info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Offshore Software-Entwicklung |

Offshore Software-Entwicklung als Chance für Start-ups, Gründer und Unternehmer!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)


Start-up Projekte haben bei Risikokapitalisten weit bessere Chancen, wenn bei der Software-Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen zur Kostenreduktion Offshore-Outsourcing eingesetzt wird.

In den klassischen Hochpreisländern Schweiz, Deutschland und Österreich lassen sich Software-Projekte aufgrund der hohen Personalkosten und mangelnder Fachkräfte kaum noch realisieren. Grossfirmen haben schon seit langer Zeit ihre teuren Software-Entwicklungen in Billiglohnländer mit ausgezeichneten Fähigkeiten und genügenden Kapazitäten im Softwareentwicklungsbereich ausgelagert. Kluge Start-up Manager, Gründer und Unternehmen nutzen vermeht die Chancen der Offshore Software-Entwicklung.



Software-Innovationen und Start-up Projekte haben bei Risikokapitalisten und Investoren deutlich bessere Chancen, wenn sie bei der Software-Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen gezielt die Offshore-Outsourcing Möglichkeiten in Billiglohnländern nutzen. Damit wird so mancher Business-Plan überhaupt erst realisierbar. Soviel unternehmerisches Handeln wird heute vom Gründer und Start-up Manager erwartet, um als Jungunternehmen die nötige Risikokapitalfähigkeit zu erlangen!



Für eine Software Start-up Firma in den Hochpreisländern Deutschland, Österreich und der Schweiz resultieren je nach Projekt und Erfahrung des Offshore-Partners Kosteneinsparungen von bis zu 70%! Damit beweist das Start-up Team aber auch unternehmerische Fähigkeiten und betriebswirtschaftliches Denken und Handeln, was bei Investoren immer sehr gerne gesehen wird.



Ein ganz entscheidender Vorteil sind die geringeren Fixkosten: Mit Offshore Software-Entwicklung werden Fixkosten in variable, d.h. vom Bedarf abhängige Kosten umgewandelt. Diese sind eben bekanntlich nicht fix und können entsprechend dem Geschäftsverlauf angepasst werden. Somit ergeben sich mit dem Offshore-Outsourcing nicht nur willkommene Kosteneinsparungen, sondern auch eine höhere Flexibilität zur Handhabung der Kosten. Bei Start-up Firmen mit schwer kalkulierbarem Geschäftsverlauf und knappen Budgets ist diese damit gewonnene Flexibilität ausserordentlich wichtig.



"Allzu oft ist es aber so, dass Start-up Manager nicht einmal die Möglichkeiten des Offshore-Outsourcing kennen. Noch immer ist die Verträumtheit in die eigenen Fähigkeiten und das mangelnde betriebswirtschaftliche Denken sehr ausgeprägt. Auch setzt natürlich der Erfolg mit Offshore-Outsourcing voraus, dass von Seiten des Start-ups ein rigoroses Projektmanagement mit dem Offshore-Partner erfolgt. Auch dies ist eine Fähigkeit, die bei Start-ups meistens fehlt!", so Dr. Franz Beeler, Innovation & Venture Management.



"Software Startup-Projekte lassen sich häufig erst durch Nutzung von Offshore Software-Outsourcing realisieren, welche sonst aus betriebswirtschaftlichen Gründen wegen der zu hohen Kosten hätten fallen gelassen werden müssen! Daraus wird aber auch klar, dass die Bedeutung von Offshore-Outsourcing weit über die reinen Kosteneinsparungen hinausgeht.

Wenn Start-up Manager konsequent die Möglichkeiten des Offshore-Outsourcing nutzen würden, liessen sich viel mehr Start-up Projekte realisieren. Der volkswirtschaftliche Nutzen wäre ganz beträchtlich!"



Das Thema Offshore Software-Auslagerung ist aber auch für mittelständische Firmen von zunehmender Bedeutung: Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) nutzen vermehrt die gezielte Auslagerung ihrer Software-Entwicklung in Billiglohnstaaten und haben dazu ein interessantes Geschäftsmodell entwickelt: Mit einem führungsstarken Projektleiter oder Manager im Hause lassen sich so auch sehr komplexe Software-Projekte zu betriebswirtschaftlich äusserst interessanten Konditionen entwickeln.



Nähere Informaionen zum Thema Offshore Software-Outsourcing nutzen:

Vorteile des Offshore-Software-Outsourcing!



KMU-INNOVATION ist Vertriebspartner der indischen PALNAR TRANSMEDIA PVT. LTD. und ermöglicht auch kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) und Jungfirmen die Nutzung des Offshore Software-Outsourcing. Wir beraten Firmen bei der Wahl des geeigneten Offshore-Partners und sind Garant für eine seriöse Vorabklärung und Aufbau einer langfristigen Kooperation unter Einhaltung rigoroser Qualitätskriterien.



Nähere Informationen unter:

Offshore Software-Entwicklung für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) in Nischenmärkten.




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Franz Beeler (Tel.: +41 41 855 62 92), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 510 Wörter, 4567 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Offshore Software-Entwicklung lesen:

Offshore Software-Entwicklung | 10.07.2014

Geld verdienen im Internet mit vollautomatisiertem Geschäftsmodell!

Der Wunsch, übers Internet eine selbständige Erwebstätigkeit aufzubauen und davon leben zu können, ist nach wie vor sehr gross. Wer aber im Internet erfolgreich sein will, muss nicht nur eine geeignete Nische finden, sondern diese auch mit den ri...
Offshore Software-Entwicklung | 29.01.2014

Mit Offshore Software-Entwicklung Fixkosten senken und Profitabilität erhöhen!

Kluge Firmen profitieren von der gezielten Auslagerung ihrer Software-Entwicklung in Billiglohnstaaten und haben dazu ein interessantes und lukratives Geschäftsmodell entwickelt: Mit einem Projektleiter-Team im eigenen Hause lassen sich so auch sehr...
Offshore Software-Entwicklung | 27.01.2014

Was Unternehmen beim Offshore Software-Outsourcing beachten sollten!

In der Tat ist es so, dass Offshore Software-Outsourcing wie jede andere Herausforderung im Geschäftsleben sowohl Chancen als auch Gefahren bietet. Kluge Unternehmen nutzen aber die Chancen und minimieren gleichzeitig die Risiken! Mittlerweile habe...