info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Guntermann & Drunck GmbH |

KVM-Extender für 4K

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


G&D auf der BVE 2014


Großbritanniens bedeutendste Messe für Rundfunk, Video und Audio steht vor der Türe. Vom 25. bis 27. Februar 2014 findet im Londoner Messe- und Kongresszentrum ExCel das "Broadcast and Production Technology Event", kurz BVE, statt. Begleitet wird die...

Wilnsdorf, 21.01.2014 - Großbritanniens bedeutendste Messe für Rundfunk, Video und Audio steht vor der Türe. Vom 25. bis 27. Februar 2014 findet im Londoner Messe- und Kongresszentrum ExCel das "Broadcast and Production Technology Event", kurz BVE, statt. Begleitet wird die Messe von zahlreichen Seminaren, Konferenzen und Workshops zu vielfältigen aktuellen Technikthemen. Die Guntermann & Drunck GmbH (G&D) wird wieder mit ihrem britischen Partner Omnio Technologies vor Ort sein. Das deutsch-britische Messeteam wird neben KVM-Neuheiten verständliche, kundenorientierte und individuelle Beratung von der Planung bis hin zum After-Sales-Support bieten.

Neuigkeiten im KVM-Extender-Leistungsumfang: Ultra-HD

Erstmalig bietet Guntermann & Drunck eine KVM-Verlängerung für 4K-Auflösungen an. Während andere noch darüber reden, macht es G&D schon. Sie bieten bereits jetzt die 4K-Auflösung, um AV-Profis schon heute mit einer zukunftssicheren Videoauflösung auszustatten. Die Fähigkeit des KVM-Extenders DL-Vision, sogar Ultra-HD bei voller Bildwiederholrate (60 Hz) zu übertragen, macht ihn zum bestmöglichen Verlängerungssystem im Bereich der professionellen Bearbeitung von Bildsignalen und an Arbeitsplätzen zur Überwachung umfangreicher Kontrollraumprozesse in unterschiedlichen Broadcast-Einsatzbereichen. Hier können auf einem einzelnen Großformat-Display dank der UHD-Auflösung viele Anwendungsprozesse gleichzeitig dargestellt werden. Mitarbeiter von Schnittstudios, CAD- und 3D-Studios profitieren durch Einsatz des DL-Vision von rechnerfreien Arbeitsplätzen. Lärm, Abwärme und Strahlungen verlassen mit den Rechnern den Raum. Die Verbindung des KVM-Systems wird über Glasfaserleitungen ermöglicht, die neben dem Video-Signal auch die Übertragung von Keyboard und Mouse sowie wahlweise Audio, RS232, USB 2.0 transparent erlauben.

Was macht G&D im Broadcast so besonders?

G&D setzt konzentriert auf die fachgerechte Mischung aus Flexibilität, Modularität und Einfachheit. Sie spielen bei der Produkt- und Technologieentwicklung des deutschen Herstellers eine ganz große Rolle.

Gerade die digitale KVM-Matrix, der ControlCenter-Digital, vereint sämtliche Features von KVM-Extendern, KVM-Switches, Zusatzfunktionen, Monitoring- und Management-Funktionen in einem System. So wurde die KVM-Matrix schon jetzt für den ISE-Award, der im Februar vergeben wird, nominiert. Auf der BVE wird erstmalig der "kleine" CCD mit 160 dynamischen Ports zu sehen sein.

Viel Funktion braucht viel Sicherheit

Wo sich eine Vielzahl von Funktionen, Rechnern und Benutzern vereint, spielt Sicherheit eine ganz entscheidende Rolle. Daher sichert das ControlCenter-Digital-System ein integriertes "Trusted Platform Module" (TPM) mit einem RSA-Verschlüsselungsverfahren und einer 2048 Bit Schlüssellänge sämtliche Zugangs- und Konfigurationsdaten vor dem Ausspähen. Sensible Informationen wie Login-Daten und Passwörter werden permanent verschlüsselt abgespeichert. Ein RAID1-Verbundsystem schützt zudem Daten der Rechteverwaltung und Konfiguration. Ein integriertes Monitoring per Web-Interface, SNMP und Syslog erkennt, misst, dokumentiert und meldet die als kritisch definierten Werte bevor sie zu einem Ausfall führen können. Damit ist der Benutzer einem Problem immer einen Schritt voraus.

London is calling

G&D freut sich auf die Besucher des Messestands K50 und interessante Gespräche über KVM und darüber hinaus.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 419 Wörter, 3507 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Guntermann & Drunck GmbH lesen:

Guntermann & Drunck GmbH | 01.09.2016

G&D folgt den aktuellen Broadcast-Themen mit 4K und IP

Wilnsdorf, 01.09.2016 - Zur optimalen Systembedienung und für vernetztes Arbeiten sind KVM-Systeme im Broadcast nicht mehr wegzudenken. Zwar kommen die Anlagen kaum mit dem eigentlichen Content in Berührung – tragen aber dennoch einen wesentliche...
Guntermann & Drunck GmbH | 20.08.2014

Analoge und digitale Welt wachsen zusammen

Wilnsdorf, 20.08.2014 - Ein Generationswechsel von Rechnersignalen kann für die Umgebungstechnologie hohe Folgekosten nach sich ziehen. Um dabei dennoch eine lange Nutzungsdauer bestehender Systeme zu garantieren, hat G&D die Bridge-Funktion entwick...
Guntermann & Drunck GmbH | 05.08.2014

Auf zur nächsten Generation des Broadcasts

Wilnsdorf, 05.08.2014 - Der Workflow im Broadcasts wird immer "digitaler", der Ruf nach hohen Auflösungen immer lauter. Mit KVM-Extendern für 4K, dem Transport hoher Auflösungen durch die KVM-Matrix und dem Zusammenwachsen der analogen und digital...