info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
trancemed-Therapiezentrum |

Hilfe für Lehrer, Referendare und Studenten - im trancemed-Therapiezentrum

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Über 90% aller Lehrkräfte scheiden verfrüht aus dem Beruf aus. Häufigste Ursache: Negative Gefühle, wie Burnout, Schmerzen, Ängste, Depressionen etc... - das trancemed-Therapiezentrum hilft

Aktuelle wissenschaftliche Statistiken belegen: Der Lehrberuf gehört schon seit langem zu den größten Risikogruppen für körperliche, psychosomatische und psychische Erkrankungen.

Verwunderlich ist dies nicht, wenn man bedenkt, dass ins besonders der Lehrberuf mit großen psychischen Belastungen verbunden ist und somit ein hohes Maß an Gesundheitsgefährdung aufweist. Neben der massiven Zunahme der Tätigkeitsaufgaben mit gleichzeitiger Verschlechterung der Arbeitsbedingungen, vermehren sich auch die Verhaltensprobleme der Schüler bei gleichzeitiger nachlassender Unterstützung durch die Eltern. Selbst wenn das für den Beruf notwenige Maß an Lebenszufriedenheit, Engagement und Widerstandsfähigkeit gegenüber den berufsspezifischen Belastungen gegeben ist, ist das Risiko an stressbedingten Folgeerkrankungen wie Burnout , Depressionen oder Angst- und Panikattacken zu erkranken, höher als beispielsweise in Berufsgruppen, die dem medizinischen Pflegebereich angehören.

Oft vergehen viele Jahre, in denen man versucht im Berufsleben allen Erwartungen gerecht zu werden und alle Anforderungen stets zu erfüllen, bis man sich selber eingestehen kann, dass man Hilfe braucht. Die Selbstwahrnehmung verschiebt sich immer mehr und das Selbstwertgefühl vermindert sich. Dieses führt voranschreitend oft zu schwerwiegenden psychischen Erkrankungen, wie Burnout, Angststörungen oder Depressionen, aus denen man nicht mehr alleine herauskommt. Viele Lehrer - vorrangig Lehrerinnen - scheiden aus diesen Gründen sehr frühzeitig aus Ihrem Beruf aus. Auch wenn sie ihren Beruf gerne ausüben - die notwendige Kraft kann nicht mehr aufgebracht werden.

Es gibt viele Möglichkeiten und Wege vorhandene Symptome und Beschwerden zu verbessern oder zu heilen, einige dieser Möglichkeiten möchte das trancemed-Therapiezentrum aufzeigen. Im trancemed -Therapiezentrum finden Sie fachkompetente Hilfe für Körper, Geist und Seele. Die passende Kombination der effektivsten Therapiemethoden und Techniken ermöglich ganz neue Therapiemöglichkeiten.

So wird eine der ältesten Heilmethoden schon seit mehr als 4000 Jahren überall in der Welt angewandt: Hypnose. In Deutschland ist die klinische Hypnose erst seit 2006 medizinische anerkannt. Die Hypnotherapie ist die außergewöhnliche Möglichkeit um belastende Beschwerden langfristig zu verbessern oder auch aufzulösen, da sie auf der emotionalen Ebene agiert. Auch hier gibt es unter dem Oberbegriff "Hypnose" viele verschiedene Methoden, die individuell auf die Person und dessen Problem geplant werden. So bietet z. B. die Gefühlshypnose-Therapie einen einzigartigen Zugang zur unbewussten Gefühlswelt und ist somit in der Lage, vorhanden innere Konflikte, Denk- und Verhaltensmuster oder seelische Überbelastungen zu verarbeiten und zu verändern. Die vom trancemed-Therapeutenteam entwickelte Kreativhypnose ermöglicht ganz neue unbewusste Problemlösungsstrategien zu entwickeln und die Lichtwiesen-Strategie vereint starke neuropsychologische Therapiemethoden.

Naturheilkundliche Methoden können diesen ganzheitlichen Prozess zusätzlich unterstützen. Die Naturheilkunde umfasst ein breites Spektrum an alternativen Therapien. Von Homöopathie über Osteopathie zur Akupunktur bis hin zu speziellen Therapiemethoden wie beispielsweise in der Schmerztherapie, bietet die Naturheilkunde auf verschiedenen Ebenen auch sehr individuelle Behandlungskonzepte alternativ zur gängigen Schulmedizin.

Durch die Verwendung der klinischen Biofeedback/Neurofeedback-Therapie, können körperliche Reaktionen, die gewöhnlich unbewusst ablaufen mittels spezieller Sensoren erfasst und in leicht wahrnehmbare Signale umgewandelt werden. Mit Hilfe dieser Signale können bestimmte Körperreaktionen bewusst erlernt, geübt und bewusst gesteuert werden. Ziel der Therapie ist es, die Ursache der Beschwerden zu verändern und somit sowohl die Beschwerdeintensität zu verringern, als auch die beschwerdefreie Zeit dauerhaft zu verlängern.

Nicht die Berufsgruppe Lehrer selber ist maßgeblich gesundheitsgefährdet, es kommt auch auf die eigenen mitgebrachten Ressourcen an. Wie geht man mit besonderen Situationen um, lässt man sich schnell verunsichern oder setzen einem Stress-Situationen sehr zu, ist die Linien zwischen privat und Beruf klargetrennt oder verwischt und vieles mehr. Wenn die eigene Balance nicht mehr im Gleichgewicht ist, können eine Vielzahl an Beschwerden oder Problematiken entstehen.



Weiter Informationen unter:



trancemed-Therapiezentrum

Pollstr. 1

D-33758 Schloß Holte-Stukenbrock

Tel: 05207 - 924281

www.lehrer-krankheiten.de

oder

www.trancemed-hypnosezentrum.de




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Herbert Schraps (Tel.: 05207-924281), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 619 Wörter, 5350 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von trancemed-Therapiezentrum lesen:

trancemed-Therapiezentrum | 19.09.2013

Angstfrei werden und bleiben - neue Therapiemethode befreit von der Angst

Platzangst, Spinnenangst, Flugangst, Höhenangst, Prüfungsangst - es gibt unzählige Ängste und Phobien sowie unzählige Kombinationen aus verschiedenen Ängsten. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen der spezifischen (Angst vor bestimmten Si...