info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Stiftung zur Wirtschaftsförderung, Qualifizierung und Arbeitsbeschaffung Saalfeld-Rudolstadt |

Schülerpraktika notwendig für die Berufswahlvorbereitung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Die Lernende Region „Zukunft Saalebogen“ gibt eine Handreichung zur Durchführung von Praktika für Unternehmen heraus


Im Rahmen des Projektes Lernende Region „Zukunft Saalebogen“ gibt die Stiftung zur Wirtschaftsförderung, Qualifizierung und Arbeitsbeschaffung Saalfeld-Rudolstadt gemeinsam mit dem Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft e.V. in Saalfeld die Broschüre „Schülerpraktika in Betrieben“ für Unternehmen kostenfrei heraus. Mit dieser Handreichung werden wesentliche Informationen, was bei der Durchführung von Praktika zu beachten ist, gegeben.

Viele Unternehmen bieten Praktika für Schülerinnen und Schüler an und leisten damit einen wichtigen Beitrag bei der Vorbereitung der Jugendlichen zunächst für die Berufswahl und anschließend auf das spätere Berufs- und Arbeitsleben.
Im Praktikum erhalten die Schüler die Möglichkeit, Einsichten und Erfahrungen zu den berufstypischen Tätigkeiten und Anforderungen zu erleben und mit den eigenen Fähigkeiten, Vorstellungen und Interessen zu vergleichen. Auch die Betriebe prüfen schon während des Praktikums, ob der- oder diejenige den Vorstellungen und den Anforderungen der Ausbildung entspricht.

Mit der Broschüre erhalten Unternehmen auch Musterdokumente für einen Praktikumsvertrag sowie die Praktikumsbescheinigungen, die für Abwicklung von Schülerpraktika notwendig sind. Auf der Projektplattform der Lernenden Region http://www.immer-lernen.de ist eine Möglichkeit für Unternehmen geschaffen, freie Praktikumsplätze anzubieten. Im Internetportal können die Ansprechpartner der Unternehmen die Praktikumsinhalte bzw. -anforderungen detailliert beschreiben und einstellen. Die Schülerinnen und Schüler erhalten somit bei der Suche nach einem geeigneten Praktikumsplatz die Möglichkeit in den Angeboten der regionalen Firmen zu recherchieren.

Auskünfte zur Organisation, Durchführung von Schülerpraktika sowie bei der Einstellung von freien Praktikaplätzen unter http://www.immer-lernen.de gibt Ihnen das Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft e.V. in Saalfeld unter der Telefonnummer 03671 6744-14.

Die Handreichung „Schülerpraktika in Betrieben“ kann als Druckwerk angefordert werden bei der Stiftung zur WQA Saalfeld-Rudolstadt (Telefon: 03672 823 873).


+++
Stiftung zur Wirtschaftsförderung, Qualifizierung und Arbeitsbeschaffung Saalfeld-Rudolstadt
Schwarzburger Chaussee 12
07407 Rudolstadt
Telefon: +49(0)3672 823 870
Fax: +49(0)3672 823 875
E-Mail: sekretariat@stiftung-wqa.de
Internet: www.stiftung-wqa.de

Web: http://www.stiftung-wqa.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Annett Graap, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 219 Wörter, 1974 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Stiftung zur Wirtschaftsförderung, Qualifizierung und Arbeitsbeschaffung Saalfeld-Rudolstadt lesen:

Stiftung zur Wirtschaftsförderung, Qualifizierung und Arbeitsbeschaffung Saalfeld-Rudolstadt | 10.04.2006

Informationsveranstaltung: 'Da muss man doch was tun!'

Für Sie als Leserin und Leser dieser Webseite ist das Lesen selbstverständlich. Sie ahnen oder wissen womöglich, wie schwer ein Leben ohne Lesen in unserer Gesellschaft sein kann. Ebenso geht es nicht ohne das Schreiben, sei es beim Ausfüllen ein...
Stiftung zur Wirtschaftsförderung, Qualifizierung und Arbeitsbeschaffung Saalfeld-Rudolstadt | 17.01.2006

Grundschüler wünschen sich vielfältige Lernangebote

Außerhalb der Schule gehen Kinder in ihrer Freizeit Tätigkeiten und Beschäftigungen nach, die in hohem Maße interessenorientiert sind. Das Lern- und Freizeitverhaltens der Schülerinnen und Schüler unseres Landkreises wurde im Rahmen des Projekt...
Stiftung zur Wirtschaftsförderung, Qualifizierung und Arbeitsbeschaffung Saalfeld-Rudolstadt | 28.11.2005

Verleihung des Umweltpreises 2005 der „Lernenden Region – Zukunft Saalebogen“

Mit Caroline Fleischmann und Stefan Kuchenbecker wurden zwei engagierte Schüler des Erasmus-Reinhold-Gymnasiums Saalfeld ausgezeichnet. Ziel der Ausschreibung zum Umweltpreis war es, Schülerinnen und Schülern der Klassenstufen neun bis 13 stärker...