info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
TMG-Gruppe |

Vor ITB-Start in Berlin: Wuppertaler Reise-Rebell bleibt hart

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Deutschlands Nummer eins beim mobilen Reisevertrieb mit Kampfpreisen


„Beim Urlaub stimmt das Preis-Leistungsverhältnis nicht mehr“, klagt Karsten Lehmann vor der 40. ITB in Berlin die großen Veranstalter an. Mit seiner Wuppertaler TMG-Gruppe, inzwischen Deutschlands Nummer eins beim mobilen Reiseverkauf, setzt Lehmann deshalb auf das Prinzip „Grundpreis“. Damit lassen sich nach Stichproben von RTL aktuell bis zu 40 Prozent sparen. Große Reiseveranstalter wie Neckermann hat Lehmann dagegen aus seinem Programm gestrichen – „und dabei bleibt es auch“.

Mit der TMG-Lösung sparen Urlauber bis zu 40 Prozent gegenüber anderen Katalog-Angeboten, so zum Beispiel das Ergebnis einer Stichprobe von RTL aktuell. „Dabei ist unsere Idee im Prinzip ganz einfach“, so TMG-Chef Lehmann. „Unsere Kunden kaufen einen so genannten Hotelgutschein und erhalten so den direkten Zugang zu Grundpreisen, die bislang allein den großen Veranstaltern vorbehalten waren.“

Ein Gutschein beinhaltet für 35 Euro bereits die Kosten für vier Übernachtungen für zwei Erwachsene und deren Kinder (bis 18 Jahre). Hinzu kommt eine Service-Pauschale, die direkt mit dem Hotel abgerechnet wird. Darüber hinaus können über TMG natürlich auch alle Flüge, Hoteltransfers oder Mietwagen gebucht werden.

Lehmanns Ziel für 2006: Mallorca- und Ibiza-Reisen auch bei harter Konkurrenz noch günstiger anzubieten. „Wir haben daher ein großes Kontingent von Billigflügen reserviert für alle Kunden, die unseren Hotelgutschein nutzen wollen – und mit diesem Paket machen wir unseren Kunden ein extrem attraktives Angebot.“ Aus seiner Kalkulation macht Reise-Rebell Lehmann gar kein Geheimnis: „Wir geben uns einfach mit weniger Provision zufrieden als die Großen. Ich glaube sogar, der Megatrend heißt Null-Provision.“

Die TMG-Gruppe mit Sitz in Wuppertal ist mit rund 1.500 angeschlossenen Heimverkäufern Deutschlands Nummer eins im Bereich mobiler Reisevertrieb. 2004 erwirtschaftete die TMG-Unternehmensgruppe insgesamt einen Umsatz von rund 100 Millionen Euro.


Ansprechpartner für Rückfragen:

TMG-Gruppe
Dirk Lehmann
Steinbeck 54
42119 Wuppertal
Fon: 0202/ 24 31 96 17
Mobil: 0171/ 527 61 28

enterpress
Tom Brankamp
Fichtenstraße 75
40233 Düsseldorf
Fon: 0211/ 98 96 0 96
E-Mail: brankamp@enterpress.de

Web: http://www.tmghotel.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kathrin Kordts, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 225 Wörter, 1771 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von TMG-Gruppe lesen:

TMG-Gruppe | 16.11.2006

Nummer 1 im mobilen Reisevertrieb plant 5.000 neue Jobs für 2007

„Wir können einen Trend ganz deutlich ausmachen: Immer mehr Menschen entscheiden sich dafür, Reisen bequem von zuhause aus zu buchen“, sagt TMG-Vertriebsdirektor Carsten Seelmeyer. So setzten die mobilen Verkäufer des Wuppertaler Unternehmens al...
TMG-Gruppe | 25.07.2006

Mit neuer Förderung zum Erfolg im Reisemarkt

Die Investitionen für den Einstieg in den Reisedirektvertrieb sind relativ gering. „Ein Computer, ein Schreibtisch und ein Telefon – das sind die wichtigsten Utensilien“, so Lehmann. Doch weil auch das Geld kostet und aller Anfang schwer ist, hab...
TMG-Gruppe | 13.06.2006

Berufs-Chance: Reiseverkauf von Mensch zu Mensch

Tatsächlich ist die Direktvertriebs-Branche schon seit Jahren ein Job-Motor. Die Zahl der Mitarbeiter im Direktvertrieb wächst jedes Jahr um acht bis 13 Prozent. Allein im Jahr 2004 wurden in Deutschland Waren und Dienstleistungen im Wert von 7,9 M...