info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Detektei Berlin Taute Security Management |

Unterhaltsbetrug - Beweise sichern

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Wie am effektivisten Unterhaltsbetrüger enttarnen? Informationen und Aufklärungsarbeiten bei Unterhaltsbetrug durch die Privatdetektei Taute Security Management.

Wie kommt man Unterhaltsbetrügern in geeigneter Weise auf die Spur?



Im Normalfall ist es so, dass die Kinder nach einer Trennung oder Scheidung bei einem Elternteil leben. Dieser ist dafür verantwortlich, dass die Kinder zur Schule gehen, Nahrung bekommen und ihre sonstigen Bedürfnisse in angemessener Weise befriedigen können. Der andere Elternteil ist in der Regel dazu verpflichtet, Unterhalt zu bezahlen. Wenn der Kindesunterhalt freiwillig geleistet wird, gibt es in aller Regel keine Schwierigkeiten, diesen auch zu erhalten. Problematischer ist es meistens, wenn erst ein Gericht die Höhe des Kindesunterhaltes festlegen muss. Hier wird in erster Linie von der Düsseldorfer Tabelle ausgegangen. Diese legt nach dem Einkommen des unterhaltspflichtigen Elternteils und dem Alter des Kindes einen bestimmten Unterhaltsbetrag fest. Manchmal ist es dann so, dass der oder die Unterhaltspflichtige diese Zahlungen nicht leisten will. (http://privatdetektei.diedetektei.eu/leistungen/unterhaltsbetrug/) In manchen Fällen werden hier alle möglichen Tricks angewandt. Es ist daher wichtig, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.



Wie kann eine Detektei dabei helfen, Unterhaltsbetrügern auf die Spur zu kommen?



Manchmal ist es so, dass der zahlungspflichtige Elternteil sein Einkommen verschleiern will. Dies kann bedeuten, dass ein niedrigeres Einkommen als das eigentlich erzielte angegeben wird. Dies ist zum Beispiel dadurch möglich, dass der Unterhaltszahler einer Schwarzarbeit nachgeht. Ebenso kann es sein, dass er offiziell zwar ein niedriges Gehalt erhält, in Wahrheit aber eine größere Geldmenge unter der Hand bekommt. In der Regel ist es für einen Laien sehr schwierig, hier einen genauen Einblick zu erhalten. Vermutungen langen in aller Regel nicht aus, um vor Gericht Recht zu bekommen. Es ist daher wichtig, dass unrechtmäßiges Handeln, in diesem Fall Unterhaltsbetrug, nachgewiesen wird. Hier kann eine Detektei (http://privatdetektei.diedetektei.eu/) eine sehr gute Hilfestellung leisten. Diese hat in aller Regel Erfahrung mit vergleichbaren Fällen. So ist es leichter möglich, einem Unterhaltsbetrüger auf die Spur zu kommen und ihm das Handwerk zu legen. Hierbei werden rechtskonforme Methoden angewendet, die in vielen Fällen einen Erfolg versprechen.



Was sollte man beachten, wenn man eine Detektei einschaltet, um einem Unterhaltsbetrüger auf die Spur zu kommen?



In aller Regel ist es zunächst wichtig, dass Sie einen ersten Kontakt aufnehmen. Am Telefon können Sie den Mitarbeitern schon kurz erklären, worum es sich eigentlich dreht. Dann können Sie einen Termin vereinbaren. Bei dem Termin können Sie zunächst Ihre Vermutungen und Ideen darlegen. So haben die Detektive oft schon einen Anhaltspunkt, an dem sie ansetzen können. Natürlich sollten Sie auch Informationen mitbringen, die als Anhaltspunkte dienen können und so auf die richtige Spur führen können. Mit Ihrer Hilfe wird es für die Detektive einfacher sein, einen Unterhaltsbetrug nachzuweisen. Die weitere Arbeit können Sie vertrauensvoll in die Hand der Detektei legen. Ein umfangreiches Fachwissen und eine lange Erfahrung werden dazu beitragen, dass nach Möglichkeit ein Unterhaltsbetrug nachgewiesen wird. Die Zusammenarbeit mit einer serösen Detektei kann somit in der Regel dazu führen, dass Sie den Ihnen zustehenden Unterhalt erlangen. Dies bedeutet für Sie in der Zukunft, dass Sie mehr Geld zur Verfügung haben werden. Es kann sich also nur lohnen, Fachleute mit dieser Aufgabe zu betrauen. Natürlich werden Sie immer über die laufenden Arbeiten informiert. So haben Sie einen guten Einblick, wie weit die Angelegenheit fortgeschritten ist.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Christian Taute (Tel.: +49 (0)30 74785062), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 546 Wörter, 4231 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema