info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ADVANTECH Europe B.V. |

Advantech bringt SMARC COM-Modul mit ARM Cortex A9 i.MX6-Prozessor für mobile Geräte auf den Markt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Advantech, ein weltweit führender Anbieter auf dem Markt der Embedded-COM-Module, gibt die Markteinführung des ROM-5420 bekannt. Dabei handelt es sich um ein RISC SMARC-Modul, das vom hochperformanten Freescale ARM® Cortex?-A9 i.MX6 Dual-Core-Prozessor...

Germering / München, 31.01.2014 - Advantech, ein weltweit führender Anbieter auf dem Markt der Embedded-COM-Module, gibt die Markteinführung des ROM-5420 bekannt. Dabei handelt es sich um ein RISC SMARC-Modul, das vom hochperformanten Freescale ARM® Cortex?-A9 i.MX6 Dual-Core-Prozessor angetrieben wird. Das ROM-5420 ist extrem kompakt und unterstützt Kameraeingänge und Batterieeingänge mit 3~5,25 V. Damit ist es ideal für die Entwicklung von mobilen Geräten geeignet. Das ROM-5420 ist die perfekte Wahl für MMS-Systeme, Gaming und Infotainment, Industrie-Tablets, medizinische Geräte, Instrumente und vieles mehr.

Schlank und klein mit flexiblen Erweiterungsmöglichkeiten

Das ROM-5420 ist ein hochskalierbares Modul mit SMARC-Formfaktor (Smart Mobility Architecture). Es misst lediglich 82 mm x 50 mm und hat eine Gesamtbauhöhe von weniger als 8 mm. Basierend auf dem Freescale ARM® Cortex?-A9 i.MX6 Dual-Core-Prozessor bietet das ROM-5420 Unterstützung für drei unabhängige Displays ? Parallel, HDMI und LVDS. Zum weiteren Ausstattungsumfang gehören SATA-II, USB 2.0/OTG, 1 x PCIe, 1 x GBe LAN, 12 x GPIO, 2 x CAN Bus, 5 x I2C, 4 x UART sowie 1 x MIPI-Kameraeingang. Darüber hinaus unterstützt das ROM-5420 auch Lithium-Ionen-Batterien mit +3 ~ 5,25 V und einem Suspend-Modus mit einer Leistungsaufnahme von unter 0,3 W ? was ideal für mobile Anwendungen ist.

Mehrwert für die Sicherheit

Das ROM-5420 verfügt über eine Security-API und eine Software-API für den im Softwareprogramm enthaltenen Kopierschutz und schützt das Image des Anwenders vor einer unbefugten Vervielfältigung. Außerdem kann der Kunde die API- und die Middleware-Entwicklung individuell für seine eigene Anwendung anpassen und auf andere RISC-Produkte von Advantech anwenden. Wenn der Kunde in Zukunft ein Hardware-Upgrade durchführt, muss die API nicht aktualisiert werden.

Optimierte RISC-Design-in-Support-Services

Advantech bringt das RISC-basierte Computer-on-Module ROM-5420 gemeinsam mit seinen bewährten RISC-Design-in-Support-Services auf den Markt. Der professionelle Entwicklungsprozess für modulare Designs umfasst die Phasen Planung, Design, Integration und Validierung. Damit wird der gesamte Design-Prozess nachhaltig optimiert. Zudem sind die Kunden so in der Lage, schnell ihre eigenen Innovationen zu entwickeln. Neben der Unterstützung von Standardbetriebssystemen wie Embedded Linux v3.0.35 bietet Advantech einen dreistufigen Softwareservice: Evaluative Image, Board Support Package (BSP) und Custom Design Services. Die Kunden können so die Entwicklungszeiten verkürzen, die Design-Kosten senken und die Time-to-Market verringern.

Das SMARC ROM-5420 ist ab sofort gemeinsam mit der Evalierungs-Trägerplatine ROM-DB5900 für die einfache Integration und Designreferenz erhältlich. Mit den im Lieferumfang enthaltenen Schaltbildern und Layout-Checklisten für die Trägerplatinenentwicklung können Sie jetzt viel einfacher als bisher Ihre eigenen Trägerplatinen realisieren. Daneben stehen für die Anwendungsentwicklung und Geräteintegration Linux BSP, Testprogramme, Design-Utilities und Referenzcodes zur Verfügung. Wenden Sie sich bitte für weitere Informationen an den lokalen Vertrieb oder besuchen Sie die Website von Advantech.

Merkmale

Hochperformanter Freescale ARM® Cortex?-A9 i.MX6 Dual-Core-Prozessor mit 1 GHz

1 GB DDR3 Onboard-Speicher und 4 GB Flash-Speicher

LVDS-Unterstützung, parallel und HDMI mit hardwarebasierter Full-HD 1080p Video Codec Engine

Unterstützung von SATA-II, USB 2.0/OTG, 1 PCIe, 1 GBe LAN

Unterstützung von 12 GPIO, 2 CAN Bus, 5 I2C, 4 UART, 1 MIPI-Kameraeingang

Stromsparendes, lüfterloses Design

Unterstützung für Linux-Kernel V3.0.35 BSP

RISC-Plattform-basierte Design-in-Services für HW und SW.

Advantech Embedded Core Services

Advantech Embedded Core Services bieten seinen Kunden auf das Design-In ausgerichtete Dienste an. Diese Lösungen ermöglichen die umfassende Integration von Embedded Boards, Peripheriemodulen und Software. Mit seinem speziellen Fokus auf Embedded Design-In-Services unterstützt Advantech Embedded Core Services Elektronikentwickler bereits im Design-In-Prozess und eröffnet ihnen zahlreiche Vorteile wie die Verkürzung der Design- und Integrationszyklen sowie die Minimierung von Ungewissheiten und Risiken. www.advantech.de/embcore


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 541 Wörter, 4545 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ADVANTECH Europe B.V. lesen:

ADVANTECH Europe B.V. | 27.06.2014

Sichere Microsoft® XP-basierte Systeme von Advantech bis 2019

Europa, 27.06.2014 - Advantech, ein global führendes Unternehmen auf dem Markt für eingebettete Systeme, freut sich, best-practice-Lösungen anbieten zu können, die das normale Funktionieren von Microsoft® XP Pro-Systemen auch nach dem Ende der P...
ADVANTECH Europe B.V. | 05.06.2014

Leistungsfähiges COM Express® Mini-Modul mit Intel® Atom? E3800 & Celeron® N2930/J1900-Prozessoren

Germering, 05.06.2014 - Advantech, ein führender Anbieter von Embedded-Computing-Lösungen, hat das neue SOM-7567 COM Express® Mini Type 10-Modul vorgestellt, das mit einem Intel® Atom? E3800/Celeron® N2930/J1900 ausgestattet ist und signifikant...
ADVANTECH Europe B.V. | 03.06.2014

24-Zoll-Point-of-Care-Touchscreen-PC für den Medizinbereich liefert plastische und klare Bilder für Radiologie und Endoskopie

Germering, 03.06.2014 - Advantech, ein führender Anbieter einer breiten Palette zertifizierter medizinischer Computersysteme und Dienstleistungen, stellt das POC-W242 vor: ein medizintaugliches, flaches Point-of-Care-Terminal mit neuester Rechenleis...