info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ceyoniq Technology GmbH |

EKKW entscheidet sich für nscale

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW) hat sich im Rahmen einer Ausschreibung für die Lösung nscale 7vecto der Ceyoniq Technology GmbH entschieden. Die durch das Fraunhofer IAO begleitete Systemauswahl sah vor, die verwaltungsspezifischen...

Bielefeld, 14.01.2014 - Die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW) hat sich im Rahmen einer Ausschreibung für die Lösung nscale 7vecto der Ceyoniq Technology GmbH entschieden. Die durch das Fraunhofer IAO begleitete Systemauswahl sah vor, die verwaltungsspezifischen Prozesse sowie eingesetzten Fachverfahren der Landeskirche mit Hilfe eines zentralen Dokumentenmanagement-Systems nachhaltig zu optimieren.

Die wesentlichen Projektziele bestehen darin, den Mitarbeitern der EKKW einen schnelleren Zugriff sowie eine bessere Übersicht auf vorhandene Informationen im Landeskirchenamt zu gewährleisten. Des Weiteren wird eine einheitliche Ablagestruktur gemäß Aktenplan erarbeitet, um diese anforderungsspezifisch den Fachbereichen anzubieten. Dies setzt voraus, dass Redundanzen vermieden und/oder minimiert werden und ein Arbeiten in gemeinsamen, abteilungsbezogenen Fachbereichen über das Dokumentenmanagement-System ermöglicht wird. Ergänzend sind die vorhandenen Fachanwendungen der EKKW im Rahmen von Schnittstelleninteroperabilität und Informationsaufruf zu integrieren, so dass Sachbearbeiter aus ihren führenden Applikationen Einsicht in Akten, Dokumente und Bescheide erhalten.

Über die EKKW:

Die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW) ist eine der 20 Gliedkirchen der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Ihr gehören rund 872 000 Gemeindeglieder an. Das Gebiet der Landeskirche erstreckt sich von Bad Karlshafen im Norden bis zum Frankfurter Stadtteil Bergen-Enkheim im Süden, vom Waldecker Upland im Westen bis zum im Freistaat Thüringen gelegenen Kirchenkreis Schmalkalden. In den 800 Kirchengemeinden, 24 Kirchenkreisen und 4 Sprengeln der Landeskirche arbeiten rund 11.000 Mitarbeiter.

Über das Fraunhofer IAO:

Das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO beschäftigt sich mit aktuellen Fragestellungen rund um den arbeitenden Menschen. Insbesondere unterstützt das Institut Unternehmen dabei, die Potenziale innovativer Organisationsformen sowie zukunftsweisender Informations- und Kommunikationstechnologien zu erkennen, individuell auf ihre Belange anzupassen und konsequent einzusetzen. Unter einer gemeinsamen Institutsleitung arbeiten am Fraunhofer IAO und dem IAT etwa 500 Mitarbeiter - vorwiegend Ingenieure, Informatiker, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler interdisziplinär zusammen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 275 Wörter, 2414 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Ceyoniq Technology GmbH lesen:

Ceyoniq Technology GmbH | 28.11.2016

Strategie- und Prozessberatung: Ceyoniq Technology baut Consulting-Portfolio aus

Bielefeld, 28.11.2016 - Die Ceyoniq Technology GmbH erweitert ihr Leistungsspektrum: Künftig bietet der Bielefelder IT-Spezialist neben einem vielseitigen Lösungsportfolio im Bereich DMS/ECM verstärkt auch IT-Strategie- und Prozessberatung zu zent...
Ceyoniq Technology GmbH | 13.09.2016

CEYCON: Den Arbeitsplatz der Zukunft schon heute erleben

Bielefeld, 13.09.2016 -Wie die Digitalisierung die Arbeitswelt verändertMobilität und Collaboration gewinnen an BedeutungVielseitiges Vortragsprogramm bietet AnregungenMobility, Social Collaboration, Cloud Computing: Welchen Einfluss haben aktuelle...
Ceyoniq Technology GmbH | 12.09.2016

Ceyoniq prämiert Forschungsprojekt zum Arbeitsplatz der Zukunft

Bielefeld, 12.09.2016 -Erster Platz für Immersive Mesh-Modelling-KonzeptVirtuelle Realität gewinnt an BedeutungVR-Konzepte vielseitig einsetzbarPhilipp Ladwig, Jannik Fiedler und Jan Beutgen haben es geschafft: Mit ihrem Forschungsbeitrag „ClayMo...