info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
DIGnewtron (newtron AG & DIG AG) |

Jetzt Handeln: EU plant ab 2016 Verpflichtung zur elektronischen Vergabe öffentlicher Auftraggeber

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Software/ eProcurement/ eSourcing/ Ausschreibung


Hamburg, 27. Januar 2014. Gemäß der i2010-Richtlinie der EU soll die Nutzung elektronischer Kommunikationsmittel für öffentliche Auftragsvergaben ab 2016 verpflichtend vorgeschrieben werden. Die Digitalisierung betrifft dabei den gesamten Vergabe-Prozess...

Hamburg, 27.01.2014 - Hamburg, 27. Januar 2014. Gemäß der i2010-Richtlinie der EU soll die Nutzung elektronischer Kommunikationsmittel für öffentliche Auftragsvergaben ab 2016 verpflichtend vorgeschrieben werden. Die Digitalisierung betrifft dabei den gesamten Vergabe-Prozess ? von der Vorbereitung über die Anfrage und Ausschreibung bis hin zur Auftragserteilung.

Die öffentliche Auftragsvergabe stellt nach wie vor mit einer Summe von 19 Milliarden Euro einen sehr großen Kostenfaktor in Deutschland dar, der, vor dem Hintergrund der aktuellen Haushaltszwänge, mithilfe der ganzheitlichen Umstellung auf eVergabe deutlich reduziert werden könnte.

Das öffentliche Beschaffungswesen wird in den kommenden Jahren weiter an Bedeutung gewinnen und viele Auftraggeber haben bereits erkannt, dass sich durch vereinfachte elektronische Prozesse Zeit und Kosten einsparen lassen. Zu beachten ist dabei die notwendige Vorlaufzeit, vor Allem zur Schaffung der internen organisatorischen Rahmenbedingungen.

DIGnewtron ist mit mehr als 15 Jahren eProcurement-Erfahrung Experte für sämtliche elektronische Beschaffungsprozesse und durch die Erfahrung aus zahlreichen, erfolgreichen Projekten z.B. mit Versorgungsunternehmen oder Kunden aus dem Gesundheitsmarkt bestens für öffentliche Beschaffungsprojekte aufgestellt. Zudem wurde der Public-Bereich von DIGnewtron durch weitere Experten aus dem Segment Öffentliche Vergabe ausgebaut, sodass nicht nur eTools für die Vergabe als solche zur Verfügung stehen, sondern auch umfangreiche Beratungsleistungen angeboten werden können.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 192 Wörter, 1610 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von DIGnewtron (newtron AG & DIG AG) lesen:

DIGnewtron (newtron AG & DIG AG) | 17.10.2014

DIGnewtron präsentiert Multi-Lieferanten-Katalog, der mitdenkt

Dresden, 17.10.2014 - Die elektronische Beschaffung (engl. eProcurement) verspricht Unternehmen jeder Größe erhebliche Einsparpotenziale. Allerdings ist für effiziente und reibungslose Transaktionen im Vorfeld viel Detailarbeit nötig. Im Zentrum ...
DIGnewtron (newtron AG & DIG AG) | 13.08.2014

Ganzheitliche Beschaffungs-Prozesse aus einer Hand: eProcurement-Spezialist DIGnewtron stellt Portfolio und neue Katalog-Lösung bei Event-Reihe vor

Dresden, Hamburg, 13.08.2014 - Im September können interessierte Beschaffungsverantwortliche das Leistungsspektrum und die neuesten Lösungen von DIGnewtron auf einer Event-Reihe in verschiedenen deutschen Städten kennenlernen. Die Experten für ga...
DIGnewtron (newtron AG & DIG AG) | 01.08.2014

DIGnewtron weiter auf Expansionskurs - eProcurement-Spezialist baut Experten-Team aus

Dresden, Hamburg, Frankfurt, 01.08.2014 - Nachdem das DIGnewtron-Team in den vergangenen Monaten bereits in Österreich wertvolle Mitarbeiterzuwächse verzeichnen konnte, wird nun auch der Standort Deutschland durch erstklassige Unterstützung in ver...