info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ARP-Gruppe |

Die neue USB 3.0 Dockingstation von ARP: Aus einem Anschluss werden sieben

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 3)


Mit einem einzigen Kabel lassen sich über die neue USB 3.0 Dockingstation von ARP bis zu sieben externe Geräte an Notebooks und Ultrabooks anschließen


Mit einem einzigen Kabel lassen sich über die neue USB 3.0 Dockingstation von ARP bis zu sieben externe Geräte an Notebooks und Ultrabooks anschließen. Ultrabooks haben ein Menge Vorteile: Sie sind kompakt und leicht, leistungsstark und ihr Akku hält...

Dietzenbach, 17.01.2014 - Mit einem einzigen Kabel lassen sich über die neue USB 3.0 Dockingstation von ARP bis zu sieben externe Geräte an Notebooks und Ultrabooks anschließen.

Ultrabooks haben ein Menge Vorteile: Sie sind kompakt und leicht, leistungsstark und ihr Akku hält relativ lang. Das macht sie zum perfekten Begleiter für unterwegs. Die steigende Mobilität hat allerdings ihren Preis. Um immer dünner und kleiner werden zu können, muss irgendwo gespart werden. Im Falle der Ultrabooks sparen die Hersteller gerne bei den Anschlüssen für externe Geräte. Auf Reisen ist dies meist kein Problem. Arbeitet man aber auch im Büro oder zuhause mit dem gleichen Gerät, werden die Anschlüsse schnell knapp und man kann nicht alle seine externen Geräte gleichzeitig anschließen.

Die Lösung ist die neue USB 3.0 Dockingstation von ARP. Mit ihr kann man jetzt über ein einziges USB 3.0 Kabel bis zu sieben externe Geräte gleichzeitig an sein Ultrabook anschließen. Die Dockingstation verfügt über je einen HDMI-, VGA- und RJ-45 Ethernet-Anschluss sowie zwei USB 3.0 Eingänge. Zusätzlich lassen sich noch ein Mikrophon und Kopfhörer bzw. Lautsprecher direkt mit der Dockingstation verbinden.

Durch den dualen Monitoranschluss können zwei externe Monitore verwendet werden. Natürlich ist es auch möglich, einen Monitor und einen

Projektor zu verwenden. Dabei können die Geräte entweder synchron geschaltet werden oder der Desktop wird über alle Displays erweitert. Auch an den beiden USB 3.0 Anschlüsse lassen sich bei Bedarf und der Benutzung eines USB-Hubs mehr als zwei Geräte betreiben. Dank USB 3.0 steht genügend Performance für sämtliche Anschlüsse und Anwendungen zur Verfügung. Gleichzeitig entfällt das mühsame Umstecken von Kabeln und man macht aus einem einzigen Anschluss auf einen Schlag sieben.

Die neue ARP USB 3.0 Dockingstation (Artikel-Nr.: 986707) ist ab sofort im ARP Online-Shop zum Preis von EUR 79.- verfügbar.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 286 Wörter, 2009 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ARP-Gruppe lesen:

ARP-Gruppe | 15.10.2014

Komfort und Sicherheit mit den neuen ARP Kat. 6A Easy Pull und Security Patchkabeln

Rotkreuz, 15.10.2014 - Die neuen Kat. 6A Easy Pull und Security Patchkabel von ARP erleichtern mit ihren besonderen Steckereigenschaften das Kabelmanagement der IT-Infrastruktur. Gleichzeitig erleichtern sie die Arbeit aller Systemadministratoren.Das...
ARP-Gruppe | 22.08.2014

Mobile Working: ARP Zubehör Organizer schafft Ordnung unterwegs

Dietzenbach, 22.08.2014 - Mobiles Arbeiten bringt eine Menge Vorteile, führt aber auch dazu, dass man häufig viele verschiedene Zubehörprodukte mit sich trägt. Der ARP Zubehör Organizer bringt Ordnung ins Chaos. Er ist ab sofort in drei Größen...
ARP-Gruppe | 05.06.2014

Neue kompatible Toner von ARP

Dietzenbach, 05.06.2014 - ARP hat das Eigenmarken-Sortiment der kompatiblen Toner erweitert. Neu sind auch Premium Rebuild Toner für OKI- und Kyocera-Geräte erhältlich. Auf diese und alle anderen Eigenmarken-Toner gewährt ARP neu eine Garantie vo...