info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
OnTop PR |

App betriebene und digital animierte Karnevalskostüme: Mit Morph Costume Co erobern drei britische Unternehmer die sechs Milliarden schwere Verkleidungsindustrie

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Gründer der weltweit bekannten Morphsuits erwecken in Zusammenarbeit mit NASA Wissenschaftler Kostüme zum Leben


Eine Wissenschaft für sich: Mit Smartphone App steuerbar und digital animiert fallen sie auf dem diesjährigen Karneval garantiert auf – die Kostüme der schottischen Marke Morph Costume Co. Dahinter stecken die Erfinder von Morphsuits, den weltweit angesagten Ganzkörperanzügen, die schon seit drei Jahren auf dem deutschen Markt erhältlich sind und hier einen echten Hype ausgelöst haben. Gemeinsam mit dem ehemaligen NASA-Wissenschaftler Mark Rober gestalteten die drei schottischen Jungunternehmer im vergangenen Jahr eine Kostümkollektion, die absolut einzigartig ist.

Ein Großteil der Morph Costume Co Kostüme arbeitet mit einer eigens entwickelten Smartphone App und integriert die Bildschirmanimationen in das jeweilige Kostüm. Entwickelt wurde diese Technologie von Mark Rober, der zuvor fast 10 Jahre lang bei der NASA als Wissenschaftler beschäftig war und aktiv an den Mars-Rovern mitgewirkt hatte. Rober ließ sich seine Erfindung, Apps in Kleidung und Kostüme zu integrieren, patentieren und wurde über das Internet zu einem echten Superstar: In einem Youtube Video demonstrierte er seine Entwürfe für die mit der App unterstützten Halloween Kostüme – und erntete dafür über 3,7 Millionen Klicks. Beeindruckt von der Kreativität des Wissenschaftlers, beschlossen die Morphsuit-Gründer Gregor Lawson sowie Ali und Fraser Smeaton, sich mit Rober und seinem Start-Up Unternehmen „Digital Dudz“ zusammen zu schließen. Seit Sommer 2013 entwickeln sie nun gemeinsam immer neue App animierte Kostüme unter der Marke Morph Costume Co.

Technik, die begeistert und einfach funktioniert : Neue Maßstäbe des Kostüm-Designs "Stell dir vor, du verkleidest dich als untoter Zombie-Pirat - doch anstatt dir mit Make-up eine künstliche Wunde zu zaubern, schlägt in deiner offenen Brust ein reales, blutiges Herz. Die Bildschirmanimation deines Smartphones lässt es so unglaublich


echt aussehen, dass du der Hingucker jeder Party sein wirst!“ schwärmt Lawson über die Möglichkeiten seiner Kostüme. Um sie zum Leben zu erwecken lädt man einfach die kostenlose Morphsuits App auf sein iOS oder Android Smartphone, wählt die zum Kostüm passende Animation aus und verstaut anschließend das Smartphone in der dafür vorgesehenen Innentasche mit Klettverschluss. Und schon wird der Verkleidung durch klopfende Herzen in der offenen Brust oder sich wild hin und her bewegende Augäpfel vermeintlich echtes Leben eingehaucht.

Weitere Aufsehen erregende Ideen wie der grüne Spielzeugsoldat oder das transformierende Roboter Kostüm, das sich innerhalb weniger Sekunden von einem Roboter in ein Rennauto verwandelt, runden die Angebotspalette von Morph Costume Co ab. Unter http://www.morphsuitsdeutschland.com/kostum/digital sind sämtliche Kostüme erhältlich - eine bunte Auswahl für das perfekte Faschingsoutfit!


„Das Ziel ist die Weltherrschaft!“- Eine Branche mit viel Potential
Gregor Lawson über die Ambitionen des schottischen Unternehmens: „Die Verkleidungsindustrie birgt mit einem Umsatz von 6 Milliarden Dollar weltweit ein gewaltiges Potential – doch bisher gibt es noch keine erkennbaren oder gar bekannten Marken in der Branche. Mit Morph Costume Co haben wir die erste Marke geschaffen, die weltweit eindrucksvolle Kostüme vertreibt. Unser Ziel ist es, die Verkleidungsbranche durch den Einsatz von Smartphone Technologie neu zu erfinden und unsere Kunden mit einzigartigen Ideen zu überraschen.“

Bereits mit den 2009 auf den Markt gebrachten Morphsuits hat das in Schottland ansässige Unternehmen bis heute Millionen verdient. Die enganliegenden, einteiligen Ganzkörperkostüme haben bei Facebook bereits über 1,4 Mio Fans und zählen zum absoluten Trendkostüm auf dem deutschen Karneval. Vorteile dieses Kostüms: Man kann durch den Stoff des Morphsuits ganz normal atmen, sehen und sogar trinken – aber dennoch unerkannt bleiben. Die originalen Morphsuits gibt es unter http://www.morphsuitsdeutschland.com für Männer, Frauen und auch
Kinder in allen Größen und in über 100 verschiedenen Farben und Motiven. Der Preis liegt zwischen 40 und 50 Euro pro Stück.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Claudia Lorenz, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 571 Wörter, 4159 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: OnTop PR


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von OnTop PR lesen:

OnTop PR | 24.11.2016

Ohne geht’s nicht mehr: Auch kleine Unternehmen brauchen heute eine Homepage

Laut einer GfK-Umfrage von Greven Medien aus dem Jahr 2015 informieren sich mittlerweile über 90 Prozent der Kunden online, bevor sie sich für ein Unternehmen entscheiden. Die Studie ermittelte, dass rund ein Drittel aller potentiellen Kunden zur K...
OnTop PR | 16.11.2016

OnTop PR gewinnt zwei weitere Etats

Die branchenübliche Flaute bei der Etatvergabe zum Jahresende scheint für OnTop PR nicht zu gelten – gleich zwei neue Aufträge in einer Woche vermeldet die Lüneburger Agentur: Das Oldenburger Unternehmen homepage4you (homepage4you.org) erstellt...
OnTop PR | 30.09.2016

Kunterbunte Kinderkoffer unterm Weihnachtsbaum: multifunktionale Reiseprodukte von Trunki als perfekte Geschenkidee

Draußen wird es kälter, die Blätter fallen und die Supermarktregale füllen sich mit Spekulatius, Lebkuchen und Co. Keine Frage: Weihnachten steht schon wieder vor der Tür. Damit auch die guten Vorsätze, diesmal nicht alle Weihnachtsgeschenke au...