info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
LEXKONNEX |

Arbeitsrecht

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Haftung von Persinalvermittler

Haftung des Arbeitgebers bei Diskriminierung (Arbeitsrecht)





Ansprüche auf Entschädigung bei Verstößen gegen das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) nach § 15 Abs. 2 müssen gegen den Arbeitgeber gerichtet werden. Wird bei der Ausschreibung von Stellen ein Personalvermittler eingeschaltet, haftet dieser für solche Ansprüche nicht.



Der Kläger bewarb sich im September 2011 auf eine im Internet ausgeschriebene Stelle als Personalvermittler. Die Stelle sollte bei "unserer Niederlassung Braunschweig" bestehen. Die Bewerbung sollte an die UPN GmbH in Ahrensburg gerichtet werden. Am Ende der Stellenausschreibung wurde wegen etwaiger "Kontaktinformationen für Bewerber" auch auf eine UP GmbH in Ahrensburg verwiesen. Der Kläger bewarb sich unter der angegebenen E-Mail-Adresse, das Bewerbungsschreiben richtete er an die UP GmbH. Er erhielt eine Absage per E-Mail, deren Absenderin die UPN GmbH war. Der Kläger verlangte von der UPN GmbH ohne Erfolg eine Entschädigung, worauf die UPN GmbH die Bewerbungsablehnung inhaltlich näher begründete. Schließlich verklagte der Kläger die UPN GmbH auf Zahlung einer angemessenen Entschädigung. Im Prozess berief sich die UPN GmbH darauf, nicht sie, sondern die UP GmbH habe die Stelle für deren Standort Braunschweig ausgeschrieben.



Wie schon in den Vorinstanzen blieb die Klage auch vor dem Achten Senat des Bundesarbeitsgerichts erfolglos. Der vom Kläger gegen die UPN GmbH gerichtete Entschädigungsanspruch besteht nicht. Die UPN GmbH war lediglich Personalvermittlerin. Arbeitgeberin wäre bei einer Einstellung die UP GmbH geworden. Der Anspruch auf Entschädigung nach § 15 Abs. 2 AGG kann nur gegen den "Arbeitgeber" gerichtet werden. Der Senat hatte nicht darüber zu entscheiden, ob gegen den Personalvermittler andere Ansprüche entstehen können. Jedenfalls der Anspruch auf Entschädigung für immaterielle Schäden nach § 15 Abs. 2 AGG richtet sich ausschließlich gegen den Arbeitgeber.



Quelle: BAG PM Nr.4/14 v. 23.01.2014



Beratung und Vertretung in arbeitsrechtlichen Fragen: Arbeitsvertrag, Kündigung, Abmahnung.



Wir bieten unseren Mandanten eine kompetenten Beratung und Vertretung in arbeitsrechtlichen Angelegenheiten.



Unsere Tätigkeiten im Arbeitsrecht umfassen insbesondere



die Verhandlung, Prüfung und Gestaltung von Arbeitsverträgen aller Art

die Verhandlung, Prüfung und Gestaltung von Manager, Geschäftsführer- und Vorstandsverträgen

die Änderung und Beendigung von Arbeitsverhältnissen (Aufhebungsverträge, Kündigungen, Abfindungen, etc.)

das Führen von Kündigungsschutzprozessen

die gerichtliche Vertretung in sämtlichen arbeitsrechtlichen Verfahren

Abmahnungen von Arbeitnehmern

Kündigungsschutzklage


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Jenny Gocheva (Tel.: 061311448292), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 407 Wörter, 3295 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: LEXKONNEX


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von LEXKONNEX lesen:

LEXKONNEX | 26.05.2016

Geschäftsführerhaftung

LEXKONNEX Ihr Anwalt in Mainz Mit Urteil vom 18.06.2014 hatte der Bundesgerichtshof entschieden, dass der Geschäftsführer für unlautere Wettbewerbshandlungen der von ihm vertretenen Gesellschaft nur dann persönlich haftet, wenn er daran entweder...
LEXKONNEX | 14.12.2015

Persönliche Haftung des Geschäftsführers

VG Koblenz: Das Verwaltungsgericht Koblenz hat die Klage einer UG-Geschäftsführerin abgewiesen, mit der diese gegen ihre Inanspruchnahme für Gewerbesteuerschulden der von ihr geführten Firma vorgegangen ist. Während ihrer Zeit als Alleingesc...
LEXKONNEX | 11.11.2015

Nachmieter gesucht! Mietrecht!

Bei einer vorzeitige Entlassung aus einem längerfristigen Mietverhältnis gegen Stellung eines Nachmieters, obliegt es dem Mieter allein einen geeigneten Nachmieter zu suchen, den Vermieter über dessen Person aufzuklären und ihm sämtliche Inform...