info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
GABSON |

Die Narbe nach der Operation - rasche Pflege ist wichtig

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Mit der richtigen Behandlung wird auch eine große OP-Narbe kein nachhaltig sichtbares Problem

Es kann oftmals schnell gehen. Ein Autounfall mit Schnittwunden, ein Skiunfall mit offenem Beinbruch oder eine schwere Sportverletzung, die eine OP notwendig macht. Zurück bleiben - Narben. Egal ob Nofall-OP oder Schönheitsoperation - jede Operation bringt Narben mit sich. Schnelle und anhaltende Abhilfe gegen unschöne und oft auch schmerzende Narben bringen hochentwickelte Narbenpflaster und Narbengele http://www.newgel.de



Eine optimale Pflege und Behandlung der Narbe ist unumgänglich. Jede Operationsnarbe, ganz egal, ob es eine medizinisch notwendige Indikation war oder ein ästhetisch-plastischer Eingriff, muss behandelt und gepflegt werden. Es reicht nicht nur aus wieder die Mobilität von früher zu erlangen, sondern man muss auch darauf achten, dass die Narbe weich wird und keine Probleme verursacht. Denn auch Narben können Schmerzen hervorrufen - sogenannte Narbenschmerzen.



Es ist egal, ob es ein Kaiserschnitt war oder auch nur eine Brandverletzung - jede Narbe kann Probleme mit sich bringen. Fakt ist, dass viele Ärzte gar nicht wissen, dass die oftmals hässlichen und wulstigen Narben vermieden werden könnten, wenn der Patient nur rechtzeitig mit der Narbenpflege beginnen würde. Mit der richtigen Behandlung und Pflege - etwa mit dem Narbengel NewGel+ und/oder passenden Narbenpflastern aus Silikon - gehören Narbenprobleme endgültig der Vergangenheit an. Zudem hat man auch den positiven Nebeneffekt, dass die Narben heller und immer schwerer zu erkennen sind.



Auf der Homepage http://www.newgel.de gibt es neben Anwendungstipps auch weitere Informationen zum Thema Narbenpflege und Narbenbehandlung. Das aus 100 Prozent Silikon geschaffene Narbenpflaster in zwei Oberflächen und das Narbengel sind mit Sicherheit ein hochwirksames Mittel und eignen sich ideal zur Behandlung von Narben. Damit die Narben nicht nur heller werden, sondern auch weich - und der Narbenschmerz der Vergangenheit angehört. Wichtig ist, dass man die Behandlung kontinuierlich durchführt für empfohlenermaßen zwei bis drei Monate.



Die Produkte von NewGel+ sind im Shop und auf Bestellung in Apotheken rezeptfrei erhältlich.

Alle Informationen zur Verwendung auf http://www.newgel.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Albert Vercoutere (Tel.: +49 (0) 8051 9624366), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 325 Wörter, 2623 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von GABSON lesen:

GABSON | 28.01.2014

Wenn Narben bleiben - bleibt auch die Tragödie

Viele Menschen leiden unter ihren Narben. Auslöser dafür: ein Unfall, eine Operation, oder ganz einfach ein unachtsamer Moment im Leben. Zurück bleibt nicht nur eine sichtbare Narbe, sondern eine Stigmatisierung und ein bleibendes Zeichen. Ganz eg...
GABSON | 28.01.2014

Auch Narben müssen gepflegt werden

Narben erinnern an eine Zeit, die mit Schmerz verbunden ist. Auch an die langanhaltenden Folgeschäden wie Narbenwülste oder wucherndes Narbengewebe oder Narbenschmerzen. Hier ist Narbenpflege entscheidend, um diese Probleme in den Griff zu bekommen...
GABSON | 28.01.2014

Narben im Gesicht - fürs Leben gezeichnet

Ein Unfall - eine Narbe. Wenn es eine kleine Narbe am Körper ist, gibt es kaum ein Problem. Ist es eine Narbe im Gesicht, dann ist oft rasch das Selbstbewusstsein weg. Vor allem Jugendliche, die einen Unfall hatten und dadurch eine Narbe im Gesicht ...