info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
NextiraOne |

NextiraOne offeriert „Hosted IP Solutions“ zur weiteren Positionierung als „The Managed Services Company”

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Das Lösungspaket für die Infrastruktur stammt von Alcatel


Stuttgart – NextiraOne implementiert als „The Managed Services Company“ Hosted IP Services mit dem Ziel, Firmenkunden IP-basierte Kommunikationsdienste anzubieten. Alcatel hat von NextiraOne den Auftrag erhalten, hierfür die komplette Infrastruktur mit IP-Telekommunikationsplattformen, einem Softswitch und OEM-Produkten zu liefern. NextiraOne adressiert sowohl den Mittelstand als auch Großunternehmen, vor allem standortübergreifende Unternehmen, mit Angeboten auf Basis von Hosted IP. Dies untermauert die führende Stellung von NextiraOne bei Managed Services im deutschen Markt. Hierzu bildet die Kommunikationslösung Alcatel OmniPCX in einem gehosteten Rechenzentrum im Network Operating Center Berlin der NextiraOne den Kern der Lösung.

Mit dem Produkt „Hosted IP“ bietet NextiraOne nicht nur umfassende IP-Sprach- und Datendienste zu attraktiven Preisen, sondern erweitert auch sein Geschäftsmodell. Das Unternehmen wird von einer reinen ITK Vertriebs- und Serviceorganisation zu einem Managed Services Diensteanbieter, dessen Portfolio zukünftig um Hosted IP Leistungen ergänzt wird. Um die Unternehmenskunden über eine leitungsgebundene Infrastruktur (PSTN) und bei Anrufen von und nach außerhalb des Netzes (Off-Net-Calls) anzubinden, greift NextiraOne via IP-VPN-Leitung auf MPLS-basierte Netze mehrerer Carrier zurück. NextiraOne erwartet, allein im Jahr 2006 rund 50.000 Anwender mit Managed Services Leistungen zu betreuen.

Eine umfangreiche Untersuchung der Lösungen unterschiedlicher Anbieter war der Entscheidung zugunsten von Alcatel vorausgegangen. Die überzeugenden Eigenschaften der IP-Lösungen von Alcatel im Hinblick auf Leistung und Zukunftsfähigkeit gaben letztlich den Ausschlag. Von Beginn an ist die Infrastruktur für Applikationen von Geschäftskunden wie Videoconferencing, aber auch für Leistungen von Netzbetreibern wie Triple-Play-Dienste vorbereitet. Im einzelnen liefert und implementiert Alcatel den Softswitch Alcatel 5020 CSC, IP-Kommunikationsplattformen OmniPCX Enterprise. Produkte anderer Hersteller werden ergänzend in das Konzept je nach Bedarf der Endkunden lösungsgerecht und maßgeschneidert mit eingebunden.

Dieses Angebot von Hosted Managed Services wird bereits in der ersten Jahreshälfte 2006 gelauncht. Alle Systemkomponenten sind redundant aufgebaut, bieten 99,999 Prozent Verfügbarkeit und erfüllen damit die Anforderungen von Netzbetreibern („carrier class“). Im Mittelpunkt der Systemarchitektur steht das NextiraOne-Network Operating Center, in dem die Geschäftskunden von NextiraOne über dedizierte IP-VPN-Leitungen mit dem Hosted Service von NextiraOne verbunden sind. Die IP-Kommunikations- und IP-Centrex-Server vermitteln alle interne Verbindungen, während Verbindungen nach außen über den Alcatel Softswitch5020 CSC an einen VoIP-Netzbetreiber weitergeleitet werden.
„Die zukunftsweisende Lösung von Alcatel ermöglicht uns ein innovatives Geschäftsmodell, mit dem wir neue Märkte erschließen werden. Unsere Kunden können dank unserer Managed Services ihre Investitionen in die Kommunikationsinfrastruktur bilanzoptimal minimieren, wenn sie von NextiraOne modular genau jene Sprach- und Datendienste beziehen, die sie gerade benötigen“, erklärt Dr. Helmut Reisinger, Vorsitzender der Geschäftsführung der NextiraOne Deutschland GmbH.

„Durch den intelligenten Einsatz unseres Softswitch kann NextiraOne eine neue Art der Zusammenarbeit mit seinen Kunden starten. Wir rechnen damit, dass weitere Diensteanbieter und Systemintegratoren diesem Beispiel folgen werden und damit Dynamik in den Markt für Managed Communication Services bringen“, ergänzt Alf Henryk Wulf, Vorstand Marketing und Vertrieb bei der Alcatel SEL AG.

NextiraOne finden Sie auf der CeBIT 2006 in Halle 9, Stand D62, Plätze 5 und 6.

Pressetermine mit dem NextiraOne-Geschäftsführer Helmut Reisinger auf der CeBIT in Hannover koordiniert Claudia Klemp, nic.pr, Tel: 0228 – 620 43 82, claudia.klemp@nic-pr.de.

Bei Rückfragen

nic.pr
network integrated communication

Kurfürstenstraße 40
53115 Bonn
Fon: 0228-620 4382
Fax: 0228-620 4475
info@nic-pr.de
www.nic-pr.de


Web: http://www.nextiraone.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, nic.pr, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 508 Wörter, 4198 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von NextiraOne lesen:

NextiraOne | 09.02.2010

Tradition meets technology: NextiraOne implements new Infotainment solution for Hotel Reslwirt in Austria

Mobile communications for staff and state-of-the-art communications infrastructure for hotel group in Flachau Vienna – 9 February 2010. NextiraOne, Europe‘s leading expert in communications services, has implemented a new communications infrastr...
NextiraOne | 08.05.2008
NextiraOne | 17.10.2007

NextiraOne übernimmt Support für Microsoft Office Communications Server

Stuttgart - NextiraOne, der europaweit agierende Integrator für Kommunikationslösungen, übernimmt den Support für den Microsoft Office Communications Server 2007 (OCS) . Diese neue Partnerschaft hat NextiraOne das Unternehmen heute bekannt gegeb...