info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
KURIOS ´94 Laserprodukt GmbH |

HSC-Fräsen steigert die Wettbewerbsfähigkeit deutscher Unternehmen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


HSC-Fräsen mit Spitzentechnologie aus Deutschland - Kurios Laserprodukt GmbH

Die wirtschaftliche Situation des deutschen Maschinenbaus zwingt zu Maßnahmen zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit. Dazu gehört auch die Steigerung der Produktivität bei der mechanischen Fertigung. Bei Betrachtung dieser Entwicklung gewinnt die Hochgeschwindigkeitsbearbeitung (HSC), insbesondere das HSC-Fräsen, in der Zerspanungstechnik immer mehr an Bedeutung. Das HSC-Fräsen ermöglicht die Vorschub- und Schnittgeschwindigkeit um den Faktor 5 bis10 im Vergleich zum konventionellen Fräsprozess zu erhöhen. Dadurch erzielt man bei zerspanungsintensiven Fertigungsprozessen eine erhebliche Reduzierung der Hauptzeitanteile und sehr hohe Oberflächenqualitäten. Insbesondere im Werkzeug- und Formenbau und im Formenbau mit komplexen dreidimensionalen Konturen findet die HSC-Technologie Anwendung. Auch bei der Bearbeitung von dünnwandigen Aluminiumwerkstücken, die z. B. in der Luft- und Raumfahrt benötigt werden, wird das HSC-Fräsen eingesetzt. KURIOS Laserprodukt GmbH bietet durch das HSC-Fräsen genau diese notwendige Präzision an.



Als Hochgeschwindigkeitszerspanung (HGZ) (englisch High Speed Cutting (HSC)) bezeichnet man in der Metall- und Kunststoffverarbeitung mit CNC-Fräsmaschinen ein Zerspanungsverfahren, bei dem durch extrem hohe Werkzeugdrehzahlen und Vorschubgeschwindigkeiten die Schnittgeschwindigkeit erhöht ist, während die Spandicke jedoch wesentlich geringer ist als bei normalen Zerspanungen. KURIOS Laserprodukt GmbH hat sich auf die HSC-Bearbeitung von Kunststoffen, Verbundwerkstoffen und Leichtmetallen spezialisiert. Hier ermöglicht dieses moderne Fertigungsverfahren eine optimale Ausnutzung der technologischen Prozessfenster und bietet somit unseren Kunden einen entscheidenden Preis- und Qualitätsvorteil in einer wettbewerbsintensiven Marktumgebung. Viele moderne Verbundwerkstoffe werden erst durch diese Maschinen und spezielle Fräswerkzeuge bearbeitbar - wir informieren uns permanent über die neuesten Trends auf diesem Gebiet und können Sie bei Ihren Fertigungsaufgaben durch unsere Fachleute beratend unterstützen.



KURIOS Laserprodukt GmbH verwendet für seine Kunden die neueste Frästechnologie, die auch in der europäischen Luftfahrt (Airbus) eingesetzt werden. Unter www.kurios.de findet man unter anderem Informationen über die unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten des HSC. Bei Fragen könne Sie sich jederzeit gern telefonisch und per E-Mail an KURIOS Laserprodukt GmbH wenden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Stehpen R. Ostermoor (Tel.: +49 40 64 53 94 - 0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 319 Wörter, 2923 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von KURIOS ´94 Laserprodukt GmbH lesen:

KURIOS ´94 Laserprodukt GmbH | 01.05.2014

Das Laserschneiden von Metall ist eine technisch anspruchsvolle Arbeit.

Nicht nur für Insider ist das Thema Laserschneiden interessant, sondern auch für viele Branchen, angefangen von Automotive über Luftfahrttechnik bis hin zur Werbemittelherstellung. Aber auch für alle, die gerne ihr technisches Hintergrundwissen e...
KURIOS ´94 Laserprodukt GmbH | 03.11.2013

Der Maschinenbau in Deutschland boomt weiterhin

Die Bundesrepublik Deutschland hat in den vergangenen Jahrzehnten vor allem durch qualitativ hochwertige Produkte am Weltmarkt bestanden. Der Grund für die Erfolge ist, neben einer hohen Fachkompetenz bei der Entwicklung neuer Produkte, die Fokussie...