Raum. Unsere Infrastrukturlösung im Hofgarten erfüllt dabei einerseits den Wunsch nach einer kostenlosen und nutzerfreundlichen Plattform. Andererseits gewährleisten wir die hohen Sicherheitsstandards, die man aus Private Networks gewohnt ist."



Hohe Flexibilität - passgenaue Inhalte



Die Inhalte des Services sind auf zwei Zonen aufgeteilt: die Laufwege und den Food-Court. Aktuelle Angebote und allgemeine Informationen bestimmen die Inhalte während der Besucher einkauft. Für die Ruhephase im Essensbereich stehen alternative Anwendungen, wie beispielsweise tagesaktuelle Artikel der lokalen Presse, bereit. "Unser Service kann flexibel mit Inhalten bespielt und auf Kundenwünsche ausgerichtet werden. Auf diese Weise schaffen wir Mehrwerte für alle Besucher und Händler", verdeutlicht Marg. Über die Zufriedenheit mit dem Service informiert ein integriertes Feedback-Tool, das Gästen Kritik und Anregung ermöglicht. Dank dieser Option ist zu erwarten, dass bereits geplante Angebote, wie WLAN-Spiele für Jugendliche oder digitale Wertcoupons, noch durch eine Vielzahl weiterer Anwendungen ergänzt werden.



Dieser Text inklusive printfähiger Bilder ist auch abrufbar unter: dako pr - Service.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Simon Marg (Tel.: 02104-13979-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 633 Wörter, 5356 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: ituma GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ituma GmbH lesen:

ituma GmbH | 05.08.2016

WLAN erobert öffentlichen Raum

Die öffentliche WLAN-Infrastruktur wächst laut Angaben des Verbandes der Deutschen Internetwirtschaft rasant. Für große Service-Provider eröffnet dies neue Geschäftsfelder und stellt sie gleichzeitig vor technische Herausforderungen. Die Netzwe...